Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Dormer Pramet ernennt neuen Präsidenten

Von Dormer Pramet

Erlangen, 7. März 2017 – Der weltweit tätige Schneidwerkzeughersteller Dormer Pramet hat einen neuen Präsidenten ernannt: Stefan Steenstrup (46), der zuvor im Unternehmen als Global Sales Director tätig war, tritt die Nachfolge von Fabrizio Resmini an, der Anfang des Jahres in den Ruhestand wechselte.

Während seiner mehr als 20-jährigen Tätigkeit für die Sandvik-Gruppe, hatte Stefan Steenstrup, der anfänglich als technischer Spezialist zu Dormer kam, verschiedene Leitungspositionen inne. Bevor er Mitglied des globalen Managementteams wurde, war er seit 2007 Geschäftsführer von Dormer Italien.

Stefan Steenstrup, der sechs Sprachen spricht, war nach der Fusion von Dormer und Pramet Tools im Jahr 2014 Director of Business Development bei Dormer Pramet, ein Jahr später Global Sales Director.

Der aus Dänemark stammende Stefan Steenstrup wird weiterhin in Mailand ansässig bleiben. „Als Präsident von Dormer Pramet werde ich mich von Beginn an auf Kontinuität und Beständigkeit konzentrieren“, formuliert Stefan Steenstrup seine Ziele. „Das betrifft insbesondere unser Geschäftsmodell und das Markenversprechen ‚Simply Reliable?,  wichtige Schlüsselprojekte und unsere Unternehmensziele. Ich freue mich auf neue Herausforderungen und die Zusammenarbeit mit unseren Kunden, Partnern und Kollegen weltweit, um unsere ambitionierten Wachstumsziele zu erreichen.“

Die Ernennung Stefan Steenstrups kennzeichnet das Ende von Fabrizio Resminis, der in seiner mehr als 30-jährigen Tätigkeit  das Unternehmen nachhaltig geprägt hat. Fabrizio Resmini begann seine Karriere als Geschäftsführer von SKF und Dormer in Italien. Er war viele Jahre Geschäftsführer von Dormer Tools Italien, bevor er 2001 zum Präsidenten der Dormer Gruppe ernannt wurde. Vor drei Jahren war er zudem außerdem federführend bei der Fusion von Dormer und Pramet und lenkte danach als Präsident der Gruppe die Entwicklung von Dormer Pramet im Segment der Präzisionswerkzeughersteller.

Nachfolger Stefan Steenstrup dazu: „Fabrizio Resminis Energie, Einsatz und Erfahrung werden uns sehr fehlen. Wir wünschen ihm einen glücklichen und gesunden Ruhestand. Unser Erfolg in den letzten Jahren ist das direkte Ergebnis seiner Führung und er hinterlässt uns ein starkes Unternehmen, das es mit der Zukunft aufnehmen kann.”

Weitere Informationen unter www.dormerpramet.com oder bei der örtlichen Dormer Pramet-Verkaufsstelle.


Bild: Stefan Steenstrup wurde zum neuen Präsidenten des weltweit tätigen Schneidwerkzeugherstellers Dormer Pramet ernannt.
Downloadlink:
http://www.pr-x.de/fileadmin/download/pictures/Dormer_Pramet/Stefan_Steenstrup_sq.jpg


Über Dormer Pramet
Die Fusion von Dormer Tools, dem Hersteller von Rundwerkzeugen, und Pramet Tools, dem Spezialisten für Werkzeuge aus gesintertem Hartmetall, fand 2014 statt. Das gemeinsame Produktprogramm umfasst nun ein breites Sortiment an Rotations- und Wendeplattenwerkzeugen zum Bohren, Fräsen, Gewindeschneiden und Drehen für den allgemeinen Maschinenbau. Mit 30 Niederlassungen weltweit, die mehr als 100 Märkte betreuen, modernen Produktionsstätten in Europa und Südamerika sowie einem Vertriebsnetz, das aus fünf strategisch gut platzierten Knotenpunkten besteht, bietet Dormer Pramet eine weltweite Abdeckung. www.dormerpramet.com

