Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Zuverlässige Schaltschrankkühlung für Sonder-Anwendungen bei Schaltanlagenbetreiber

Von MBI GmbH

Schaltschrank-Kühlgeräte der RMA-Serie sind geeignet für unterschiedlichste Anforderungen sowie raue und extreme Umgebungen

Die Schaltschrank-Kühlgeräte der RMA-Serie stehen für eine zuverlässige Klimatisierung unterschiedlichster Anwendungen unter extremsten Umgebungsbedingungen. Durch ein modulares Baukastenprinzip kann sehr schnell auf jegliche Kunden-Anforderungen reagiert werden. Dabei können die Grundgeräte der RMA-Serie durch einen umfangreichen Optionen-Katalog einfach und schnell auf die jeweilige Kunden-Anwendung ausgerichtet werden.

Mit anderen Worten: Mit der RMA-Serie können Schaltanlagenbetreiber überall dort planen wo Standard-Kühlgeräte nicht funktionieren bzw. diese von vorne herein der Anforderungsspezifikation der Anwendung nicht gewachsen sind.

Die Schaltschrank-Kühlgeräte sind in den Kühlleistungen 650, 1200, 1800, 2500 und 3200 Watt erhältlich. Weitere Kühlleistungen sind in Planung. Das Grundgerät je Leistungsgröße besteht aus einem robusten und industrietauglich ausgeführten Stahlblech-Design für den Schaltschrankanbau. Optional können alle industrietypische Werkstoffe wie z. B. Edelstahl V2A oder V4A, Alu, GFK , GFP etc. realisiert werden.

Durch innovativ beschichtete Wärmetauscher-Register ist ein filterloser und wartungsarmer Betrieb möglich. Das hat den Vorteil, dass selbst bei extrem staubigen und schmutzigen Umgebungsbedingungen keine kühlleistungsreduzierende Filter eingesetzt werden müssen. Aufgrund eines energieeffizienten Aufbaus wird ein hoher Wirkungsgrad erzielt. Das spart Energie und Kosten im Betrieb gegenüber älteren Technologien.

Eine thermische Kondensatverdunstung ist ebenso integriert wie ein Türkontakt und ein Alarmkontakt. Die Standard-Schutzart gegenüber dem Schaltschrank ist IP54. Ein Schutzart-Upgrade auf IP55, IP65 oder IP66 wird durch eine entsprechende Option realisiert.

Die Betriebstemperatur im Standard liegt bei 15 C° bis 55 C°. Mittels der vorhandenen Erweiterungen aus dem Optionenkatalog können die Kühlgeräte komplett outdoorfähig ausgeführt werden und für einen Temperaturbereich von - 40 C° bis +60 C° eingesetzt werden.

Das Grundgerät ist bereits schockfest bis 1,7g. Reicht das nicht aus, wie z.B. bei beweglichen Schaltanlagen und hohen Beschleunigungen, kann das Kühlgerät mittels einer Option bis 3g schockfest gemacht werden.

Weitere Erweiterungsmöglichkeiten durch den Optionenkatalog im Überblick wie folgt:

- Schutzpakete Innen-, Außenkreislauf, Lüfter
- Outdoor-Schutz mit -40 C° Ausführung, Schaltschrankheizung, Outdoorhutzen
- Schockfest bis 3g
- Geräuscharme Ausführung
- Elektronikcontroller, Fernüberwachung
- Erhöhte Schutzarten durch Bauform IP55, IP65, IP66 gegenüber Schaltschrank
- Gehäuse und Hauben nach Werkstoffanforderung
- Lebensmitteldesign
- +60 C° Ausführung
- Drehzahlgeregelte Lüfterausführung + Regelung
- Vibrationsarme Ausführung
- Kompressor-Lifetime-Schutz

Die Zielsetzung der RMA-Serie ist höchste ausfallsichere Qualität zeitnah und vielseitig einsetzbar liefern zu können. Deshalb trägt die RMA-Serie auch das Gütesiegel "Made in Germany".

Weitere Informationen wie technische Daten, Optionen-Übersicht und Einsatzgebiete findet man unter http://www.mbi-gmbh.de/schaltschrank-klimatisierung-kuehlung/schaltschrank-kuehlgeraete/schaltschrank-kuehlgeraete-rma-serie/

01. Mrz 2017

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Thorsten Böser (Tel.: 07251 3020408), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 432 Wörter, 3903 Zeichen. Artikel reklamieren

Über MBI GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von MBI GmbH


11.07.2018: Die Flüssigkeitskühlung etabliert sich mehr und mehr als effiziente und wirtschaftliche Lösung zur Abführung von Prozesswärme bei industriellen Anwendungen. Der Einsatz von Rückkühlanlagen eignet sich überall dort wo unterschiedliche Bedarfsträger wie z.B. Schaltschränke, Prozesse oder einzelne Maschinenteile wie Spindeln, Motoren oder Hydraulik-Vorrichtungen wirtschaftlich mit einem Kühlsystem versorgt werden sollen. Darüber hinaus ist eine kundenspezifische Flüssigkeitskühlung eine optimale Lösung bei anspruchsvollen Bedingungen wie beispielsweise hohen Umgebungstemperaturen ... | Weiterlesen

06.06.2018: Neben der Schaltschrank-Klimatisierung bietet die MBI GmbH für unterschiedlichste Anwendungen aus Industrie und Infrastruktur ein umfassendes Produktprogramm an Schaltschränken und Gehäusen - sowohl in Stahlblech als auch in Edelstahl. Dabei stehen vor allem die Wünsche des Kunden im Mittelpunkt. Während mit Standard-Produkten wie dem modularen Schaltschrank-System PROLINE in höchster Qualität, flexibel und schnell auf die jeweiligen Kunden-Anforderungen reagiert werden kann, hat man bei MBI darüber hinaus den Fokus insbesondere auf "customized"! Das Leistungsspektrum umfasst sowohl ... | Weiterlesen

28.05.2018: Steigende sommerliche Temperaturen können Schaltanlagen-Betreibern regelrecht "Schweißperlen auf die Stirn treiben", wenn die Elektronik in deren Schaltschränke nicht bedarfsgerecht gekühlt ist. Denn ein Elektronik-Ausfall aufgrund von Übertemperatur führt zwangsläufig zu einem kostspieligen Maschinenstillstand, teilweise mit hohen Produktionsausfallkosten. Temperaturschwankungen bzw. unzulässige Temperaturerhöhungen in Schaltschränken strapazieren die Elektronik und wirken sich drastisch auf die Lebensdauer aus. Experten sind sich einig: eine Erhöhung der Betriebstemperatur von 10... | Weiterlesen