Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Avalon Advanced Materials Inc. |

Avalon: Tests bestätigen Potenzial zur Gewinnung von Lithiumcarbonat mit Batteriequalität aus der Lepidolithmineralisierung in Avalons Lithiumprojekt Separation Rapids, Kenora (Ontario)

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Tests bestätigen Potenzial zur Gewinnung von Lithiumcarbonat mit Batteriequalität aus der Lepidolithmineralisierung in Avalons Lithiumprojekt Separation Rapids, Kenora (Ontario)

Toronto, ON - Avalon Advanced Materials Inc. (TSX: AVL Und OTCQX: AVLNF) (Avalon oder das Unternehmen) freut sich, bekannt zu geben, dass es die Ergebnisse der aktuellen Testarbeiten mit Lepidolithmineralisierung (Lithiumglimmer) aus der Lithiumlagerstätte Separation Rapids erhalten hat. Sie bestätigen, dass aus diesem Material ein Lithiumcarbonatprodukt mit einem Reinheitsgrad von 99,88 % hergestellt werden kann. Durchgeführt wurden die Arbeiten von Lepidico Ltd. aus Perth (Australien) (ASX: LPD; Lepidico) unter Anwendung seiner patentierten hydrometallurgischen L-Max®-Verfahrenstechnik. Die Ergebnisse sind in der Pressemeldung von Lepidico vom 25. Januar 2017 im Detail zusammengefasst.

Avalon und Lepidico haben im Anschluss eine nicht verbindliche Absichtserklärung (Letter of Intent; LOI) unterzeichnet. Die LOI sieht vor, dass Avalon mindestens 15.000 Tonnen Lepidolithkonzentrat aus seiner geplanten Demonstrationsanlage pro Jahr an Lepidico für die Verarbeitung in der von Lepidico geplanten Phase-I-Anlage zur Herstellung von Lithiumcarbonat in Batteriequalität verkaufen wird. Lepidico führt derzeit eine vorläufige Machbarkeitsstudie für diese Anlage durch, die in der Nähe von Großabnehmern von Lithiumbatteriematerialien errichtet werden soll. Lepidico beabsichtigt zudem, bis Dezember 2017 eine definitive Machbarkeitsstudie anzufertigen. Beide Unternehmen rechnen mit einem Baubeginn der jeweiligen Verarbeitungsanlagen im Jahr 2018.

Don Bubar, President von Avalon, sagte dazu: Wir freuen uns über die Möglichkeit, neben dem Lithiumhydroxidprodukt, das, wie in der wirtschaftlichen Erstbewertung des Unternehmens belegt wurde, aus der bekannten Petalitressource gewonnen werden kann, ein zweites Lithiumbatteriematerial aus der Lagerstätte Separation Rapids gewinnen zu können. Dies eröffnet uns das Potenzial, die gewinnbaren Lithiumressourcen in der Lagerstätte zu steigern und noch mehr Märkte mit unseren Lithiumprodukten ebenso wie unseren potenziellen Nebenprodukten wie Rubidium und Cäsium zu versorgen.

Avalon beabsichtigt die Aufnahme eines Winterbohrprogramms vor Ende Februar 2017, um die bekannten Erweiterungen der Lithiumlagerstätte Separation Rapids zu untersuchen und die Mineralressource auszudehnen. Das Programm beinhaltet eine Anzahl von Bohrlöchern, die der genaueren Abgrenzung der lepidolithhaltigen Unterzonen östlich der primären Petalitressource dienen sollen, so dass diese zu den Lithiumgesamtressourcen im Konzessionsgebiet hinzugefügt werden können.

Die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung wurden von Herrn David Marsh, FAusIMM (CP), Senior Vice President, Metallurgy and Technology Development des Unternehmens, and Herrn Donald Bubar, P.Geo., beides qualifizierte Sachverständige gemäß NI 43-101, geprüft und genehmigt. Bei Fragen oder Anmerkungen kontaktieren Sie bitte das Unternehmen per E-Mail unter ir@AvalonAM.com oder telefonisch Don Bubar, President und CEO, unter 416-364-4938.

Über Avalon Advanced Materials Inc.

Avalon Advanced Materials Inc. ist ein kanadisches Rohstofferschließungsunternehmen mit einem besonderen Schwerpunkt auf Metallen und Mineralien für Nischenmärkte, für die im Bereich der neuen Technologien wachsender Bedarf besteht. Das Unternehmen verfügt über drei fortgeschrittene Projekte, alle zu 100 Prozent im Besitz des Unternehmens, über die Investoren Zugang zu Lithium, Zinn und Indium sowie Seltenerdmetallen, Tantal, Niob und Zirkon erhalten. Avalon konzentriert sich gegenwärtig auf sein Lithiumprojekt Separation Rapids in Kenora (Ontario) und sein Zinn-Indium-Projekt East Kemptville in Yarmouth (Nova Scotia). Soziale und ökologische Verantwortung sind die Eckpfeiler des Unternehmens.

Bei Fragen oder Anmerkungen kontaktieren Sie bitte das Unternehmen per E-Mail unter ir@AvalonAM.com oder telefonisch Don Bubar, President und CEO, unter 416-364-4938.


Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen gemäß dem United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995 und den anwendbaren kanadischen Wertpapiergesetzen. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen zählen unter anderem Aussagen, welchen zufolge: Avalon mindestens 15.000 Tonnen Lepidolithkonzentrat aus seiner geplanten Demonstrationsanlage pro Jahr an Lepidico verkauft; Lepidico eine vorläufige Machbarkeitsstudie für diese Anlage durchführt, die in der Nähe von Großabnehmern von Lithiumbatteriematerialien errichtet werden soll; Lepidico ebenfalls bis Dezember 2017 eine definitive Machbarkeitsstudie anfertigen wird; beide Unternehmen mit dem Baubeginn ihrer jeweiligen Anlagen für 2018 rechnen; sich für Avalon das Potenzial eröffnet, die gewinnbaren Lithiumressourcen in der Lagerstätte zu steigern und mehr Märkte mit seinen Lithiumprodukten sowie potenziellen Nebenprodukten wie Rubidium und Cäsium zu versorgen; Avalon die Aufnahme eines Winterbohrprogramms vor Ende Februar 2017 plant, um die bekannten Erweiterungen der Lithiumlagerstätte Separation Rapids zu untersuchen und die Mineralressource auszudehnen; das Bohrprogramm eine Anzahl von Bohrlöchern umfassen wird, die der genaueren Abgrenzung der lepidolithhaltigen Unterzonen östlich der primären Petalitressource dienen sollen, so dass diese den Lithiumgesamtressourcen im Konzessionsgebiet hinzugefügt werden können. Zukunftsgerichtete Aussagen sind häufig, jedoch nicht immer, an Ausdrücken wie potenziell, geplant, rechnen mit, fortsetzen, erwarten oder nicht erwarten, erwartungsgemäß, planmäßig, angezielt oder glauben bzw. an Aussagen, die besagen, dass bestimmte Ereignisse oder Ergebnisse eintreten bzw. erreicht werden können, werden, sollten, könnte oder würden sowie an ähnlichen Formulierungen zu erkennen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren unterworfen, die dazu führen könnten, dass die eigentlichen Ergebnisse, das Aktivitätsniveau, die Leistungen oder Erfolge von Avalon wesentlich von den explizit oder implizit in zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen abweichen. Die zukunftsgerichteten Aussagen beruhen auf Annahmen, die das Management zum Zeitpunkt dieser Aussagen für angemessen hielt. Avalon hat sich zwar bemüht, die wichtigen Faktoren aufzuzeigen, die eine Abweichung der Ergebnisse von den in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen bewirken könnten. Es können aber auch andere Faktoren dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben werden, beinhalten, jedoch nicht darauf beschränkt, die Marktbedingungen, und mögliche Überschreitungen der Kosten oder unerwartete Kosten und Aufwendungen sowie jene Risikofaktoren, die in der aktuellen Annual Information Form, in der Managements Discussion and Analysis und in anderen veröffentlichten Dokumenten des Unternehmens, die unter www.SEDAR.com, verfügbar sind, beschrieben werden. Es kann nicht gewährleistet werden, dass sich solche Aussagen als richtig erweisen werden, da die eigentlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen abweichen können. Solche zukunftsgerichteten Aussagen wurden lediglich bereitgestellt, um Investoren dabei zu helfen, die Pläne und Ziele des Unternehmens zu verstehen, und sind unter Umständen für andere Zwecke nicht angemessen. Leser sollten sich dementsprechend nicht auf die zukunftsgerichteten Aussagen verlassen. Sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, verpflichtet sich Avalon nicht, etwaige in dieser Pressemeldung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Avalon Advanced Materials Inc. , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1060 Wörter, 8707 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Avalon Advanced Materials Inc. lesen:

Avalon Advanced Materials Inc. | 24.08.2018

Avalon gibt Abschluss einer aktualisierten PEA für das Lithiumprojekt Separation Rapids (Kenora, Ontario) bekannt

Avalon gibt Abschluss einer aktualisierten PEA für das Lithiumprojekt Separation Rapids (Kenora, Ontario) bekannt Toronto, ON - Avalon Advanced Materials Inc. (TSX: AVL und OTCQX: AVLNF) (Avalon oder das Unternehmen) freut sich, bekannt zu geben, d...
Avalon Advanced Materials Inc. | 31.07.2018

Avalon treibt das Sanierungsprojekt am Standort des Zinnprojekts East Kemptville mit dem Abschluss einer PEA voran

Avalon treibt das Sanierungsprojekt am Standort des Zinnprojekts East Kemptville mit dem Abschluss einer PEA voran 24. Juli 2018, Toronto, ON - Avalon Advanced Materials Inc. (TSX: AVL und OTCQX: AVLNF) ) (Avalon oder das Unternehmen) freut sich, in...
Avalon Advanced Materials Inc. | 27.10.2017

Avalon berichtet über den Fortschritt im Lithiumprojekt Separation Rapids, Kenora (ON)

Avalon berichtet über den Fortschritt im Lithiumprojekt Separation Rapids, Kenora (ON) 26. Oktober 2017 - Toronto, ON - Avalon Advanced Materials Inc. (TSX: AVL and OTCQX: AVLNF) (Avalon oder das Unternehmen) freut sich, über den aktuellen Stand...