info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Carus GmbH & Co. KG |

Carus GmbH & Co. KG setzt Zeichen für Nachhaltigkeit

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Erste LED Lampe weltweit mit dem „Blauen Engel“ ausgezeichnet


 

Erstmalig wurde weltweit eine LED Lampe mit dem Blauen Engel ausgezeichnet. Sie wurde von der deutschen Hightech-Firma Carus GmbH & Co. KG mit Sitz in Marburg entwickelt und in den Markt eingeführt. Die LED Technik ist im Lichtmarkt auf dem Vormarsch. Die LED Lampe verbraucht gegenüber der Glühbirne mit vergleichbarer Lichtstärke 85 Prozent weniger Strom und hat bei sorgfältiger Fertigung eine deutlich höhere Lebensdauer.



 

Am 24. Oktober 2016 übergab Bundesumweltministerin, Dr. Barbara Hendricks, die Urkunde während einer Feierstunde in Berlin an den geschäftsführenden Gesellschafter von Carus, Dr. Andreas Ritzenhoff. „Ich freue mich, dass engagierte Unternehmen mit ihren innovativen Produkten vorangehen, denn die Transformation zu einer nachhaltigeren Gesellschaft in Deutschland ist eine Gemeinschaftsaufgabe. Mit dem Blauen Engel schaffen wir Prototypen für besonders nachhaltige Produkte“, sagte Hendricks.

 

 

 

Die mit dem Blauen Engel ausgezeichnete Lampe ist der konsequente Ausbau des nachhaltigen Produktportfolios von Carus. Bereits die ersten LED Lampen des Unternehmens waren durch eine hohe Ressourceneffizienz geprägt. Gegenüber vergleichbaren Produkten im Markt konnte das Gewicht um ca. 60 Prozent reduziert werden. Die Produktion in Deutschland und die damit verbundene deutliche Reduzierung von klimaschädlichen Schiffstransporten ist darüber hinaus ein wichtiger Beitrag für den Klimaschutz.

 

 

 

Durch konsequentes Automatisieren haben wir eine mit Fernost vergleichbare Personalkostenstruktur erreicht. Es darf nicht sein, dass Produkte aus Ländern mit deutlich geringeren Umweltauflagen umweltfreundliche deutsche Qualitätsprodukte preislich unterbieten. Deutschland ist führend im Umweltschutz und benötigt eine konsequente Industriepolitik, die den Standort sichert und hohe Umweltstandards weltweit durchzusetzen hilft. ‚Made in Germany‘ muss ein Umwelt- und Qualitätssigel bleiben“, betonte Dr. Andreas Ritzenhoff bei der Vergabefeier.

 

 

 

Mit dem Einstieg in die LED Welt und damit in die digitale Technik hat Carus für die gesamte Unternehmensgruppe ein großes Spektrum von neuen Innovationsmöglichkeiten erschlossen. Das Unternehmen hat kürzlich LED Lampen auf den Markt gebracht, die mit einem einfachen Lichtschalter stufenlos dimmbar sind. Mit der LED Lampenfamilie „Look at me“ setzt Carus neue Akzente im Produktdesign.

 

Die nächste Innovation ist für Mitte November angekündigt: Unter dem Markennamen „Carus Connect“ werden neue LED Lampen angeboten, die über eine App vom Smartphone aus stufenlos dimmbar und individuell in der Lichtfarbe (Weiß-Ton gemessen in Kelvin) einstellbar sind. Damit können sich die Menschen ihre eigene Wohlfühlatmosphäre gestalten. Mit Carus Connect wird ferner ein ressourcenschonender Lichtverbrauch möglich, der rund um die Uhr vorprogrammierbar ist. Die Produkte sind leicht verständlich und in wenigen Minuten installierbar.

 

 

 

Carus-Produkte sind im Internet bei Lampenwelt www.lampenwelt.de und über eine Reihe von Online-Großhändlern erhältlich. Ebenso im Online-Store von Carus unter www.carus-world.com.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Mathias Mandler (Tel.: 06421 - 604 500), verantwortlich.


Keywords: LED

Pressemitteilungstext: 364 Wörter, 3442 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Carus GmbH & Co. KG

Carus wurde aus der Firma Seidel heraus gegründet, einem seit 1830 bestehenden Unternehmen, das die internationale Kosmetikindustrie mit Designaufmachungen für Kosmetikprodukte beliefert (hochwertige Cremetiegel, Parfumverschlüsse, Farbkosmetik und ähnliches).

Vor fünf Jahren haben wir unter der Marke Carus edle Wohnaccessoires auf den Markt gebracht.

Im Jahr 2012 haben wir uns entschieden, zu dem bereits vorhandenen Kerzenlicht auch in die Entwicklung und Produktion von retrofit LED-Lampen einzusteigen.

Wir haben uns dazu entschieden, weil:

• LED-Licht die Alternative zur alten Glühbirne mit deutlich geringerem Energieverbrauch ist
• wir einen Weg gefunden haben, LED-Lampen wesentlich umweltfreundlicher herzustellen als bislang üblich - dafür haben wir eine nennenswerte Förderung des Bundesumweltministeriums und des Forschungsförderungsprogramms LOEWE erhalten
• es kaum Hersteller für diese Produkte in Europa gibt (für den Erfolg der Energiewende muss 50% des aktuellen Stromverbrauches eingespart werden)
• wir finden, dass wir in der Lage sein sollten, lebensnotwendige Produkte in Deutschland zu produzieren
• es uns begeistert hat, etwas völlig Neues zu machen

Unsere Lampen:
• bieten eine hohe Qualität
• geben ein warmweißes Licht wie die Glühbirne
• verbrauchen sehr wenig Strom
• bieten eine sehr gute Farbwiedergabe ( CRI >87)
• halten mehr als 25mal länger als die Glühbirne
• sind dimmbar
• wesentlich leichter als herkömmliche retrofit LED-Lampen (bis zu 60% Materialeinsparung)


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema