Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Core-Backbone setzt den Infinera Cloud Xpress im deutschen Netzwerk ein

Von Infinera

Höhere Bandbreite zwischen Frankfurt, München und Nürnberg

Core-Backbone, international tätiger Carrier mit Sitz in Deutschland, hat den Infinera Cloud Xpress installiert, um die Verbindungen zwischen den Standorten in Frankfurt, München und Nürnberg mit höherer Bandbreite für die Kunden auszustatten. Der Cloud Xpress ermöglicht Core-Backbone die einfache und zuverlässige Skalierung des Multi-City-Netzwerkes.

Core-Backbone ist ein internationaler Carrier und Service-Provider für IP-Transit, Layer-2-Verbindungen und Remote-Peering mittels sicherer und hochverfügbarer Netzverbindungen zu Internetknoten in ganz Europa. Mit dem Cloud Xpress werden künftig 100-Gigabit-Services (Gb/s) auf allen Hauptstrecken angeboten.

Die Verbindungen der regionalen Standorte erfolgt auf Basis optischer Super-Channels mittels der Photonic-Integrated-Circuit-Technologie von Infinera. Zusätzlich zur Bereitstellung einer Gesamtkapazität von 500 Gb/s birgt der Cloud Xpress die Instant-Bandwidth-Technologie, die es Kunden ermöglicht, die Bandbreite in 100-Gb/s-Schritten softwarebasiert zu erweitern, wenn es der Kundenbedarf verlangt. Der Cloud Xpress wurde für eine Plug-and-Play-Installation mit vereinfachter Bereitstellung und Unterstützung für die Rechenzentrumsautomation entwickelt und nutzt ein offenes software-defined Networking (SDN) mit entsprechenden programmierbaren Schnittstellen (API).

"Core-Backbone wächst schnell, weil unsere Kunden mehr Bandbreite benötigen, um ihre City-Netze auszubauen und ihre Rechenzentren zu verbinden. Gleichzeitig weiten wir unsere Zusammenarbeit mit Internet-Exchange-Providern aus, um unsere Services in Deutschland und den Datenaustausch mit den weltweiten Points-of-Presence zu forcieren", erklärt Daniel Maresch, CEO von Core-Backbone. "Die Implementierung des Cloud Xpress bietet uns die Flexibilität, 100-Gb/s-Services schnell bereitzustellen und schützt die Investitionen in unser Netzwerk."

"Die Cloud-Xpress-Familie verzeichnet weltweit hohe Nachfrage, weil sie Netzwerkbetreibern eine Lösung bietet, den Bedarf der Rechenzentren zu erfüllen", ergänzt Nick Walden, Senior Vice President EMEA bei Infinera. "Mit dem Cloud Express erhält Core-Backbone eine Lösung mit einem kompakten Design, einfachem Betrieb und Erweiterbarkeit, die eine schnelle Bereitstellung von Bandbreite bei gleichzeitiger Minimierung der Kosten durch Platz- und Energiebedarf erlaubt."

Die Infinera Cloud-Xpress-Familie bietet Cloud-optimierte Wavelength-Division-Multiplexing-Lösungen (WDM) für Cloud-Service-Provider, Internet-Content-Anbieter, Unternehmensnetzwerke und andere große Rechenzentrumsbetreiber. Sie ermöglicht die Wahl zwischen 10-Gigabit-Ethernet- (GbE), 40 GbE- und 100 GbE Schnittstellen, um die spezifischen Anforderungen der Kunden zu erfüllen. Infinera hat kürzlich den Cloud Xpress 2 vorgestellt, der auf der Infinite Capacity Engine des Unternehmens basiert.

20. Feb 2017

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Ana Vue (Tel.: +1 (916) 595-8157), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 362 Wörter, 3301 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Infinera


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Infinera


20.02.2019: Infinera hat mit "The Infinite Network" eine disruptive, End-to-End-Netzwerkarchitektur angekündigt, die den Weg für schnell skalierbare, selbstoptimierende Netzwerke ebnet, die sich dynamisch an die Anforderungen von Benutzern und Anwendungen anpassen. Die Architektur erweitert die Leistungsfähigkeit der vertikal integrierten Infinite Capacity Engine (ICE) mit Instant Bandwidth durch die Einführung der neuesten Generation der ICE-Technologie. Sie dehnt ICE und Instant Bandwidth auf den Netzwerkrand aus und integriert sie in ein umfassendes neues Framework offener, verteilter und paketopti... | Weiterlesen

20.02.2019: Infinera hat die sechste Generation der Infinite Capacity Engine angekündigt. ICE6 setzt eine neue Benchmark für optische Hochleistungsübertragung mit zwei Kanälen von 800 Gigabit pro Sekunde (800G). Als Teil des Infinite Network baut ICE6 auf dem Erfolg von Infinera ICE4 und Instant Bandwidth mit einer optischen Engine mit 1,6 Terabit pro Sekunde (1,6T) auf und bietet Netzbetreibern einen nahtlosen Weg, um dem ungebremsten Wachstum der Bandbreite und den zunehmend dynamischen Datenflüssen gerecht zu werden. ICE6 ist in einem plattformübergreifenden Modul untergebracht und kombiniert d... | Weiterlesen

30.10.2018: Infinera, Anbieter von intelligenten Transportnetzen, und Telia Carrier, der weltweit führende Internet-Backbone, haben die erste Echtzeitübertragung von 600 Gigabit pro Sekunde (600G) Wellenlängen in einem Live-Produktionsnetzwerk mitgeteilt. Die Erzielung dieses Meilensteins wurde mit der neuesten Generation der Infinera Infinite Capacity Engine, ICE5, erreicht. Damit demonstriert Infinera die anhaltend schnelle Kadenz bei der Entwicklung von vertikal integrierten optischen Engines mit branchenführender optischer Leistung und Wirtschaftlichkeit. Die ICE5 600G-Technologie, einschließlic... | Weiterlesen