info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
tredition GmbH |

Weiß jemand, ob die Braut katholisch ist? - Erzählung enthüllt das wahre Venedig

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die Charaktere in Rolf Dieter Kaufmanns "Weiß jemand, ob die Braut katholisch ist?" sind weit entfernt von der romantischen Vorstellung, die Touristen von Venedig haben.

Die meisten Touristenziele haben mindestens zwei verschiedene Gesichter, eines für die Touristen und das wahre Gesicht, von denen die zahlreichen Besucher oft gar keine Kenntnis erhalten. Dies ist gerade bei Venedig - der Touristenstadt par Excellence - der Fall. Für viele Einwohner ist Venedig dem Tode nahe, gäbe es nicht den auf einem Felsen gebauten, lebhaften Stadtteil Dorsoduro, wo die Menschen bei näherem Hinsehen noch ein normales Leben führen. In dieses Viertel verirren sich kaum Besucher. Dieser Stadtteil ist besonders lebhaft und steckt voller einzigartiger Charaktere, die es schaffen in Venedig doch noch ein eher normales Leben zu führen. Viele dieser Menschen sind jedoch mittlelos. Es wird sogar gemunkelt, dass die Bewohner von Dorsoduro vom Pech verfolgt werden. In Rolf Dieter Kaufmanns Erzählung geht es rund um die Erlebnisse von zwei Pechvögeln, die jede Menge schicksalshafte Begegungen haben und Liebesbeziehungen mit einer Frau aus Paris beginnen.



Die üblichen Klischees, die man normalerweise in Geschichten über Venedig findet, haben in der Erzählung "Weiß jemand, ob die Braut katholisch ist?" keinen Platz. Bei der Lektüre des unterhaltsamen Texts wird schnell klar, dass der Autor die Menschen und Orte in Venedig wirklich kennt und sich ausreichend Zeit genommen hat, um auch die eher versteckten Gassen zu erkunden und deren Geheimnisse zu lüften. Leser, die sich für Venedig interessieren und gerne ein wenig tiefer in diese Stadt eintauchen möchten, werden durch die Abenteuer der Charaktere in diesem Buch einige neue Dinge lernen und in einem wirklich authentischen Venedig-Führer zudem bestens unterhalten.



"Weiß jemand, ob die Braut katholisch ist?" von Rolf Dieter Kaufmann ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-9392-5 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Nadine Otto (Tel.: 040.41 42 778.00), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 354 Wörter, 2747 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: tredition GmbH

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder die Kamphausen Mediengruppe im Kunden-Portfolio.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von tredition GmbH lesen:

tredition GmbH | 18.08.2017

Schatten von dir - Coming-of-Age Roman um eine verlorene Liebe

Das Erwachsenwerden selbst ist bereits eine Herausforderung. Jeder Mensch muss im Laufe der Jahre für sich selbst erkennen, wer er oder sie ist, und welche Ziele im Leben es zu verfolgen gilt. In der Erzählung von I. Maria C. Utz muss eine junge Fr...
tredition GmbH | 18.08.2017

Homo, quo vadis? - Gebrauchsanleitung für eine bessere Welt

Wer sich einmal genau anschaut, was in der Welt momentan geschieht, der ist sich darüber im Klaren, dass die Menschen nicht so weiter machen können (und wollen) wie bisher. Das vorliegende Buch zeigt die gemeinsame Vergangenheit der Menschheit und ...
tredition GmbH | 18.08.2017

Tagungsband zum Symposion Dürnstein 2017 - Rückblick auf einen regen, internationalen Austausch

Jedes Jahr veranstaltet die NFB das Symposion Dürnstein. Es ist ein internationaler Gedankenaustausch an der Schnittstelle von Philosophie, Religion und Politik. ReferentInnen und TeilnehmerInnen aus unterschiedlichen Disziplinen können so Impulse ...