info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
OKW Odenwälder Kunststoffwerke Gehäusesysteme GmbH |

STYLE-CASE - Handgehäuse mit brillantem Glanz

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Das neue Handgehäuse STYLE-CASE von OKW Gehäusesysteme verbindet Ergonomie auf hohem Level mit einem modernen Design.

Eine angenehme Haptik sowie die geschwungene Formgebung erleichtert das Arbeiten in jeglicher Anwendung. Das Kunststoffgehäuse ist prädestiniert für Fernbedienungen und Steuerungen sowie für die mobile Datenerfassung in der Medizintechnik, im Haushalt und in der Industrie.



Das dreiteilige STYLE-CASE besteht aus dem Oberteil sowie einem Unterteil, in dem ein abnehmbarer Batteriefachdeckel intergiert ist. Zusätzlich verfügt jedes Gehäuse über ein integriertes Batteriefach für 2 x AA-Rundzellen. Das passende Kontaktfedern-Set ist als Zubehör erhältlich. Verschraubt wird das Gehäuse mittels rostfreien Schrauben mit Torx-Antrieb am Unterteil. Das Gehäuse ist wahlweise in zwei Versionen verfügbar: Einmal aus dem Material ASA+PC-FR mit hohem UV-Schutz in verkehrsweiß (RAL 9016) und aus infrarot-durchlässigem PMMA Plexiglas in tiefschwarz (RAL 9005). Für ein besonders edles Erscheinungsbild sorgen hochglanzpolierte Oberflächen. Das ergonomische Design lässt es angenehm halten und begünstigt somit handgerechte Bewegungsabläufe. Für die Nutzung und den optimalen Schutz von Dekorfolien/Folientastaturen ist ein vertieft liegendes Bedienfeld im Oberteil integriert. Das STYLE-CASE gibt es in einer Größe mit der Abmessung 166,5 x 63 x 31 mm (Länge x Breite x Höhe). Zur Erhöhung der Schutzart ist ein Dichtungs-Set (als optionales Zubehör) für Gehäuse und Batteriefach erhältlich. Somit wird die Elektronik vor Staub und Spritzwasser bestens geschützt. Selbstformende Schrauben für die Platinenbefestigung sind ebenfalls verfügbar.



Für eine Bearbeitung oder Veredelung der Standardgehäuse sorgt ein eigenes Service-Center. Das STYLE-CASE lässt sich somit nach Kundenwunsch modifizieren: z.B. mit mechanischer Bearbeitung für Schnittstellen, Bedruckung des Logos, eine funktionale EMV-Aluminiumbeschichtung auf der Gehäuse-Innenseite oder durch Folientastaturen/Dekorfolien.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Lisa Binninger (Tel.: +49 (0) 6281 404 00), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 253 Wörter, 2173 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: OKW Odenwälder Kunststoffwerke Gehäusesysteme GmbH

Die Kernkompetenzen von OKW Gehäusesysteme sind die Entwicklung und der Vertrieb lösungsorientierter Kunststoffgehäuse und -drehknöpfe. Kundenspezifische Modifikationen runden das umfangreiche Portfolio sinnvoll ab.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von OKW Odenwälder Kunststoffwerke Gehäusesysteme GmbH lesen:

OKW Odenwälder Kunststoffwerke Gehäusesysteme GmbH | 07.03.2018

BODY-CASE - Neue Gehäusegröße und passende Ablagestation

Zusätzlich ist nun auch eine Station erhältlich, um das Gehäuse sicher ablegen oder bei Bedarf aufladen zu können. Zu den Anwendungsgebieten des BODY-CASE gehören u.a. die mobile Datenerfassung und Datenübertragung, Mess- und Regeltechnik, digi...
OKW Odenwälder Kunststoffwerke Gehäusesysteme GmbH | 13.02.2018

SMART-TERMINAL - Alu-Profilgehäuse für robuste Displayanwendungen

Ein einheitlicher Profilquerschnitt mit variabler Längengestaltung sowie passendem Zubehör ermöglichen eine flexible Anwendungsvielfalt als Tisch- oder Wandversion. Die neue Gehäusereihe SMART-TERMINAL besteht aus einem C-förmigen Basisprofil a...
OKW Odenwälder Kunststoffwerke Gehäusesysteme GmbH | 06.11.2017

EVOTEC - Erweiterung um neue Gehäusegrößen

Die Auswahl an Bedienfronten und großen Schnittstellenflächen ermöglicht einen Einsatz in den verschiedensten Anwendungsbereichen wie Mess- und Steuertechnik, Medizin- und Labortechnik, Regeltechnik sowie Umwelttechnik. Neben dem bereits erhältl...