info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Scorpio Gold Corporation |

Scorpio Gold unterzeichnet Absichtserklärung hinsichtlich eines individuellen Toll Mining-Abkommens mit Lode-Star Mining Inc.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Scorpio Gold unterzeichnet Absichtserklärung hinsichtlich eines individuellen Toll Mining-Abkommens mit Lode-Star Mining Inc.

Vancouver, 21. Februar 2017. Scorpio Gold Corporation (TSX-V: SGN, Frankfurt: Z3S) (Scorpio Gold oder das Unternehmen) freut sich, die Unterzeichnung einer Absichtserklärung (Letter of Intent, die LOI) mit Lode-Star Mining Inc. (Lode-Star) hinsichtlich eines individuellen Toll Mining-Abkommens bekannt zu geben, um die individuelle Verarbeitung von mineralisiertem Material in der unternehmenseigenen Goldwedge-Verarbeitungsanlage zu ermöglichen, die 75 Kilometer nördlich von Goldfield in Manhattan (Nevada) liegt.

Die Goldwedge-Mühle weist eine Kapazität von 400 Tonnen pro Tag auf und ist mit einem Schwerkraft-Rückgewinnungskreislauf ausgestattet. Die Erprobung des mineralisierten Materials von Lode-Star wird voraussichtlich im ersten Quartal 2017 beginnen und hängt vom Erhalt einer Genehmigung des Amtes für Umweltschutz von Nevada (Nevada Division of Environmental Protection, die NDEP) ab. Diese Erprobung wird die Grundlage für metallurgische Gewinnungs- und Mühlendurchsatzdaten darstellen, um die Genehmigung der Mine von Lode-Star durch die NDEP zu unterstützen. Die grobkörnige Goldkomponente des Materials von Lode-Star wird im Schwerkraftkreislauf rückgewonnen werden. An der Berge werden weitere Tests durchgeführt, um die potenzielle Wirtschaftlichkeit eines Transports zum Haufenlaugungsbetrieb Mineral Ridge, der sich zu 70 Prozent im Besitz von Scorpio Gold befindet, hinsichtlich einer endgültigen Rückgewinnung der mittels Cyanid laugungsfähigen Edelmetalle zu ermitteln. Die Analysedienstleistungen können Lode-Star bei Mineral Ridge bereitgestellt werden.

Die Unternehmen verzeichnen hinsichtlich der Genehmigungsanforderungen in Zusammenhang mit dem Abkommen Fortschritte. Das Abkommen erfordert den Abschluss einer Kostenanalyse und andere Betriebsangaben, die voraussichtlich nach der Durchführung der Tests abgeschlossen werden. Die Parteien sind der Auffassung, dass diese Vereinbarung zum wirtschaftlichen und betrieblichen Vorteil beider Unternehmen sein kann.

Mark Walmesley, President von Lode-Star, sagte: Lode-Star arbeitet bei dieser Verarbeitungslösung bereits seit über einem Jahr mit Scorpio Gold zusammen. Die Ergebnisse unserer metallurgischen Arbeiten durch Kappes Cassiday weisen auf eine positive Kompatibilität mit den bestehenden Prozessen von Scorpio Gold hin. Die Nutzung des Mineral-Ridge-Untersuchungslabors ist ein entscheidender Vorteil, der unsere allgemeine Produktions- und Verarbeitungszeit verkürzt. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem Team von Scorpio Gold und sind davon überzeugt, dass die Partnerschaft zwischen unseren Betrieben großartig ist.

Chris Zerga, President von Scorpio Gold Corporation, sagte: Wir hoffen, mit dem Team von Lode-star eine langfristige Partnerschaft aufzubauen, und werden weiterhin nach anderen synergetischen Möglichkeiten in unserer Umgebung suchen.

Über Lode-Star Mining Inc.

Lode-Star Mining Inc. (OTCQB: LSMG) ist ein Junior-Bergbauunternehmen mit Sitz in den USA, das auf Explorations-, Erschließungs- und Produktionsarbeiten bei nordamerikanischen Mineralaktiva fokussiert ist.

Lode-Star ist der Betreiber des Konzessionsgebiets Goldfield Bonanza, das im Rahmen einer Erschließungsoption am 11. Dezember 2014 von Lode-Star Gold Inc., einem Privatunternehmen aus Nevada, erworben wurde. Das Konzessionsgebiet befindet sich im historischen goldproduzierenden Bezirk Goldfield (Nevada), der einst der größte goldproduzierende Bezirk von Nevada war. Die historische Produktion belief sich auf über vier Millionen Unzen Gold.

