Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

ixxcon ist neuer Kooperationspartner des bad e.V.

Von ixxconsult GmbH

Als neuer Kooperationspartner beraten die Nachfolgeprofis der ixxconsult GmbH Pflegedienstinhaber im Bundesverband Ambulante Dienste & Stationäre Einrichtungen (bad) e.V. jetzt zu Sonderkonditionen.

Viele Inhaber von Pflegediensten, die ihre Unternehmen in den 80er und 90er Jahren gegründet haben, denken nun aus Altersgründen über den Verkauf ihres Dienstes nach. Doch wo und wie findet man den richtigen Käufer? Bei der Lösung dieses Problems kann die ixxconsult GmbH helfen, die neuer Kooperationspartner des bad e.V. ist.
Der Bundesverband Ambulante Dienste und Stationäre Einrichtungen (bad) e.V. vertritt die Interessen von bundesweit rund 1.000 zumeist privat geführten Pflegediensten und -heimen und stellt damit einen der großen Leistungserbringerverbände in der Wachstumsbranche Pflege und Betreuung dar.
Den Pflegedienst-Inhabern verspricht ixxcon diese Mehrwerte: branchenspezifisches Netzwerk von Kaufinteressenten, ein bewährtes System zur Bewertung von Pflegediensten, Beratung ausschließlich durch Pflege-Experten aus der Branche und die Begleitung mit pflegewirtschaftlicher Kompetenz. Geschäftsführer Stefan Boddenberg: "Allein 2016 konnten wir so mehr als ein Dutzend Dienste mit einigen Hundert Mitarbeitern und weit über 1.500 Kunden erfolgreich vermitteln."
Als kostenloses Begrüßungsangebot (Wert 329 €) ermittelt ixxconsult exklusiv für Mitglieder im bad e.V. den Wert ihres Pflegedienstes in einem auf die Besonderheiten der Pflege zugeschnittenen Indikationsverfahren. Der Bewerter ist Mitglied im "Deutschen Gutachter & Sachverständigen Verband e.V." mit Fachgebiet "Unternehmensbewertung Ambulante Pflegedienste". Interessenten wenden sich mit Hinweis auf ihre Mitgliedschaft im bad e.V. direkt an ixxcon.

02. Mrz 2017

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Stefan Boddenberg (Tel.: 040/30 10 41 45), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 233 Wörter, 2036 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von ixxconsult GmbH


25.02.2018: Hannover. Wichtiges Thema für viele Pflegeunternehmer auf der noch bis 8. März in der niedersächsischen Landeshauptstadt stattfindenden Leitmesse ALTENPFLEGE ist neben dem Fachkräftemangel die Regelung der eigenen Unternehmensnachfolge. "Kein Wunder", ist das ist für Stefan Boddenberg, Geschäftsführer der exklusiv auf die Pflege-Branche fokussierten Unternehmensmakler von ixxcon, weil "in mehr als 3.000 Pflegediensten in den nächsten sieben bis zehn Jahren eine Betriebsnachfolge aus Altersgründen konkret anstehen wird. Klar, dass sich da auch erfahrene Pflege-Unternehmer fragen, ob ... | Weiterlesen

22.02.2018: Hannover. Der "Place to Be" für die Pflegebranche - die Leitmesse ALTENPFLEGE - präsentiert über 600 Aussteller aus dem In- und Ausland sowie ein vielseitiges Vortrags- und Kongressprogramm. Mit dabei sind vom vom 6. bis 8. März die Unternehmensmakler und Fachberater von ixxcon mit einem speziell für die Branche entwickelten "Nachfolge-Check" in Halle 20/ Stand B06 am Messe-Stand des Bundesverband Ambulante Dienste und Stationäre Einrichtungen (bad) e. V. Hintergrund: In mehr als 3.000 Pflegediensten wird in den nächsten sieben bis zehn Jahren eine Betriebsnachfolge aus Altersgründen... | Weiterlesen

05.07.2017: Immer öfter wird in nicht nur Wirtschaftsmedien über Firmen berichtet, die keinen Nachfolger finden und deshalb schließen müssen. Ist die Lage wirklich so ernst? Ja! Die Lage ist wirklich so ernst, dass noch viel mehr über Unternehmensnachfolge berichtet und das Thema stärker als Problem für die gesamte Wirtschaft erkannt werden sollte. Denn angesichts der demographischen Entwicklung spitzt sich die Situation immer mehr zu. Dabei sind alle Branchen und vor allem inhabergeführte Unternehmen betroffen. Das Rentenalter wird von immer mehr Unternehmern erreicht. Diese haben immer weniger K... | Weiterlesen