Bei Abdruck Beleg erbeten

Pressekontakt:

Dormer Pramet
Am Weichselgarten 34
91058 Erlangen
Tel: 09131 933 08 70
www.dormerpramet.com

Elena Schmudlach
Leiterin Marketing Deutschland, Dormer Pramet
Telefon: +49 9131 933 08 745
Telefax: +49 9131 933 08 742
elena.schmudlach@dormerpramet.com

PRX
Agentur für Public Relations GmbH
Ralf M. Haaßengier
Kalkhofstraße 5
70567 Stuttgart
Telefon: 0711/71899-03/04
Telefax: 0711/71899-05
ralf.haassengier@pr-x.de
www.pr-x.de

07. Mrz 2017

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung (Durchschnitt: 3)

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Wolfram Wiese (Tel.: ß7117189903), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 467 Wörter, 3781 Zeichen. Artikel reklamieren

Metall-Schneidwerkzeugen
Werkzeugsysteme
metal cutting tools

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Dormer Pramet


Herausforderung Gewindeschneiden

Dormer Pramet auf der Stuttgarter Moulding Expo 2019 (21.-24.5. 2019, Halle 3, Stand C71).

29.04.2019
29.04.2019: Gewinde werden gewöhnlich erst am Ende eines Bearbeitungsprozesses hergestellt. Damit bei diesem letzten Bearbeitungsschritt keine Fehler unterlaufen und ein fast fertiges Werkstück womöglich noch zu Ausschuss verkommt, muss die Bearbeitung besonders prozesssicher sein. Wichtig dabei: Die eingesetzten Gewindewerkzeuge sollten über ihre gesamte Lebensdauer eine konstante Gewindequalität und -toleranz mitbringen. Herr Bodin, welche unterschiedlichen Typen von Gewindebohrern gibt es?JB: „Es gibt verschiedene Arten von Gewindebohrern, von denen diejenigen mit geraden Nuten am häufigsten Ve... | Weiterlesen

28.03.2019: Die Bestandsaufnahme und -verwaltung von Werkzeugen, Komponenten und Betriebsmitteln ist für fertigende Unternehmen oft mit hohem Zeitaufwand und Kosten verbunden. Wer nicht weiß, wo sich in der Fertigung welche Werkzeuge gerade befinden, schafft diese mitunter sogar doppelt an. „Wenn die Maschinenbediener Fräser, Bohrer oder Schneidplatten in ihrer Schublade „bevorraten“, weiß die zentrale Werkzeugausgabe das natürlich nicht, die Werkzeuge werden doppelt beschafft und der Bestand erhöht sich dadurch unnötig“, erklärt Timo Böhl, technischer Berater und Projektbearbeitung bei D... | Weiterlesen

Präzisionswerkzeughersteller zeigt im Südwesten Präsenz

Dormer Pramet auf den DST Dreh- und Spantagen Südwest in Villingen-Schwenningen

19.03.2019
19.03.2019: „Wir präsentieren natürlich unsere breite Produktpalette an Hochleistungswerkzeugen auf dieser Regionalmesse für die Zerspanung, möchten jedoch unsere Fräs- und Bohr-Kompetenz ins Zentrum rücken“, erläutert Elke Aurand, Geschäftsleiterin von Dormer Pramet in Deutschland. Ein Beispiel dafür ist der flexible Pramet-Fräser SBN10, der sich insbesondere für Kopierfräsen, Auskammern, Zirkularfräsen, Schlitzen und Tauchfräsen eignet. Durch seinen einzigartigen Plattensitz lässt sich der Fräser auch variabel mit Wendeschneidplatten für das Eck- und Planfräsen bestücken. Das viel... | Weiterlesen