info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Skyharbour Resources Ltd. |

Skyharbour unterzeichnet mit AREVA Resources Canada eine Optionsvereinbarung über den Erwerb einer Beteiligung von bis zu 70 Prozent an einem Teilbereich des Uranprojekts Preston für einen Preis von 8 Millionen CAD

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Skyharbour unterzeichnet mit AREVA Resources Canada eine Optionsvereinbarung über den Erwerb einer Beteiligung von bis zu 70 Prozent an einem Teilbereich des Uranprojekts Preston für einen Preis von 8 Millionen CAD

Vancouver, BC - Skyharbour Resources Ltd. (TSX-V: SYH) (OTCQB: SYHBF) (Frankfurt: SC1P) (das Unternehmen) freut sich, gemeinsam mit Clean Commodities Corp. (Clean Commodities) (TSX-V: CLE), seinem Partner für das Uranprojekt Preston, die Unterzeichnung einer Optionsvereinbarung (die Vereinbarung) mit AREVA Resources Canada Inc. (AREVA) bekannt zu geben. Gemäß der Vereinbarung hat AREVA die Option auf den Erwerb einer Beteiligung von bis zu 70 Prozent an einem Teilbereich des Uranprojekts Preston (der Teilbereich des Projekts) (siehe Pressemeldung vom 15. Dezember 2016). Im Gegenzug für eine Beteiligung von bis zu 70 Prozent am entsprechenden Projektbereich ist AREVA verpflichtet, im Laufe von sechs (6) Jahren insgesamt 8.000.000 CAD - bestehend aus Barzahlungen und Explorationsausgaben - für das Projekt aufzuwenden. Die erste Phase der Option sieht den Erwerb von einer Beteiligung von zunächst 51 % am Teilbereich des Projekts durch AREVA vor, indem es im Laufe von drei (3) Jahren insgesamt 2.800.000 CAD in die Exploration des Projekts investiert und Barzahlungen in Höhe von insgesamt 200.000 CAD an Skyharbour und Clean Commodities entrichtet.

Lageplan der Claims im Uranprojekt Preston:
http://skyharbourltd.com/_resources/maps/SYH_Patterson_Lake_Area_Promo_20161212_blue_hi_res.pdf

Jordan Trimble, President und CEO von Skyharbour, sagte dazu: Der Abschluss dieser Optionsvereinbarung mit dem Branchenführer AREVA ist ein wichtiger Meilenstein für Skyharbour. Wir freuen uns ungemein über die Chance, die Erschließung des zentralen Bereichs des Uranprojekts Preston mit einem neuen strategischen Partner in Angriff zu nehmen, wobei AREVA - neben den Barzahlungen - bis zu 7,3 Millionen CAD in die Exploration investieren wird. Das Projekt Preston ist ein strategisches Konzessionsgebiet mit distriktweiter Bedeutung, das umfassendes robustes Explorationspotenzial bietet. Es befindet sich in der Nähe der jüngsten hochgradigen Entdeckungen im Gebiet Patterson Lake: der Lagerstätte Arrow von NexGen Energy, der Lagerstätte Triple R von Fission Uranium und der Entdeckung Spitfire. Skyharbour setzt seinen Geschäftsplan weiter um, indem sich das Unternehmen durch gezielte Mineralexploration in seinem Hauptprojekt Moore Lake sowie die Anwendung eines Projektgenerierungsmodells und den damit verbundenen strategischen Partnerschaften auf die Schaffung von Mehrwert in seinen Projekten im Athabasca-Basin konzentriert.


Wichtigste Punkte de Optionsvereinbarung

- AREVA kann eine Beteiligung von bis zu 70 % an einem Teilbereich des Projekts Preston - 49.635 Hektar der Gesamtfläche von 121.148 Hektar - erwerben, indem es im Laufe von sechs (6) Jahren insgesamt 8.000.000 CAD - bestehend aus 7.300.000 CAD für Explorationsprogramme und 700.000 CAD in Form von Barzahlungen - für das Projekt aufwendet.

- Bei vollständiger Umsetzung der Vereinbarung würde ein trilaterales Joint-Venture gegründet werden, an dem AREVA zu 70 % beteiligt ist. Der verbleibende Anteil von 30 % würde gleichmäßig auf Skyharbour und auf Clean Commodities entfallen.

- Skyharbour und Clean Commodities sind weiterhin zu 100 % im Besitz des Rests des Uranprojekts Preston, der Mineralclaims mit einer Gesamtfläche von 71.513 Hektar umfasst, die an den unter Option an AREVA stehenden Teilbereich des Projekts grenzen. AREVA hat ein Vorkaufsrecht im Hinblick auf diesen Teilbereich, sollten Skyharbour oder Clean Commodities beschließen, zusätzliche Parteien zu involvieren.

- Das Uranprojekt Preston umfasst das größte alleinstehende Konzessionsgebiet in der Region Patterson Lake und erstreckt sich aktuell über 121.148 Hektar. Das Projekt befindet sich in günstiger Lage unweit der hochgradigen Lagerstätte Arrow im von Nex Gen Energy Ltd. betriebenen Konzessionsgebiet Rook-1 und der Lagerstätte Triple R im Projekt PLS von Fission Uranium Corp.

