info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
agiplan GmbH |

LogiMAT 2017: Mehrwert durch Industrie 4.0 für den Logistik-Mittelstand

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Praxisberichte und Methodenwissen zu Logistik 4.0 im Mittelstand gibt es am Donnerstag, 16.03. ab 14 Uhr auf der weltgrößten Intralogistikmesse in Stuttgart

Drei Referenten, drei Blickwinkel, eine Fragestellung: Wie lässt sich durch Industrie 4.0 Mehrwert für den Logistik-Mittelstand erzeugen?



Auf dem LogiMAT-Fachforum am Donnerstag, 16.03.2017 von 14:00 bis 15:30 Uhr, Forum A, Halle 1 des EffizienzCluster LogistikRuhr und der agiplan GmbH berichten die Unternehmen Interroll (Komponentenhersteller), viastore (Intralogistik-Systemhaus) und JLL (Immobiliendienstleister) über Ihre Standpunkte und ihren Umsetzungsstand in Sachen Digitalisierung / Industrie 4.0.



In derselben Sequenz wird eine Methodik vorgestellt, wie Industrie 4.0-Anwendungen von mittelständischen Unternehmen eingeführt werden können.



Für den Mittelstand ist nicht die technische Machbarkeit der Digitalisierung von Objekten und Prozessen ausschlaggebend, sondern der unternehmerische Nutzen. Gleichzeitig ist es für ein mittelständisches Logistik- oder Produktionsunternehmen aber schwer, in dem Dschungel an Anwendungen, Schnittstellen und Standards den Überblick zu behalten: Welche Prozesse müssen beherrscht werden, welche Voraussetzungen sind zu erfüllen? Wem gehören die Daten? Und wie lassen sich gut begründete Investitionsentscheidungen treffen?



Das Fachforum gibt auf diese Fragen zweierlei Antworten:



1. In Form von Best Practices, Erfahrungsberichten und Einschätzungen von Unternehmen aus der Logistik.



2. In Form einer Vorgehensweise, mit der Mittelständler ihre Prozesse digitalisierungsfähig machen können, um dann in die passenden (=wertschöpfenden) Anwendungen zu investieren und diese stufenweise einzuführen.




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Frederik Betsch (Tel.: +49 208 9925-337), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 206 Wörter, 1885 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: agiplan GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von agiplan GmbH lesen:

agiplan GmbH | 03.04.2018

Techmap Logistik Startups in Deutschland

Deutschland ist zwar Logistikweltmeister, was Start-Ups und Neugründungen anbelangt gibt es aber Nachholbedarf. Für unsere Techmap Logistics Startups haben wir zum zweiten Quartal 2018 ganze 78 Unternehmen mit deutschen Wurzeln ausgemacht. Hier T...
agiplan GmbH | 30.05.2017

Infografik für Logistiker: Lager- und Kommissioniersysteme

Die Logistikexperten der agiplan GmbH haben 3D-Modelle von 25 gängigen Kommissionier- und Lagersystemen erstellt und die Systeme nach Funktionsprinzip und Automatisierungsgrad sortiert. Alle Systeme im Überblick werden in einer Infografik gezeigt. ...
agiplan GmbH | 18.11.2016

Kooperation der agiplan GmbH mit russischer Transmashholding

Presseinformation und Bildmaterial unter: https://www.agiplan.de/unternehmen/news-und-presseinformationen/detail/neue-kooperation-mit-transmashholding-tmh/ Text der Presseinformation: Im Rahmen der INNOTRANS 2016 in Berlin unterzeichneten die Un...