Über Scorpio Gold

Scorpio Gold besitzt - im Rahmen eines Joint Venture-Abkommens mit JV-Partner Elevon LLC (30 %) - 70 % der Anteile am produzierenden Goldbergbaubetrieb Mineral Ridge in Esmeralda County, Nevada. Mineral Ridge ist ein herkömmlicher Tagebau- und Haufenlaugungsbetrieb. Das Konzessionsgebiet Mineral Ridge beherbergt mehrere goldhaltige Strukturen, Erzgänge und Linsen, die sich in der Explorations-, Erschließungs- und Produktionsphase befinden. Scorpio Gold besitzt außerdem eine 100 %-Beteiligung am Konzessionsgebiet Goldwedge in Manhattan, Nevada, das sich im fortgeschrittenen Explorationsstadium befindet und einen vollständig genehmigten Untertagebaubetrieb sowie eine Verarbeitungsanlage mit einer Kapazität von 400 Tonnen pro Tag beherbergt. Die Mühlenanlage Goldwedge wird saniert und gewartet und kann im Bedarfsfall sofort wieder in Betrieb genommen werden.

Peter J. Hawley, P.Geo., Chairman von Scorpio Gold, ist die qualifizierte Person (Qualified Person) gemäß National Instrument 43-101, die die technischen Daten in dieser Pressemitteilung geprüft und genehmigt hat.

FÜR DAS BOARD:
SCORPIO GOLD CORPORATION

Chris Zerga
President

Nähere Informationen erhalten Sie über:
Chris Zerga, President
Tel: (819) 825-7618
E-Mail: czerga@scorpiogold.com

Investor Relations
Jag Sandhu, JNS Capital Corp.
Tel: 778-218-9638
E-Mail: JAGJNS@outlook.com

Webseite: www.scorpiogold.com

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Das Unternehmen ist vor Rechtsstreitigkeiten, die sich aufgrund zukunftsgerichteter Aussagen ergeben könnten, geschützt. Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die auf den derzeitigen Erwartungen und Schätzungen des Unternehmens basieren. Zukunftsgerichtete Aussagen zeichnen sich häufig durch Worte aus wie planen, erwarten, prognostizieren, beabsichtigen, glauben, vorhersehen, schätzen, annehmen, hinweisen und ähnliche Begriffe oder Aussagen, wonach bestimmte Ereignisse oder Bedingungen eintreten können oder werden. Solche zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von den in solchen zukunftsgerichteten Aussagen geschätzten oder prognostizierten bzw. von den dort direkt oder indirekt zum Ausdruck gebrachten unterscheiden. Dazu zählen auch der Erhalt der erforderlichen Genehmigungen für die Durchführung der Erprobung des mineralisierten Materials von Lode Star; dass sich die Ergebnisse der Erprobung des mineralisierten Materials von Lode Star als nicht wirtschaftlich machbar herausstellen könnten; potenzieller Toll Milling-Verträge und des Transports von Berge zum Mineral-Ridge-Haufenlaugungsbetrieb sowie jene Risikofaktoren, die in der Management Discussion & Analysis des Unternehmens auf SEDAR beschrieben werden. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich ausschließlich auf den Zeitpunkt, zu dem sie erstellt werden. Das Unternehmen hat daher nicht die Absicht oder Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, weder aufgrund neuer Informationen oder zukünftiger Ereignisse bzw. Ergebnisse noch aus sonstigen Gründen, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert. Zukunftsgerichtete Aussagen stellen keine Garantie für zukünftige Leistungen dar und es ist daher zu empfehlen, solche Aussagen aufgrund der darin enthaltenen Unsicherheiten nicht überzubewerten.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Scorpio Gold Corporation , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 962 Wörter, 8047 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Scorpio Gold Corporation lesen:

Scorpio Gold Corporation | 10.10.2017

Scorpio Gold meldet positive Machbarkeitsstudie für Verarbeitung der Haufenlaugungs-Mineralressource bei Mineral Ridge

L1034-01 Scorpio Gold meldet positive Machbarkeitsstudie für Verarbeitung der Haufenlaugungs-Mineralressource bei Mineral Ridge Vancouver, 10. Oktober 2017. Scorpio Gold Corporation (TSX-V: SGN) (Scorpio Gold oder das Unternehmen) freut sich, die E...
Scorpio Gold Corporation | 29.08.2017

Scorpio Gold meldet Finanzergebnisse für das zweite Quartal 2017

Scorpio Gold meldet Finanzergebnisse für das zweite Quartal 2017 Vancouver, 29. August 2017 - Scorpio Gold Corporation (Scorpio Gold oder das Unternehmen) (TSX-V: SGN) gibt seine Finanzergebnisse für das zum 30. Juni 2017 abgeschlossene zweite Qua...
Scorpio Gold Corporation | 14.08.2017

Scorpio Gold leitet NI 43-101-konforme bankfähige Machbarkeitsstudie in Bezug auf die Verarbeitung der Mineralressource im Haufenlaugungsbetrieb bei Mineral Ridge ein

Scorpio Gold leitet NI 43-101-konforme bankfähige Machbarkeitsstudie in Bezug auf die Verarbeitung der Mineralressource im Haufenlaugungsbetrieb bei Mineral Ridge ein Vancouver, 14. August 2017 - Scorpio Gold Corporation (Scorpio Gold oder das Unt...