Klondex meldet weiteren übertägigen Bohrerfolg auf Fire Creek; dehnt bezirksweite Vererzung nach Westen, Osten und Norden aus
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Klondex Mines Ltd. |

Klondex meldet weiteren übertägigen Bohrerfolg auf Fire Creek; dehnt bezirksweite Vererzung nach Westen, Osten und Norden aus

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)



Klondex meldet weiteren übertägigen Bohrerfolg auf Fire Creek; dehnt bezirksweite Vererzung nach Westen, Osten und Norden aus

Reno, Nevada - 24. Februar 2017 - Klondex Mines Ltd. (TSX: KDX; NYSE MKT: KLDX) (Klondex" oder das Unternehmen" - http://www.commodity-tv.net/c/mid,3159,Companies_und_Projects/?v=294628) berichtet die Ergebnisse des abgeschlossenen übertägigen Explorationsbohrprogramms 2016 auf der Mine Fire Creek (Fire Creek) im Norden des US-Bundesstaates Nevada. Die folgenden Bohrergebnisse sind nicht in der am 14. September 2016 veröffentlichten Mineralvorrats- und Mineralressourcenschätzung enthalten.

Wichtige Ergebnisse der untertägigen Bohrungen Mine Fire Creek: (siehe TABELLE 1 - http://www.klondexmines.com/assets/docs/TABLE-1.pdf für vollständige Ergebnisse)

- FCC-0068: 0,43 Unzen pro Tonne (opt) Au über 17,1 Fuß (ft) oder 14,6 g/t über 5,2 m - West Zone
o Einschließlich 3,92 opt Au über 1,0 ft oder 134,5 g/t über 0,3 m

- FCC-0065: 0,95 opt Au über 5,0 ft oder 32,5 g/t über 1,5 m - West Zone
o Einschließlich 2,36 opt Au über 1,8 ft oder 80,9 g/t über 0,5 m

- FCC-0061: 0,56 opt Au über 1,9 ft oder 19,1 g/t über 0,6 m - East Zone

- FCC-0050: 0.28 opt Au über 1,2 ft oder 9,5 g/t über 0,4 m - East Zone

- FCC-0057: 0.24 opt Au über 3,7 ft oder 8,3 g/t über 1,1 m - North Expansion


Die wichtigsten Punkte: (ABBILDUNG 1 - http://www.klondexmines.com/assets/docs/FIGURE-1.pdf )
In dem Berichtszeitraum wurden 18 übertägige Bohrungen mit einer Gesamtlänge von 28.721 ft (8.754,2 m) niedergebracht. Diese Explorationsbohrungen zielten in erster Linie auf Ausläufer der Vererzung in den Zonen West, North und East.

Die Bohrungen FCC-0064, FCC-0065 und FCC-0068 sind Nachfolgebohrungen zu Bohrung FCC-0020 (berichtet in der Pressemitteilung vom 10. November 2016), die auf eine 6.500 ft (1.981,2 m) lange von Norden nach Süden streichende geophysikalische Anomalie ungefähr 4.000 ft (1.219,2 m) westlich des aktuellen Abbaus (Abbildung 2 - http://www.klondexmines.com/assets/docs/FIGURE-2.pdf) zielte. Die Ergebnisse aus diesen Bohrungen deuten das Potenzial für vier parallele Strukturen in dieser Zone an. Diese Bohrarbeiten haben die Vererzung ungefähr 600 ft (182,9 m) im Streichen und 250 ft (76,2 m) vertikal ausgedehnt. Die Vererzung liegt ca. 400 ft (121,9 m) unter der Oberfläche und ist nach allen Richtungen offen. Die Bohrung FCC-0067 zielte auf und bestätigte erfolgreich eine bisher nicht überprüfte geophysikalische Anomalie ungefähr 5.500 ft (1.676,4 m) westlich der aktuellen Abbauorte. Dies weist daraufhin, dass der Bezirk Fire Creek viel größer sein könnte, als zurzeit bekannt ist.

Die Bohrungen FCC-0050, FCC-0060 und FCC-0061 (ABBILDUNG 3 - http://www.klondexmines.com/assets/docs/FIGURE-3.pdf) wurden niedergebracht, um die Lücke zwischen zwei zuvor niedergebrachten Bohrungen zu schließen, welche die Struktur East Zone überprüften. Dies ist eine ungefähr 19.000 ft (5.791,2 m) lange von Norden nach Süden streichende geophysikalische Anomalie. Die Analysenergebnisse unterstützen eine Streichlänge (Nord-Süd) von 1.200 ft (365,8 m) und vertikale Ausdehnung von 450 ft (137,2 m) der Vererzung innerhalb dieser Struktur. Die Vererzung ist nach allen Richtungen offen. Die Struktur East Zone liegt ungefähr 2.000 ft (609,6 m) östlich der aktuellen Abbauorte.