Lageplan des Urankonzessionsgebiets Preston und der regionalen Explorationskorridore:
http://skyharbourltd.com/_resources/SYH_Regional_Corridors.jpg

Das bedeutende Potenzial des westlichen Athabasca-Beckens wird anhand der jüngsten Entdeckungen in dieser Region durch NexGen Energy Ltd. (Arrow), Fission Uranium Corp. (Triple R) und ein Joint-Venture zwischen Cameco Corporation, AREVA Resources Canada Inc. und Purepoint Uranium Group Inc. (Spitfire) verdeutlicht. Das Unternehmen hat durch seine Beteiligung am Western Athabasca Syndicate und dem Uranprojekt Preston seit 2013 an einem großflächigen, regionalen Explorationsprogramm in dem relativ unerforschten südwestlichen Bereich des Athabasca-Beckens mitgewirkt. Bislang wurden mehr als 4,7 Millionen CAD in die Exploration des Uranprojekts Preston investiert, unter anderem in gravimetrische Bodenuntersuchungen, elektromagnetische und magnetische Flug- und Bodenmessungen, Radonmessungen, die Analyse von Erd-, Schlamm- und Seeablagerungsproben, biogeochemische Tests und geologische Kartierungen sowie zwei Bohrerkundungsprogramme. Durch diesen systematischen, mehrphasigen Explorationsansatz, mit dem sich das Unternehmen eine umfassende geologische Datenbank für das Projektgebiet aufgebaut hat, konnten fünfzehn vorrangige Bohrzielgebiete in Verbindung mit sechs höffigen Explorationskorridoren abgegrenzt werden.

Die Optionsvereinbarung gilt ab 7. März 2017 und stellt eine Transaktion nach dem Fremdvergleichsgrundsatz (Arms Length Transaction) dar. Es wurden keine Vermittlungsprovisionen (Finders Fees) gezahlt.

Qualifizierter Sachverständiger:

Die technischen Informationen in dieser Pressemeldung wurden in Übereinstimmung mit den in National Instrument 43-101 festgelegten in Kanada geltenden behördlichen Vorschriften erstellt und von Richard Kusmirski (P.Geo., M.Sc.), leitender Fachberater und ein Director von Skyharbour, in seiner Funktion als qualifizierter Sachverständiger geprüft und genehmigt.

Über AREVA Resources Canada Inc.:

In Nordamerika vereint AREVA amerikanische und kanadische Führungskompetenzen, um Produkte und Services mit hohem Mehrwertgehalt bereitzustellen, die den Betrieb des kommerziellen Reaktorbestandes unterstützen. Auf globaler Ebene ist AREVA in allen Bereichen des Nuklearkreislaufes - von der Urangewinnung bis zum Recycling verbrauchter Brennelemente einschließlich des Reaktorbaus und -betriebs - tätig. AREVA wird von Versorgungsunternehmen rund um den Globus für sein Fachwissen, seine Kompetenzen im Bereich der Spitzentechnologien und sein Engagement für ein Höchstmaß an Sicherheit geschätzt. Die 4.100 Mitarbeiter von AREVA Inc. wirken an der Gestaltung des Energiemodells von morgen mit: die Versorgung von möglichst vielen Menschen mit noch sicherer, sauberer und kostengünstigerer Energie. Besuchen Sie uns unter www.arevaresources.ca oder auf Facebook und Twitter: @arevaresources.

Über Skyharbour Resources Ltd.

Skyharbour besitzt ein umfassendes Portfolio an Uran- und Thoriumexplorationsprojekten im kanadischen Athabasca-Becken und befindet sich in einer günstigen Lage, um angesichts fünf bohrbereiter Projekte vom sich erholenden Uranmarkt zu profitieren. Im Juli 2016 erwarb Skyharbour eine Option von Denison Mines auf den Erwerb von 100 Prozent des Uranprojektes Moore Lake, das 20 Kilometer östlich des Projektes Wheeler River von Denison und 39 Kilometer südlich der Mine McArthur River von Cameco liegt. Moore Lake ist ein Uranexplorations-Konzessionsgebiet in fortgeschrittenem Stadium mit historischen Explorationen im Wert von über 30 Millionen Dollar, 370 Diamantbohrlöchern und einer hochgradigen Uranzone, die als Zone Maverick bekannt ist und Bohrergebnisse einschließlich 4,03 Prozent eU3O8 auf zehn Metern in einer vertikalen Tiefe von 265 Metern lieferte. Das Unternehmen besitzt eine 100-Prozent-Beteiligung am Uranprojekt Falcon Point (vormals Way Lake) an der Ostseite des Beckens, welches eine abgeleitete Ressource gemäß NI 43-101 von insgesamt 7,0 Millionen Pfund U3O8 (0,03 Prozent) und 5,3 Millionen Pfund ThO2 (0,023 Prozent) beherbergt. Das Projekt beherbergt auch ein hochgradiges Vorkommen an der Oberfläche mit bis zu 68 Prozent U3O8 in Schürfproben von einem massiven Pechblendenerzgang, dessen Quelle noch entdeckt werden muss. Skyharbour besitzt eine 50-Prozent-Beteiligung am umfassenden, aus geologischer Sicht vielversprechenden Uranprojekt Preston in der Nähe der Lagerstätten Triple R von Fission Uranium und Arrow von NexGen Energy. Das zu 100 Prozent unternehmenseigene Uranprojekt Mann Lake an der Ostseite des Beckens befindet sich in einer strategisch günstigen Lage neben dem von Cameco betriebenen Mann-Lake-Joint-Venture, wo kürzlich eine hochgradige Uranmineralisierung entdeckt wurde. Ziel von Skyharbour ist es, den Unternehmenswert durch neue Mineralentdeckungen, starke und nachhaltige Partnerschaften und die weitere Erschließung von Explorationsprojekten in geopolitisch vorteilhaften Rechtssystemen zu optimieren.

