Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Besichtigungstermine erfolgreich gestalten

Von VR Immobilien GmbH

Professionelle Tipps für Immobilienverkäufer zum Thema Besichtigung

Stehen die ersten Besichtigungstermine im Zuge eines Hausverkaufs an, dann gibt es viele Fallstricke, die es zu vermeiden gilt. Ein Hausverkäufer möchte sicherlich schnellstmöglich an den passenden Interessenten verkaufen. Doch wie wird dieser am besten gefunden? Pascal Weß von VR Immobilien gibt wichtige Hinweise zum Thema Immobilienbesichtigung.

"Aus Erfahrung weiß ich, dass es neben den wirklichen Kaufinteressenten auch Besichtigungstouristen gibt, die sich eine Immobilie einfach nur mal anschauen möchten", erklärt Pascal Weß, der Immobilienökonom und Geschäftsführer der VR Immobilien GmbH aus Fulda. "Besonders unangenehm kann es werden, wenn dahinter böse Absichten stecken und der Termin beispielsweise genutzt wird, um Wertgegenstände zu begutachten." Daher ist es sehr wichtig, dass vor der Besichtigung eine Selektion stattfindet.

Dafür rät der Experte, in jedem Fall vorab Name und Kontaktdaten der Besichtigungsteilnehmer abzufragen und sogar durch einen Anruf zu überprüfen. Ob ein ernsthaftes Kaufinteresse besteht, können Immobilienbesitzer herausfinden, indem sie sich Auskunft über die finanziellen Möglichkeiten geben lassen oder nachfragen, ob bereits eine Finanzierungsberatung erfolgt ist. Außerdem ist es ratsam nach den Wünschen und Ansprüchen der Kaufinteressenten zu fragen, denn wer darüber nachdenkt, eine Immobilie zu kaufen, der hat meist schon ganz konkrete Vorstellungen. "Sonst kann es passieren, dass wertvolle Zeit aufgewendet wird, um nachher zu hören, dass ein Zimmer oder eine Gästetoilette fehlt oder der Garten einfach zu klein ist", weiß Pascal Weß.

Für das Vorgehen bei der Besichtigung rät der Experte zunächst die Räumlichkeiten und die Außenanlagen entsprechend herzurichten. "Konkret heißt das: Rollläden hoch ziehen, entrümpeln, aufräumen und säubern und ggf. neu dekorieren sowie den Vorgarten und die Terrasse hübsch gestalten", äußert sich Pascal Weß zu den Vorbereitungsmaßnahmen einer Besichtigung. "Und ganz wichtig ist die Entpersonalisierung, um eine möglichst breite Käuferschicht anzusprechen. Wer zu eng emotional mit der Immobilie verbunden ist oder an einer Beschleunigung des Verkaufszeitraums sowie einer Erhöhung des Kaufpreises interessiert ist, sollte sich am besten einen Experten in Sachen Immobilienvermarktung an die Seite holen."

Bei der Besichtigung selbst ist es ein verbreiteter Irrglaube, dass die schönsten Räume zuerst gezeigt werden sollten, weil der erste Eindruck zählt. Allerdings wird dieser bereits vor dem Objekt von außen oder spätestens im Eingangsbereich gewonnen. "Am besten ist natürlich eine bedürfnisorientierte Besichtigung, welche zum Schluss wieder im für den Interessenten wichtigsten Zimmer zu endet", rät Pascal Weß. "Und ist das Interesse geweckt, sollten sich die Eigentümer nicht auf die Aussage verlassen, dass sich die Interessenten wieder melden. Besser ist es nach ein paar Tagen nachzufassen, denn erfahrungsgemäß melden sich 80% nicht selbst zurück und eine eigenständige Absage ist leider die Ausnahme."

Abschließend stellt sich die Frage nach den Unterlagen, die vor oder nach einer Besichtigung den potentiellen Käufern zu übergeben sind. Die Experten von VR Immobilien beraten und betreuen Verkäufer nicht nur im Bereich der Vermarktung und bei den Besichtigungen, sondern stellen auch die geforderten Dokumente zusammen und optimieren diese für den Verkauf. So werden Kunden bis zum erfolgreichen Abschluss umfassend begleitet.

Auf http://www.v-r-immobilien.de sind weitere Informationen zu Themen wie Verkauf Haus Fulda, Fulda Haus verkaufen und vielen mehr zu finden.

12. Jan 2017

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Pascal Weß (Tel.: 0661 / 289-660), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 524 Wörter, 3983 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von VR Immobilien GmbH


02.08.2017: Jeder Immobilieneigentümer steht bei der Mieter- oder Käufersuche vor der Frage, ob er einen Makler beauftragen soll. Hinzu kommt die Überlegung, ob man besser nur einen oder gleich mehrere Makler beauftragt. Pascal Weß, Immobilienökonom und Geschäftsführer der VR Immobilien GmbH stellt die Vor- und Nachteile bei einer Alleinbeauftragung vor. "Grundsätzlich unterscheidet man bei der Beauftragung eines Maklers zwischen einem Allgemein- und einem Allein- bzw. Exklusivauftrag", so Pascal Weß. Bei einem Allgemeinauftrag ist der Makler beauftragt, für den Eigentümer tätig zu werden. Gl... | Weiterlesen

10.07.2017: Der Kauf bzw. Verkauf einer Immobilie ist für beide Seiten ein Geschäft mit großer finanzieller Tragweite und vor allem Käufer müssen sich so gut wie möglich absichern. Detaillierte, sorgfältige und ehrliche Informationen spielen dabei eine entscheidende Rolle. Pascal Weß, Geschäftsführer von VR Immobilien in Fulda erklärt, welche Dokumente Eigentümer für den Verkauf zur Hand haben oder beschaffen müssen. "Auch, wenn die Nachfrage nach Wohneigentum derzeit äußerst hoch ist, wenn Kaufinteressenten sich nicht gut oder früh genug informiert fühlen, können sie kein Vertrauen au... | Weiterlesen

07.06.2017: Grunderwerbsteuer, Notarkosten und Maklerprovision - Immer wieder sind Kaufinteressenten überrascht, wie hoch die Erwerbskosten bei einem Immobilienkauf ausfallen. Pascal Weß von VR Immobilien informiert über die Kaufnebenkosten und gibt Tipps, wie diese reduziert werden können. "Beim Immobilienkauf entstehen Kaufnebenkosten in nicht unerheblicher Höhe. Diese werden häufig von den Interessenten unterschätzt", weiß Pascal Weß, der Immobilienökonom und Geschäftsführer der VR Immobilien GmbH aus Fulda. Die Grunderwerbsteuer liegt in Hessen mittlerweile bei sechs Prozent. Dazu kommen... | Weiterlesen