Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Industrielle microSD Cards mit bis zu 64GB Kapazität

Von euric AG

Langzeitverfügbare und zuverlässige microSD Cards auf Basis von MLC, aSLC oder SLC NAND Flash

Die neuen PHANES F Industrial Grade microSD(HC) und microSDXC Cards der Firma APRO bieten aufgrund Ihrer Ausstattung mit unterschiedlichen Flash-ICs die ideale Lösung für nahezu alle Anwendungen im mobilen oder Embedded Bereich. Kapazitäten von 1GB bis...

Mudersbach, 01.02.2017 - Die neuen PHANES F Industrial Grade microSD(HC) und microSDXC Cards der Firma APRO bieten aufgrund Ihrer Ausstattung mit unterschiedlichen Flash-ICs die ideale Lösung für nahezu alle Anwendungen im mobilen oder Embedded Bereich. Kapazitäten von 1GB bis 64GB stellen hierbei ausreichend Speicherplatz auch für größere Datenmengen zur Verfügung.

Der implementierte Controller stellt die Datensicherheit mittels Fehlerkorrekturverfahren, Bad-Block-Management, S.M.A.R.T. und erweiterte Schutzmechanismen gegen Stromausfall sicher. Für den Betrieb unter EXT-Dateisystemen können die Karten mittels „Embedded Mode“-Funktion ausgeliefert werden, um auch hier einen reibungslosen Wear-Leveling-Betrieb sicherzustellen. Dabei sind die Serien für den Betrieb in einem Temperaturbereich von -40°C bis +85°C ausgelegt.

Gleichbleibende und langzeitverfügbare Komponenten sind selbstverständlich und auch für den „Nur-Lese-Betrieb“ sind die Speicherkarten durch die implementierte Auto-Read-Refresh Funktion bestens geeignet.

„Die PHANES F microSD Cards bieten neben einer sehr guten Performance von bis zu 99MB/sec. auch viele weitere Optionen, welche von anspruchsvollen embedded Anwendungen gefordert werden.“, sagt Marco Gerber, Produktmanager der euric AG. „Im Vergleich zu einer handelsüblichen microSD Card weisen diese Serien auch einen deutlich längeren Produktzyklus mit gleichbleibenden Komponenten und Firmware auf und vermindern somit Kosten durch häufige Neu-Evaluierungen.“

01. Feb 2017

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 181 Wörter, 1560 Zeichen. Artikel reklamieren

Über euric AG


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6