Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Naturheilpraxis Steinbach, Konz

Von Naturheilpraxis Steinbach

Medizinische Fußpflege vom Heilpraktiker

Gesundheits-Prophylaxe mit Mehrwert: Die Naturheilpraxis Steinbach, Konz, bietet ihren Patient(inn)en ab sofort auch Medizinische Fußpflege.

Der medizinischen Fußpflege kommt im Bereich der Gesundheitsvorsorge (Prophylaxe) besondere Bedeutung zu. Sie umfasst präventive, therapeutische und rehabilitative Behandlungen am noch gesunden bzw. bereits geschädigten Fuß. Besonders wichtig ist sie u.a. für Patienten, die an Diabetes mellitus (Typ I oder II) erkrankt sind und/oder unter einem Diabetischen Fußsyndrom leiden, von einer (Poly)neuropathie betroffen sind oder Blut verdünnende Medikamente wie Marcumar oder ASS einnehmen müssen.

„Leider finden unsere Füße aber häufig nicht die Beachtung, die sie eigentlich benötigen und verdient hätten“, erklärt der Konzer Heilpraktiker Johannes W. Steinbach. Das habe ihn dazu bewogen, eine Fortbildung in Medizinischer Fußpflege zu absolvieren und die entsprechende Abschlussprüfung abzulegen. Das naturheilkundliche Angebot der Praxis (Dorn/Breuß, Osteopathie, Neuraltherapie, Akupunktur, Homöopathie, Eigenbluttherapie und Fußreflexzonentherapie) bleibt davon unberührt, soll vielmehr durch die Medizinische Fußpflege unterstützt werden.

Durchgeführt werden die ganzheitlich orientierten Fußpflege-Behandlungen indes in einem professionellen Studio innerhalb der Räumlichkeiten der bereits seit neun Jahren bestehenden Naturheilpraxis Steinbach (www.naturheilpraxis-steinbach.de). Das Angebot umfasst dabei die Behandlung von Problemfüßen, eingewachsenen Nägeln, Hühneraugen, Holz-, Niet- oder Pilznägeln, Hornhaut-Schwielen usw.

Die Vorteile einer medizinischen Fußpflege vom Heilpraktiker liegen dabei klar auf der Hand:

Stellt der Heilpraktiker im Rahmen der Fußpflege etwa eine Erkrankung fest, kann er diese ggf. auf Patientenwunsch gleich mitbehandeln: etwa einen Fuß- oder Nagelpilz anhand einer verschreibungsfreien naturheilkundlichen Salbe, Schweißfüße mittels des individuell am besten geeigneten homöopathischen Arzneimittels u.v.m.

Das gilt jedoch nicht nur für Leiden des Fußes selbst, sondern auch für Erkrankungen anderer Körperregionen, die sich während der Fußpflege (oder einer Fußreflexzonenmassage) feststellen lassen. „Aus Vorsorge-Sicht ist das besonders wichtig, da sich viele Erkrankungen vor allem im Frühstadium noch sehr gut behandeln lassen“, erklärt Steinbach.

 

Weitere Informationen:

www.naturheilpraxis-steinbach.de/fusspflege

 

Ansprechpartner:

Naturheilpraxis Steinbach

Johannes W. Steinbach

Tel. 06501 / 9209150

 

E-Mail: naturheilpraxis-steinbach@gmx.de

www.naturheilpraxis-steinbach.de

 

Hintergrund:

Die Naturheilpraxis Steinbach befindet sich in Konz zwischen Trier und Grevenmacher (Luxemburg). Zu den Praxis-Schwerpunkten zählen Dorn/Breuß, Integrative Osteopathie, Neuraltherapie, Akupunktur, Homöopathie, Eigenbluttherapie, Fußreflexzonenmassage und -therapie sowie Medizinische Fußpflege. Inhaber ist Johannes W. Steinbach, Heilpraktiker und staatl. gepr. Lebensmitteltechniker sowie Medizinjournalist und Fachbuchautor.

06. Feb 2017

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Johannes W. Steinbach (Tel.: 06501 / 9209150), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 345 Wörter, 3554 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Naturheilpraxis Steinbach


Praxisleitfaden: Stressbewältigung mit Ohrkerzen

Das neue Buch von Johannes W. Steinbach, Konz

26.11.2020
26.11.2020: Immer mehr Menschen leiden unter Dauerstress. Dies ist nicht nur lästig, sondern kann ernste gesundheitliche Folgen haben. Ist man erst einmal in der Stress-Spirale gefangen, lassen die ersten Stress-Symptome wie Kopfschmerzen und Schlafstörungen meist nicht lange auf sich warten. Aber auch bei kurzfristigen stressigen Ausnahmesituationen ist eine wirkungsvolle Methode zum Stress-Abbau sinnvoll.   Die Ohrkerzen-Behandlung ist eine solche Methode, die auch als Soforthilfe funktioniert. Doch was hat es eigentlich damit auf sich? Lassen sich durch Ohrkerzen etwa Krankheiten heilen? Wann ist ei... | Weiterlesen

Zehn Jahre Naturheilpraxis Steinbach, Konz

Komplementäre Medizin im Wandel der Zeit

18.08.2018
18.08.2018: Jubiläum: „Heute vor zehn Jahren habe ich meine eigene Praxis eröffnet“, freut sich Johannes W. Steinbach, Inhaber der Naturheilpraxis Steinbach in Konz. „Damals zunächst noch in Wasserliesch, bevor die Praxis 2011 ins Städtchen Konz umzog, das näher an meinem Wohnort liegt.“ Zehn Jahre hauptberuflich selbstständig als Heilpraktiker: Keine Selbstverständlichkeit vor dem Hintergrund eher schwieriger wirtschaftlicher und politischer Rahmenbedingungen. Wirtschaftlich schwierig auf Grund der Finanzkrise sowie wegfallender Jobs und sinkender Gehälter u.a. in der benachbarten Bankenm... | Weiterlesen

Kompetente Heilpraktiker:

Checkliste zur Auswahl

03.11.2017
03.11.2017: Deshalb folgende konkrete Fragen, die Sie vor dem Praxisbesuch klären sollten:   Hat der Heilpraktiker eine amtliche Zulassung – sprich die Überprüfung beim Gesundheitsamt zur „berufsmäßigen Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung“ nach dem Heilpraktikergesetz (HpG) bestanden? Ist das nicht klar erkennbar, ist Skepsis angesagt, da auch viele andere nichtärztliche Anbieter häufig von der Allgemeinheit als „Heilpraktiker“ bezeichnet werden, dies aber gar nicht sind. (Ganz zu schweigen von Scharlatanen, die sich selbst als Heilpraktiker bezeichnen, ohne es zu sein.) Festzuhalten... | Weiterlesen