Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Wurzel Mediengruppe |

Wirtz Medien erhält 9. PSO Zertifizierung in Folge

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Urkunde belegt sichere Produktion und konstant hohe Qualität

Große Freude bei der Wirtz Medien GmbH & Co. KG in Speyer. Das Unternehmen der Waiblinger Wurzel Mediengruppe wurde erneut erfolgreich nach PSO, dem sogenannten ProzessStandard Offsetdruck (ISO 12647) zertifiziert. Ziel ist es, im Betrieb konstant hohe Qualität und sichere Produktion zu garantieren.

"Wir sind sehr stolz auf die erneute Zertifizierung. Gerade im Offsetdruck brauchen wir stabile Prozesse und hervorragend ausgebildete Mitarbeiter, um unseren Kunden stets beste Qualität zu bieten", erklärt Heinz Wurzel, Inhaber der Wurzel Mediengruppe.

Die Auditierung wurde vom Druckfarbenhersteller Hubergroup aus Kirchheim (Bayern) durchgeführt. Zunächst wurden alle Abläufe unter die Lupe genommen und auf Optimierungsmöglichkeiten analysiert. Im Anschluss fand ein dreitägiger Workshop für die Mitarbeiter statt, wo sie intensiv geschult wurden.

Thomas Uehling, Geschäftsführer von Wirtz Medien: "Die PSO wird bei uns seit 2009 durchgeführt. Wir haben einen sehr hohen Qualitätsanspruch, deshalb ist uns die regelmäßige Zertifizierung sehr wichtig. Ich bedanke mich bei den Mitarbeitern, die mit großem Engagement unsere Prozesse weiterentwickelt und verbessert haben."

Die PSO-Zertifizierung soll in diesem Jahr auch in anderen Betrieben der Wurzel Mediengruppe durchgeführt werden. Damit sollen kontinuierliche Verbesserungsprozesse etabliert und die Produktion von der Datenerfassung bis zum fertigen Druckprodukt qualitativ abgesichert werden.

Übrigens: Wirtz Medien gehört seit einem Jahr zur Waiblinger Wurzel Mediengruppe und hat sich vor allem auf Kunden aus der Pharmabranche spezialisiert. Deshalb hat das Unternehmen auch die dafür notwendige Good Manufacturing Practice (GMP)-Zertifizierung. Dabei handelt es sich um Richtlinien zur Qualitätssicherung der Produktionsabläufe und -umgebung bei der Herstellung von Arzneimitteln und Wirkstoffen, aber auch bei Kosmetika, Lebens- und Futtermitteln. In dieser Richtlinie wird auch die Herstellung von Beipackzetteln für die Pharmaindustrie, für die Wirtz spezielle Dünndruckpapiere 4/4-farbig bedruckt, genau vorgeschrieben.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Heinz Wurzel (Tel.: 07151 201810), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 297 Wörter, 2486 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Wurzel Mediengruppe


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Wurzel Mediengruppe lesen:

Wurzel Mediengruppe | 17.10.2018

Werksverzeichnis von Ernst Wilhelm Nay nach zehn Jahren fertiggestellt

Ernst Wilhelm Nay (1902-1968) ist einer der bedeutendsten Künstler der zweiten Generation der Moderne. Sein Werk umfasst rund 1.300 Ölgemälde und über 6.000 Aquarelle, Gouachen und Zeichnungen. Während die Ölgemälde bereits in den 90er Jahren ...
Wurzel Mediengruppe | 12.09.2018

Fotokünstler Tom Pätz weckt Emotionen mit Polaroid

Mit einem ungewöhnlichen Buchprojekt macht der Bonner Fotokünstler Tom Pätz von sich reden. Pätz hatte ein Jahr lang mit seiner Polaroid Kamera Macro 5SLR rund 100 international erfolgreiche Musiker und Sänger aus 25 Ländern nach ihren Auftritt...
Wurzel Mediengruppe | 10.09.2018

Edition Cantz präsentiert einzigartiges Kunst-Design-Buch von Hans Karl Zeisel "Hundred and more"

Das Bauhaus zählt trotz seines kurzen Bestehens bis heute zu den bedeutendsten Schulen für Architektur, Design und Kunst im 20. Jahrhundert. Nächstes Jahr feiert das Bauhaus seinen 100. Geburtstag. Inspiriert von dem Gedankengut der Bauhaus-Meiste...