info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
devolo AG |

devolo und Postbank bieten ein attraktives Leasingangebot für den Rollout.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Aachen, 17. Februar 2017 – Die Aachener devolo AG und die Postbank bilden eine starke Partnerschaft. Das gemeinsam entwickelte Leasingangebot richtet sich speziell an die Energiebranche. Die attraktive Finanzierungsmöglichkeit sichert die benötigte Liquidität. Hohe Anfangsinvestitionen beim Rollout von intelligenten Messsystemen können somit vermieden werden.

Aachen, 17. Februar 2017 - Die Aachener devolo AG und die Postbank bilden eine starke Partnerschaft. Das gemeinsam entwickelte Leasingangebot richtet sich speziell an die Energiebranche. Die attraktive Finanzierungsmöglichkeit sichert die benötigte Liquidität. Hohe Anfangsinvestitionen beim Rollout von intelligenten Messsystemen können somit vermieden werden.

Der Rollout intelligenter Messsysteme (iMsys) und der Umbau des Stromnetzes zu einem intelligenten Netz ist eine Herkulesaufgabe für die Energiebranche. Bei der Planung und Umsetzung des Rollouts gibt es eine Vielzahl von Parametern zu beachten. Als Hardware-Hersteller der Energiebranche bietet devolo, neben seinem umfangreichen Produktsortiment, nun ein attraktives Finanzierungskonzept an. Zusammen mit der Postbank entstand ein speziell für die Energiebranche entwickeltes Leasingangebot. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Kunde ein komplettes iMsys, bestehend aus einem devolo 3.HZ Basiszähler, devolo SMGWplus und einer Kommunikationstechnik von devolo bestellt oder nur einzelne Bestandteile wie die moderne Messeinrichtung oder PLC-Modems ordert.

Das Leasingangebot erlaubt es, die hohen Anfangsinvestitionen (capital expenditure, kurz Capex) in laufende Betriebsausgaben (Operational expenditure, OPEX) umzuwandeln. Dadurch bleibt die Liquidität des Unternehmens erhalten und der Rollout lässt sich finanziell planbarer gestalten. Die Leasing-Laufzeit des devolo/Postbank-Angebotes beträgt acht Jahre und ist ab sofort erhältlich.

Für weitere Fragen und Details zu diesem Leasing-Angebot wenden Sie sich bitte an Walter Krott, Leiter Vertrieb devolo Smart Grid (+49 241 18279-150, smart@devolo.de). Firmenkontakt
devolo AG
Björn Buchgeister
Charlottenburger Allee 60
52068 Aachen
+49(0)241-18279-517
+49(0)241-18279-999
presse-sg@devolo.de
http://www.devolo.de


Pressekontakt
rtfm Public Relations
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
+49(0)911-979220-80
+49(0)911-979220-90
devolo@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Björn Buchgeister (Tel.: +49(0)241-18279-517), verantwortlich.


Keywords: devolo, Postbank, Partnerschaft, Leasing, Energiebranche, Messsysteme

Pressemitteilungstext: 270 Wörter, 2433 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: devolo AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von devolo AG lesen:

devolo AG | 01.06.2011

Aus für analoges Satellitenfernsehen 2012 / 5 Mio. Haushalte betroffen

(ddp direct) Aus für analoges Satellitenfernsehen 2012 / 5 Mio. Haushalte betroffen Das Ende des analogen Satellitenfernsehens ist seit Jahren beschlossen, doch dem zum Trotz schauen noch rund 5 Millionen deutsche Haushalte über die betagte Übert...
Devolo AG | 25.10.2005

Europäischer Telekommunikationskonzern entscheidet sich für devolo HomePlug-Highspeed-Adapter

Die devolo AG, weltweit führender Hersteller von HomePlug-Produkten, hat einen der größten europäischen Telekommunikationskonzerne als bedeutenden Neukunden gewonnen. Das französische Telekommunikationsunternehmen wird die dLAN Highspeed–Adapte...