Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Prime Golf- Der Spezialist für Golfsimulatoren und Indoor Golf

Von Prime Golf AG

Führt einen Trendwandel in der Golfszene herbei......

(Bern/Berlin) Die Prime Golf AG aus der Schweiz führt als erster Indoor- Golf- Club und Produzent für Golfsimulatoren die Zweitwährung der Schweiz ein. Ab dem 01.02.2017 können Kunden und Members in den Golfshops und in den Indoor- Golf- Clubs mit "WIR" zahlen. Des Weiteren können zukünftige Partnerunternehmen wie Hotels, Planer, Architekten und Franchisepartner bis zu 100% mit dem "WIR" bei der Prime Golf AG in der Schweiz zahlen.

Vielleicht kurz zum "WIR", so Olivier Noir, Pressesprecher & Investor Relation Manager der Prime Golf Gruppe;

Der "WIR" ist ein Schweizer Zahlungssystem, welches in den 1930 Jahren als Zweitwährung im Rahmen der Weltwirtschaftskrise entstand. Heute ist das WIR-Verrechnungssystem als bargeldloser Zahlungsverkehr unter den WIR-Teilnehmern bekannt. Das WIR-Netzwerk zählt 60 000 Akteure, davon 45 000 KMU aus allen Branchen und Landesteilen der Schweiz.

Der WIR-Franken erhielt 2004 den dreistelligen Buchstabencode CHW nach ISO 4217  in Entsprechung zur Landeswährung CHF (Schweizer Franken). An Laden- oder Hoteleingängen in der Schweiz wird mit dem WIR-Signet auf die Möglichkeit hingewiesen, die Leistungen ganz oder teilweise in WIR-Geld zu bezahlen. 

WIR-Guthaben werden mittels Krediten von der WIR Bank geschaffen und somit haben wir im WIR-System eine ähnliche Geldschöpfungsfunktion wie die Schweizerische Nationalbank. Das weltweit einzigartige WIR-System ist eine sinnvolle Ergänzung zum etablierten Geldkreislauf und leistet einen wertvollen Beitrag zu einer gesunden Binnenwirtschaft.

Sämtliche Transaktionen mit WIR werden ausschliesslich innerhalb der Schweiz getätigt. So stärkt das WIR-System nachhaltig das Rückgrat der Schweizer Wirtschaft. Der WIR ist das Zahlungssystem für das breite Volk in der Schweiz. Aus diesem Grunde haben wir uns entschieden, den WIR als Zweiwährung bei uns zu akzeptieren.

Die Idee zur Einführung des WIR bei der Prime Golf kam durch unser Joint Venture mit dem Tochterunternehmen der Migros, da die Migros ebenfalls Golf als Volksport lanciert bzw. den Golf für jedermann bezahlbar machen will. Durch die Einführung des WIR bei der Prime Golf, erhoffen wir uns ein schnelleres Wachstum in der Schweiz. Laut, dem Pressesprecher Olivier Noir, werden Sicherheitsabschläge auf dem WIR verrechnet.


Über Prime Golf AG:
Die Prime Golf Gruppe ist ein Schweizer Systemanbieter im Bereich Golfentertainment und Indoor-Golf. Die Prime Golf Gruppe beschäftigt sich mit der gesamten Wertschöpfungskette des Golfentertainments von der Entwicklung bis zum Betrieb von Golfentertainment- Anlagen. Im Fokus unserer Wertschöpfungskette steht die Technologie gepaart mit Nutzerfreundlichkeit, sowie nationalen und internationalen Trends, welche wir in unserer täglichen Arbeit einfliessen lassen.
Durch gezielte Joint Venture mit Unternehmen aus der Industrie, Design, Technologie und der Veredelungsindustrie zählen wir jetzt schon als Spitzenreiter

30. Jan 2017

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Olivier Noir (Tel.: +41 22 575 22 02), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 430 Wörter, 3321 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Prime Golf AG


25.01.2017: (Bern/ Berlin) Golfpark Moossee und die Prime Golf AG haben in den vergangenen Tagen eine strategische Zusammenarbeit abgeschlossen. Die Zusammenarbeit der beiden Unternehmen sieht vor, das während der Winterphase die Mitarbeiter der Golfakademie Aare, die Golflektionen ihrer Member verlagert wird auf den Standort Prime Golf - Standort in Bern. Der Bewegungsgrund für den Entschluss des Tochterunternehmen der Migros liegt klar auf der Hand. "Vorsprung durch Technologie und Innovation prägen heute den Trendsport Golf, das veränderte Spielverhalten bzw. das Konsumentenverhalten hat sich ge... | Weiterlesen

25.01.2017: (Bern/ Berlin) Golfpark Moossee und die Prime Golf AG haben in den vergangenen Tagen eine strategische Zusammenarbeit abgeschlossen. Die Zusammenarbeit der beiden Unternehmen sieht vor, das während der Winterphase die Mitarbeiter der Golfakademie Aare, die Golflektionen ihrer Member verlagert wird auf den Standort Prime Golf - Standort in Bern. Der Bewegungsgrund für den Entschluss des Tochterunternehmen der Migros liegt klar auf der Hand. "Vorsprung durch Technologie und Innovation prägen heute den Trendsport Golf, das veränderte Spielverhalten bzw. das Konsumentenverhalten hat sich ge... | Weiterlesen

23.01.2017: (Bern/ Berlin) Ein neuer Trendsport aus Südkorea schwappt in den deutschsprachigen Raum. Prime Golf AG aus der Schweiz, mit dem Firmensitz in Bern und mit einem Tochterunternehmen in Berlin, zählen jetzt schon nach kürzester Zeit als Innovationsleader in den Bereichen Golfentertainment und Golfsimulatoren im deutschsprachigen Raum, welche das Geschäftsmodell der Asiaten in Europa etablieren wollen. Südkorea dient als Vorzeigeland hinsichtlich Golfnation und dem modernen Spielverhalten auf Golfsimulatoren, aus dem Grunde schloss die Prime Golf AG im Jahre 2014/ 2015 mit verschiedenen S... | Weiterlesen