Die Bohrungen auf North Expansion laufen weiter, um die bekannte Vererzung zu versetzen und über den bekannten untertägigen Grundriss von Fire Creek hinaus auszudehnen (ABBILDUNG 4 - http://www.klondexmines.com/assets/docs/FIGURE-4.pdf). Die Bohrungen FCC-0056 und FCC-0057 haben insgesamt mindestens einen der untertägigen Erzgänge um ungefähr 1.500 ft (457,2 m) nach Norden ausgedehnt. Dieser Erzgang ist nach Norden und in vertikaler Richtung offen.

Herr Brian Morris, Vice President Exploration, sagte: Das übertägige Bohrprogramm 2016 auf Fire Creek wurde erfolgreich mit den Nachfolgebohrungen in den Zonen West, East und North beendet. Diese Bohrergebnisse dehnen die Vererzung weiter in Streichrichtung und in vertikaler Richtung aus. Sie demonstrieren damit das Potenzial für eine hochgradige Vererzung, ähnlich der zurzeit abgebauten. Herr Morris sagte weiter: Die Geophysik stellt sich als ein effektives Explorationsmittel im Bezirk Fire Creek heraus. Wir haben zahlreiche nicht getestete geophysikalische Anomalien im Bezirk, was das Potenzial für eine beachtliche Ressourcenerweiterung in der nahen Zukunft andeutet. (ABBILDUNG 5 - http://www.klondexmines.com/assets/docs/FIGURE-5.pdf)

Die Analysen wurden von ALS Chemex in Reno, Nevada, weisungsgemäß unter Aufsicht der Mitarbeiter von Klondex durchgeführt. Dieses Labor ist ISO 17025 zertifiziert.

Eine Beschreibung der Methoden zur Datenverifizierung, des Qualitätssicherungsprogramms und der Maßnahmen zur Qualitätskontrolle finden Sie in dem technischen Bericht mit dem Titel Technical Report for the Fire Creek Project, Lander County, Nevada, datiert den 28. März 2016 und mit Stichtag 30. Juni 2015 der unter dem Profil des Unternehmens bei SEDAR, www.sedar.com, zur Verfügung steht.

Über Klondex Mines Ltd. (www.klondexmines.com)
Klondex ist ein finanzkräftiges Junior-Gold- und Silberbergbauunternehmen, das sich einer sicheren, umweltverträglichen und kosteneffizienten Exploration, Erschließung und Produktion verschrieben hat. Das Unternehmen besitzt zu 100 % drei produzierende Mineralliegenschaften: den Bergbaubetrieb Fire Creek und den Bergbau- und Erzverarbeitungsbetrieb Midas. Beide befinden sich im US-Bundesstaat Nevada. Darüber hinaus besitzt das Unternehmen den Bergbau- und Verarbeitungsbetrieb True North (vormals die Mine Rice Lake) in der kanadischen Provinz Manitoba. Das Unternehmen besitzt ebenfalls zu 100 % zwei vor Kurzem erworbene Projekte, die Mine Hollister und die Mine Aurora sowie einen Erzaufbereitungsbetrieb (früher bekannt als Esmeralda) ebenfalls in Nevada, USA.

Nähere Informationen
John Seaberg
Senior Vice President, Investor Relations and Corporate Development
Tel.: 775-284-5757
Mobil: 303-668-7991
jseaberg@klondexmines.com

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Qualifizierte Person
Die wissenschaftliche und technische Information in dieser Pressemitteilung wurde von Brian Morris (AIPG CPG-11786) eine gemäß NI 43-101 qualifizierte Person, geprüft und genehmigt.

Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen
Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Informationen, die gemäß der geltenden kanadischen und US-amerikanischen Wertpapiergesetze vorausblickende Informationen (gemeinsam vorausblickende Informationen) bezeichnen könnten, einschließlich, aber nicht auf Informationen über das Explorationspotenzial in der Mine Fire Creek und zukünftiger Explorationspläne von Klondex. Diese vorausblickenden Informationen bringen verschiedene Risiken und Unsicherheiten mit sich, die auf aktuellen Erwartungen basieren und tatsächliche Ergebnisse könnten sich von jenen in diesen Informationen beinhalteten wesentlich unterscheiden. Diese Unsicherheiten und Risiken schließen ein, sind aber nicht darauf beschränkt, die Stärke der globalen Wirtschaft, den Goldpreis, Betriebs-, Finanzierungs- und Liquiditätsrisiken, das Ausmaß, mit dem die Mineralressourcenschätzungen die tatsächlichen Mineralressourcen reflektieren, das Ausmaß der Faktoren, die eine Minerallagerstätte wirtschaftlich machen würden, die Risiken und Gefahren in Verbindung mit Untertagebetrieben und die Fähigkeit von Klondex zur Finanzierung ihrer beachtlichen Kapitalbedarfs und Betriebe. Die Risiken und Unsicherheiten der Geschäfte des Unternehmens werden in den Offenlegungsunterlagen des Unternehmens eingehender besprochen. Diese Unterlagen wurden bei den kanadischen und US-amerikanischen Wertpapieraufsichtsbehörden eingereicht und finden sich unter www.sedar.com bzw. www.sec.gov. Die Leser werden gebeten, diese Unterlagen zu lesen. Klondex übernimmt keine Verpflichtung irgendeine vorausblickende Information zu aktualisieren oder die Gründe zu aktualisieren, warum sich die tatsächlichen Ergebnisse von diesen Informationen unterscheiden könnten, außer es wird gesetzlich vorgeschrieben.

Vorsorglicher Hinweis an US-Investoren hinsichtlich der Verwendung von Bergbaubegriffen
Diese Pressemitteilung wurde gemäß den Anforderungen der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze erstellt, die sich von den Anforderungen US-amerikanischer Wertpapiergesetze unterscheiden. Alle Mineralvorrats- und Mineralressourcenschätzungen, die in dieser Pressemitteilung angegeben sind oder auf die hierin verwiesen wird, wurden gemäß den National Instrument 43-101 Standards of Disclosure for Mineral Projects (NI 43-101) erstellt. NI 43-101 ist ein Regelwerk der Canadian Securities Administrators, das Standards für alle öffentlichen Mitteilungen eines Emittenten von wissenschaftlichen und technischen Informationen über Mineralprojekte festlegt. Diese Standards unterscheiden sich erheblich von den Veröffentlichungsanforderungen von Mineralreserven der U.S. Securities and Exchange Commission (die SEC), die im Industry Guide 7 beschrieben werden. Die in dieser Pressemitteilungen enthaltenen Informationen zum Mineralvorrat und zur Mineralressource sind daher nicht mit ähnlichen Informationen vergleichbar, die im Allgemeinen von US-amerikanischen Unternehmen gemäß den Bestimmungen der SEC veröffentlicht werden würden.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Klondex Mines Ltd., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1256 Wörter, 10201 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Klondex Mines Ltd. lesen:

Klondex Mines Ltd. | 23.10.2017

Klondex meldet Betriebsergebnisse des dritten Quartals; wiederholt Produktionsprognose für das Gesamtjahr von 213.000 bis 230.000 GEOs

Klondex meldet Betriebsergebnisse des dritten Quartals; wiederholt Produktionsprognose für das Gesamtjahr von 213.000 bis 230.000 GEOs Vancouver, British Columbia - 19. Oktober 2017 - Klondex Mines Ltd. (KDX:TSX; KLDX:NYSE MKT) (Klondex oder das U...
Klondex Mines Ltd. | 19.09.2017

Klondex gibt ein Update der untertägigen Bohrungen auf Fire Creek; weitere Ausdehnung des hochgradigen Erzgangsystems im Streichen

Klondex gibt ein Update der untertägigen Bohrungen auf Fire Creek; weitere Ausdehnung des hochgradigen Erzgangsystems im Streichen Vancouver British Columbia - 14. September 2017 - Klondex Mines Ltd. (TSX: KDX; NYSE MKT: KLDX) (Klondex" oder das Un...
Klondex Mines Ltd. | 18.09.2017

Klondex meldet Schenkung von Landbesitzen an Westliche Shoshone

Klondex meldet Schenkung von Landbesitzen an Westliche Shoshone Vancouver (British Columbia), 15. September 2017. Klondex Mines Ltd. (TSX: KDX, NYSE American: KLDX) (Klondex oder das Unternehmen - http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=297694)...