Lageplan der Uranprojekte von Skyharbour im Athabasca-Becken:
http://skyharbourltd.com/_resources/SYH_Landpackage_2014.jpg

Weitere Informationen über Skyharbour Resources Ltd. (TSX-V: SYH) finden Sie auf der Website des Unternehmens unter www.skyharbourltd.com.

SKYHARBOUR RESOURCES LTD.

Jordan Trimble
-----
Jordan Trimble
President und CEO


Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte mich oder:
Nick Findler-
Corporate Development and Communications
Skyharbour Resources Ltd.
Tel: 604-687-3850
Tel: 800-567-8181 (gebührenfrei)
Fax: 604-687-3119
E-Mail: info@skyharbourltd.com
www.skyharbourltd.com
Suite 1610 - 777 Dunsmuir Street,
Vancouver, BC, Kanada, V7Y 1K4

DIE TSX VENTURE EXCHANGE UND DEREN REGULIERUNGSORGANE ÜBERNEHMEN KEINERLEI VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER GENAUIGKEIT DES INHALTS DIESER MELDUNG.

Diese Pressemeldung enthält gewisse Aussagen, die als zukunftsgerichtete Aussagen gelten. Sämtliche in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen - mit Ausnahme von historischen Fakten -, die sich auf die vom Unternehmen erwarteten Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, gelten als zukunftsgerichtete Aussagen. Obwohl die Firmenführung annimmt, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen basieren, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Performance zu und die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können wesentlich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, im Falle einer Änderung der Prognosen, Schätzungen oder Sichtweisen des Managements bzw. anderweitiger Faktoren eine Berichtigung der zukunftsgerichteten Aussagen durchzuführen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden, zählen unter anderem die Marktpreise, die erfolgreiche Exploration und Erschließung, die dauerhafte Verfügbarkeit von Kapital und Finanzmittel und die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der öffentlichen Berichterstattung des Unternehmens auf www.sedar.com.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Skyharbour Resources Ltd., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1492 Wörter, 12034 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Skyharbour Resources Ltd. lesen:

Skyharbour Resources Ltd. | 23.05.2017

Skyharbour durchschneidet hochgradiges Uran in mehreren Bohrlöchern, einschließlich 9,12 % U3O8 auf 1,4 m in kürzlich entdeckter Zone Maverick East und 5,29 % U3O8 auf 2,5 m in Zone Main Maverick bei Uranprojekt Moore

Skyharbour durchschneidet hochgradiges Uran in mehreren Bohrlöchern, einschließlich 9,12 % U3O8 auf 1,4 m in kürzlich entdeckter Zone Maverick East und 5,29 % U3O8 auf 2,5 m in Zone Main Maverick bei Uranprojekt Moore Vancouver (British Columbi...
Skyharbour Resources Ltd. | 27.02.2017

Skyharbour durchteuft im ersten Bohrloch in der Zone Maverick des Uranprojekts Moore Lake einen 1,5 Meter breiten Abschnitt mit 20,8 % U3O8 und entdeckt eine neue hochgradige Uranlinse; das geplante Bohrprogramm wird von 3.500 Meter auf 4.500 Meter erweit

Skyharbour durchteuft im ersten Bohrloch in der Zone Maverick des Uranprojekts Moore Lake einen 1,5 Meter breiten Abschnitt mit 20,8 % U3O8 und entdeckt eine neue hochgradige Uranlinse; das geplante Bohrprogramm wird von 3.500 Meter auf 4.500 Meter ...
Skyharbour Resources Ltd. | 15.12.2016

Skyharbour gibt verbindliches Termsheet für eine Option auf eine 70-Prozent-Beteiligung an einem Teilbereich des Uranprojekts Preston für einen Preis von bis zu 8 Millionen $ bekannt

Skyharbour gibt verbindliches Termsheet für eine Option auf eine 70-Prozent-Beteiligung an einem Teilbereich des Uranprojekts Preston für einen Preis von bis zu 8 Millionen $ bekannt 15. Dezember 2016, Vancouver, BC - Skyharbour Resources Ltd. (TS...