Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Wichtige Mikronährstoffe als Basis der Gesundheit

Von MensSana AG

Grundversorgung mit Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen

Mikronährstoffe wie Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente sowie sekundäre Pflanzenstoffe und Aminosäuren sind an allen für den Körper lebenswichtigen Prozessen beteiligt. Sie unterstützen kraftvoll die Selbstheilungskräfte und schützen vor freien Radikalen.

Selbst durch eine gesunde und ausgewogene Nahrungsaufnahme ist der Bedarf an diesen lebenswichtigen Nährstoffen kaum zu decken. Durch die zunehmende industrielle Verarbeitung unserer Lebensmittel sind immer weniger Vitalstoffe darin enthalten. Gleichzeitig verändern sich die Ernährungsgewohnheiten. Durch weniger Bewegung in Freizeit und Beruf verringert sich die aufgenommene Nahrungsmenge. Zudem hat der Verzehr stärkehaltiger Kohlenhydrate zugenommen und der Gemüseverzehr abgenommen.

Leistungsfähig und gesund durch Mikronährstoffe
Damit die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit erhalten bleibt, sollte auf eine ausreichende und optimierte Mikronährstoffzufuhr geachtet werden. Defizite im Mikronährstoffhaushalt führen zu Infektanfälligkeit, Leistungsabfall und Stoffwechselerkrankungen. Das Risiko von Erkrankungen wie Diabetes, Bluthochdruck und Herzinfarkt sowie Schlaganfall kann durch eine optimale Versorgung mit Mikronährstoffen in Bioverfügbarkeit gesenkt werden. Studien belegen, dass der Herzmuskel durch oxydativen Stress und Störungen im Säure-Basen Haushalt an Elastizität verliert.
Eine gute, gesunde Ernährung und ausreichende Versorgung mit Mikronährstoffen haben also immense Auswirkungen auf die Gesundheit.

Einnahmeempfehlung
Es wird die Einnahme einer optimal abgestimmten Grundversorgung der Vital-Linie der MensSana AG empfohlen. Abgestimmt auf jedes Bedürfnis wird mit Vital 50+ MensSana (PZN 09339697) in Kapselform für Erwachsene ab 50 oder Vitaldrink MensSana in flüssiger Form für Kinder (PZN 09486286) und Erwachsene (PZN PZN 09486263), eine optimale Grundversorgung mit Mikronährstoffen gewährleistet.

02. Mrz 2017

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Tillmann Hettler (Tel.: 07947 942940), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 233 Wörter, 2014 Zeichen. Artikel reklamieren

Über MensSana AG


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von MensSana AG


15.05.2017: Fast jeder dritte Deutsche Erwachsene leidet bereits an Bluthochdruck, bei den über 70-jährigen sind es bereits drei viertel. Die Gefahr dadurch einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erleiden nimmt mit steigendem Blutdruck erkennbar zu. Als Bluthochdruck zählt bereits ein dauerhaft erhöhter Wert ab 140/ 90 mm Hg. Je nach Organschäden lässt sich der Bluthochdruck in drei Grade einteilen - ohne-, mit-, und mit deutlicher Erkrankung. Diese Risikogruppen wurden bisher mit verschiedenen Zielwerten eingestellt. Nach neuesten Leitlinien gilt nun ein einheitlicher systolischer Zielwert von 14... | Weiterlesen

05.04.2017: Der Frühling ist die schönste Jahreszeit - doch nicht so für Allergiker. Verschiedenste Pollen fliegen umher und bereiten allergischen Menschen große gesundheitliche Probleme. Sie klagen über Schnupfen, juckende Augen, Atemnot und Asthma. Ausgelöst werden diese Reaktionen durch eine Immunreaktion des Körpers auf sonst nicht krankmachende Fremdstoffe des normalen Lebensraumes. Ihr Körper reagiert darauf mit Entzündungsanzeichen und der Bildung von Antikörpern. Das Abwehrsystem schädigt so den eigenen Körper. Jeder neue Kontakt mit den allergieauslösenden Stoffen setzt diese Reakti... | Weiterlesen

15.02.2017: 80 Prozent der Deutschen eine Unterversorgung mit Vitamin D auf. Die durchschnittliche tägliche Aufnahme liegt bei nur 100 IE, der Tagesbedarf liegt aber bei 200 IE. Durch direkte Sonneneinstrahlung auf der Haut, kann der Körper selbst, durch Photolyse, eine Vorstufe des Vitamin D herstellen, welche in der Leber umgewandelt wird. Nach Bedarf wird es in der Niere in seine biologisch aktive Form umgewandelt. Für die Aktivierung und Steuerung des Immunsystems spielt Vitamin D eine zentrale Rolle und ist von großer Bedeutung für unsere Abwehrkräfte, indem es entzündliche Prozesse unterdrüc... | Weiterlesen