Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

perma Schmiersysteme im Einsatz: Lüfteranlagen

Von perma-tec GmbH & Co. KG

Euerdorf. Die wirtschaftliche Instandhaltung von Lüfteranlagen hat in den vergangenen Jahren immer mehr an Bedeutung für die Betreiber gewonnen. Lüfteranlagen werden meist unter außergewöhnlichen Einsatzbedingungen betrieben. ...
Euerdorf. Die wirtschaftliche Instandhaltung von Lüfteranlagen hat in den vergangenen Jahren immer mehr an Bedeutung für die Betreiber gewonnen. Lüfteranlagen werden meist unter außergewöhnlichen Einsatzbedingungen betrieben. Staub oder Fördermedien werden aufgewirbelt, können in das Lagersystem eindringen, was zu erhöhtem Verschleiß und damit zu einer Reduzierung der Lebensdauer der Bauteile führt.

Schmierstellen an Gebläsen und Ventilatoren, wie Lagerung, Abdichtung der Lüfterwelle, aber auch die Antriebswelle, müssen in regelmäßig kurzen Zeitintervallen geschmiert werden. Diese sind oft nur schwer zugänglich, befinden sich in Gefahrenbereichen oder Ex-Schutz Zonen. Dadurch werden die Schmierstellen meist unregelmäßig geschmiert, was zu vorzeitigem Verschleiß führt. Witterungseinflüsse und härteste Umgebungsbedingungen fordern jedoch eine zuverlässige und robuste Nachschmierung für reibungslose Betriebs- und Prozesssicherheit.

Mit dem perma FLEX, je nach Anforderung der Schmierstelle mit 60 oder 125 cm³ Schmierstoffvolumen wählbar, können diese Schmierstellen optimal versorgt werden. Das System arbeitet im Temperaturbereich von -20 °C bis +60 °C und dichtet zusätzlich die Schmierstellen ab, was vor Eindringen von Verschmutzungen schützt. Der perma FLEX besitzt außerdem die Ex-Schutz-Zulassung, d. h. er kann in Explosionszonen eingesetzt werden. Die Schmierung erfolgt permanent, auch bei laufender Anlage. Der perma FLEX spendet wahlweise von 1 bis 12 Monaten. Wechselintervalle und damit der Einsatz von Instandhaltungspersonal sind somit gut planbar.

Die Montage der Schmiersysteme kann direkt an der Schmierstelle erfolgen oder mittels Schlauchleitung aus schwer zugänglichen oder gefährlichen Bereichen ausgelagert werden. Somit reduzieren sich die Aufenthaltszeiten in Gefahrenbereichen, da auch der Wechsel der Schmiersysteme außerhalb erfolgen kann. Dies erhöht die Arbeitssicherheit.

Einsatz und Wechsel der perma Schmiersysteme erfolgt einfach per Hand und ohne Spezialwerkzeug. Außerdem bietet perma-tec auf Wunsch rund um das Produktprogramm kompetenten Service an, auch vor Ort, wenn es der Kunde wünscht.

Weitere Informationen sind in einem Flyer zusammengestellt, der kostenfrei bestellt oder heruntergeladen werden kann: www.perma-tec.com. Über die einfache, aber effektive Anwendung und Handhabung der perma Schmiersysteme an Lüfteranlagen ist außerdem ein Video vorhanden. Kontakt
perma-tec GmbH & Co. KG
Doris Bauer
Hammelburger Straße 21
97717 Euerdorf
+49 9704 609-3663
d.bauer@perma-tec.com
http://www.perma-tec.com
06. Feb 2017

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung (Durchschnitt: 5)

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Doris Bauer (Tel.: +49 9704 609-3663), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 356 Wörter, 2916 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6