info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Campus Verlag GmbH |

Der Positiv-Effekt - Mit einer Umstellung der Einstellung das Management revolutionieren

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Jeder kennt den Placebo-Effekt: Der Glaube an die Wirksamkeit allein ruft eine Veränderung zum Besseren hervor. In der Arbeitswelt kommt dieses Wissen bisher nur selten zum Einsatz. ...

Jeder kennt den Placebo-Effekt: Der Glaube an die Wirksamkeit allein ruft eine Veränderung zum Besseren hervor. In der Arbeitswelt kommt dieses Wissen bisher nur selten zum Einsatz. Sven Voelpel und Fabiola Gerpott durchleuchten in ihrem Buch jetzt den "Positiv-Effekt" im Management und stoßen damit eine Revolution auf allen Ebenen an. Bisher setzt die Unternehmensführung zur Produktivitätssteigerung häufig auf Leistungstreiber wie Benchmarking-Programme oder Beteiligung der Mitarbeiter am Unternehmensergebnis. Damit erzielt sie oft nur unbefriedigende Ergebnisse. Mit einer Umstellung der Einstellung, so die Autoren, lässt sich dagegen eine um bis zu 100 Prozent höhere Leistung erreichen!

Unser Arbeitsalltag ist nicht selten geprägt durch geringe Entscheidungsspielräume, strikte Unternehmenshierarchien und zunehmende Beschleunigung. Manager bewegen sich in einer Welt mit Problemfokussierung. Sven Voelpel und Fabiola Gerpott stellen diese gelernte Perspektive auf den Kopf und helfen dabei, eine positive Grundeinstellung zu entwickeln. Mehr noch: Sie zeigen, wie man diese wertschöpfend im Management einsetzt. Sie belegen den Positiv-Effekt anhand zahlreicher Beispiele aus der Praxis und geben konkrete Handlungsimpulse für Führung, Teamarbeit, Strategieentwicklung oder den Aufbau eines neuen Unternehmensimages. Mit dem Selbsttest "Mindset Optimismus" kann sich jeder Leser auf dem Handlungsfeld des Positiv-Effekts einordnen.

Die Autoren haben mit ihrem Buch eine Anleitung zur positiven Revolution geschrieben: aufschlussreich, praktisch anwendbar und optimistisch-realistisch. Entscheidend ist die Mischung aus emotionalem und rationalem Denken. Die Autoren machen Mut, positive Veränderungen für die Arbeitswelt anzustoßen. Und wenngleich für einige das Ziel des optimistischen Realismus auf den ersten Blick paradox wirken mag, nach der Lektüre ist klar: Gerade die Vereinigung von Intuition und Rationalität, von intensiven Gefühlen und Fokus, von Optimismus und Umsetzungsorientierung ist es, die nachhaltige Kreativität, Leistung und Zufriedenheit entstehen lässt.

Die Autoren
Sven Voelpel ist Professor für Betriebswirtschaftslehre an der Jacobs University Bremen sowie Gastprofessor in über zwölf Ländern auf vier Kontinenten, u.a. in St. Gallen, INSEAD und Harvard University. Fabiola Gerpott arbeitet als wissenschaftliche Beraterin und hat ihren Doktortitel der Betriebswirtschaft an der Jacobs University Bremen erworben.

Sven C. Voelpel; Fabiola H. Gerpott
Der Positiv-Effekt
Mit einer Umstellung der Einstellung das Management revolutionieren
2017, gebunden, 216
EUR 34,95/EUA 36,00/sFr 42,60
ISBN 978-3-593-50666-1
Erscheinungstermin: 16.02.2017 Firmenkontakt
Campus Verlag GmbH
Inga Hoffmann
Kurfürsternstraße 49
60486 Frankfurt am Main
069 976516 22
hoffmann@campus.de
http://www.campus.de


Pressekontakt
Campus Verlag
Inga Hoffmann
Kurfürsternstraße 49
60486 Frankfurt am Main
069 976516 22
hoffmann@campus.de
http://www.campus.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Inga Hoffmann (Tel.: 069 976516 22), verantwortlich.


Keywords: Management, Personalführung, Positive Psychologie, Kognition, Leadership, positive psychology, Cognition, Unternehmensleitung, Unternehmensführung, Managementtheorie, Geschäftsleitung

Pressemitteilungstext: 417 Wörter, 3405 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Campus Verlag GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Campus Verlag GmbH lesen:

Campus Verlag GmbH | 13.09.2018

Lasst die Manager frei!

Schluss mit dem Kontrollwahn! Er verhindert Unternehmenserfolg. Gebt den Managern die Freiheit, sich zu eigener Größe zu erheben, fordern Dorothea Assig und Dorothee Echter. Nicht das tausendste Change-Programm ist es, was Unternehmen fehlt, sonder...
Campus Verlag GmbH | 04.09.2018

Zwei Welten, ein Leben - Hermann Simons Weg vom Eifelkind zum Global Player

Hermann Simon, Jahrgang 1947, zählt zu den einflussreichsten Managementdenkern unserer Zeit. Als Entdecker der "Hidden Champions", der unbekannten Weltmarktführer, hat er in wenigen Jahrzehnten die international erfolgreichste deutsche Beratung auf...
Campus Verlag GmbH | 21.08.2018

Schönes neues Geld - Warum uns eine totalitäre Weltwährung droht

Die Zukunft des Bezahlens ist in der Gegenwart angekommen. In Seattle empfängt das erste Amazon-Go-Ladengeschäft die Allgemeinheit. Dort muss man nicht einmal mehr eine Karte zücken, denn der Verkäufer und derjenige, der das Geld verwaltet, sind ...