Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Der Testsieger E+Service+Check GmbH aus Laucha als Nummer 1 unter den Dienstleistern

Von DGUV Vorschrift 3

Zahlreiche Auditoren von Zertifizierungsstellen empfehlen die Firma E+Service+Check aus Laucha für die DGUV V3 Prüfung an ortsveränderlichen Geräten und elektrischen Anlagen

Wer seine elektrischen Anlagen regelmäßig qualifiziert überprüfen lässt, ist technisch wie juristisch immer auf der sicheren Seite. Skepsis ist geboten bei kleineren Dienstleistern und Billigangeboten: Dabei ist nicht gewährleistet, dass sie nach den gesetzlich vorgeschriebenen Standards vorgehen - dann greift auch der Versicherungsschutz nicht lückenlos. Die E+Service+Check GmbH aus Laucha im Süden von Sachsen-Anhalt nimmt ihre Arbeit nach den Vorgaben der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung DGUV Vorschrift 3 (ehem. BGV A3)vor. Das Unternehmen wird für die Prüfung ortsveränderlicher Geräte und elektrischer Anlagen durch die DGUV Vorschrift 3 und verschiedenen Auditoren von Zertifizierungsstellen empfohlen. Die DGUV Vorschrift 3 definiert die Sicherheitsstandards elektrischer Anlagen und Geräte, Installationen und Maschinen. Wird nach diesen Kategorien geprüft, sind Risiken durch mangelhafte Elektrik und Geräte ausgeschlossen.

Die E+Service+Check GmbH wird von Auditoren empfohlen

Die E+Service+Check GmbH nimmt Prüfungen in der Industrie ebenso vor wie in Krankenhäusern, Praxen und Pflegeheimen. Auch öffentliche Gebäude wie Schulen oder Verwaltungen profitieren von diesen Dienstleistungen. Sie basieren auf Kompetenz und Erfahrung, die stets auf dem aktuellen Stand der schnellen Weiterentwicklung sind: Die Anforderungen an die Leistung und die Sicherheitsstandards der Energieversorgung wachsen rasant. Das Unternehmen kümmert sich um Mittel- und Niederspannungsschaltanlagen, Prozesstechnik und Anlagenschutz, Elektroinstallation und Retrofit. Ob medizinische Geräte oder Fotovoltaik-Anlagen, ob Pflegebetten oder Antriebe für Türen und Tore: Die E+Service+Check GmbH sorgt für die Einhaltung der vorgeschriebenen Standards. Das Unternehmen erstellt zudem neben der Prüfung zu jedem Betriebsmittel die vorgeschriebene Gefährdungsbeurteilung.

Arbeitgeber in der Pflicht

Es ist die Pflicht der Arbeitgeber, regelmäßig die Prüfung elektrischer Anlagen und Betriebsmittel durchzuführen: Die Unterlassung stellt juristisch eine Straftat dar. Die E+Service+Check GmbH erledigt ihre Arbeit stets bei laufendem Betrieb, egal ob Industrie, Krankenhaus oder Schule. Auf Wunsch nimmt das Unternehmen bei Bedarf gleich die Mängelbeseitigung vor.

28. Feb 2017

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Lutz Müller (Tel.: 034462-6962-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 313 Wörter, 2781 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von DGUV Vorschrift 3


24.05.2016: Wichtige Fakten und Gesetzesregelungen zur DGUV Vorschrift 3 Prüfung Im §3 BetrSichV ist geregelt, wie sich eine DGUV Vorschrift 3 Prüfung gestalten und welche Faktoren sie beinhalten muss. Dabei handelt es sich um die Prüfung ortsveränderlicher Geräte und elektrischer Betriebsmittel, die in regelmäßigen Abständen auf ihre Sicherheit und Funktionalität kontrolliert werden müssen. Die DGUV Vorschrift 3 Prüfung wird von einem versierten und speziell geschulten Fachmann vorgenommen, der sowohl die Gesetze des §3 BetrSichV als auch die Kriterien zur DGUV Vorschrift 3 Prüfung und ihr... | Weiterlesen

15.03.2016: Bei der Betriebssicherheitsverordnung handelt es sich um die deutsche Umweltsetzung einer Richtlinie. Genauer geht es um die Richtlinie 89/ 655/ EWG. In der deutschen Verordnung ist die Verwendung von Arbeitsmitteln in Verbindung mit der Sicherheit festgehalten. Zugleich wird die Bereitstellung von Arbeitsmitteln geregelt. Des Weiteren kommt es zur Regelung der Benutzung von Arbeitsmitteln, die Beschäftigte während der Arbeitszeit verwenden. Ferner liegt eine Reglung bezüglich des Betriebes von Anlagen vor, die überwachungsbedürftig sind und die unter Beobachtung vom Geschäftsführer ste... | Weiterlesen