Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

ZDF setzt auf MEDIA BROADCAST zur Live-Übertragung der Bundespräsidentenwahl im TV

Von Media Broadcast GmbH

Schnelle und sichere Glasfaserverbindungen verbinden ZDF-Studio im Berliner Reichstagsgebäude mit dem Sendezentrum in Mainz

Köln, Berlin, Mainz 10. Februar 2017 - Bei wichtigen Medienereignissen wie der anstehenden Wahl des 16. Bundespräsidenten am 12. Februar 2017 setzt das ZDF erneut auf die Übertragungsleistungen der MEDIA BROADCAST. Deutschlands größter Service Provider der Rundfunk- und Medienbranche sorgt mit hochperformanten und sicheren Übertragungsleistungen dafür, dass Zuschauer die Wahlberichterstattung im Zweiten mit exzellenten Bildern in kristallklarer HD-Qualität live und hautnah am heimischen Fernsehgerät miterleben können. Damit unterstützt MEDIA BROADCAST erneut den öffentlich-rechtlichen Rundfunk mit technischen Services bei der störungsfreien Übertragung der Wahl zum deutschen Staatsoberhaupt.

Wichtiges Element der Live-Übertragung im ZDF ist das Backbone der MEDIA BROADCAST. Es verbindet das ZDF-Studio im Berliner Reichstagsgebäude mit dem Sendezentrum in Mainz. Über die schnellen und sicheren Glasfaserverbindungen werden O-Töne, Interviews oder Impressionen von der Wahl in bester HD-Qualität übertragen. Die Einspeisung der Signale vor Ort am Reichstag erfolgt durch einen Ü-Wagen der MEDIA BROADCAST.

Das Backbone der MEDIA BROADCAST ist das zentrale Netzwerk für TV-Produktionen der Broadcast-Community in Deutschland. Es ermöglicht Sendern, Produzenten, Veranstaltern von Großevents oder der Industrie eine schnelle und sichere Medienübertragung mit garantierten Datenraten von bis zu 10 Gbit/s. Ergänzt wird das Netzwerk durch Event Broadcasting-Services mit einer leistungsstarken SNG-Flotte, die für eine professionelle Bildübertragung bei höchster Signalqualität live und in HD sorgen. Ideal für TV-Studios, Sendezentren, auf Großbildleinwänden - bei weltweiten TV-Ereignissen, in Industrie, Sport und Kultur.

10. Feb 2017

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung (Durchschnitt: 5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Holger Crump (Tel.: (0) 221 / 7101-5012), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 237 Wörter, 2062 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Media Broadcast GmbH


25.03.2019: Köln, 25. März 2019 - MEDIA BROADCAST hat jetzt den Kurzwellen-Sendeplan Sommer 2019 veröffentlicht. Er tritt am 31.03.2019 um 01:00 UTC in Kraft. Ein Großteil der Programme wird über die Kurzwellen-Sendestation Nauen (NAU) bei Berlin verbreitet. Ausgesendet werden Programmangebote der Deutschen Welle, NHK, Adventist Word Radio und weiterer internationaler Radiostationen. Die Programme können weltweit portabel empfangen werden. Der aktuelle Sendeplan ist auf der Webseite von MEDIA BROADCAST abrufbar (https:// www.media-broadcast.com/ enabling-media-innovation/ leistungen/ radio/ kw-send... | Weiterlesen

12.03.2019: - Ausbau der Empfangsgebiete in Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein - 99% aller Autobahnen werden versorgt, etwa 85% aller Einwohner können die Programme zuhause empfangen Köln, 12. März 2019 - MEDIA BROADCAST baut das Sendernetz des ersten nationalen Digitalradio-Multiplex weiter aus. Hierzu nimmt der führende Sendernetzbetreiber in 2019 13 neue Standorte in Betrieb. Deren Zahl wächst damit von 124 auf 137 an. Mit dem Ausbau in 2019 wird der Empfang in Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz sowie Schleswig-H... | Weiterlesen

26.02.2019: Köln, 26. Februar 2019 - Ab 28. Februar können Hörer auch in Bremerhaven fünf weitere digitale Radioprogramme empfangen. MEDIA BROADCAST weitet das Sendegebiet des regionalen Bremer DAB+ Angebots auch auf die Hafenstadt aus. Damit wächst das Angebot an digitalen Radioprogrammen in bester Tonqualität in der Region auf 32 - deutlich mehr als über UKW. Mit der Aufschaltung von Bremerhaven empfangen etwa 1,2 Millionen Einwohner im Bundesland Bremen und im angrenzenden Niedersachsen die Programme des neuen regionalen Multiplex zuhause, im Büro oder unterwegs, etwa auf über 200 Autobahnki... | Weiterlesen