info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Veritas Pharma Inc. |

Veritas Pharma Inc.: Aktueller Stand des Genehmigungsverfahrens zur Erteilung einer Handelslizenz für die Produktion, Sammlung oder Aufzucht von Cannabis zu wissenschaftlichen Zwecken von Health Canada

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Aktueller Stand des Genehmigungsverfahrens zur Erteilung einer Handelslizenz für die Produktion, Sammlung oder Aufzucht von Cannabis zu wissenschaftlichen Zwecken von Health Canada

13. März 2017 - Vancouver, B.C. - Veritas Pharma Inc. (CSE: VRT; OTC: VRTHF; und Frankfurt: 2VP), ein aufstrebendes Entdeckungs- und IP-Entwicklungsunternehmen, freut sich bekannt zu geben, dass sein Forschungsarm Cannevert Therapeutics Ltd mit dem Antrag zur Erteilung einer Handelslizenz (Health Canada Dealers License) demnächst das Stadium der Sicherheitsprüfung durch Health Canada erreichen wird. Die Lizenz gilt für die Produktion, Sammlung oder Aufzucht von Cannabis zu wissenschaftlichen Zwecken.

Cannevert stellte den Antrag ursprünglich am 23. August 2016 beim Office of Controlled Substances der Gesundheitsbehörde Health Canada. Dieser Antrag wurde als Erweiterung eines Antrags, der vom Chemikerteam des Unternehmens bereits zu einem früheren Zeitpunkt eingebracht worden war, bearbeitet. Cannevert ist derzeit in Besitz einer von Health Canada erteilten wissenschaftlichen Ausnahmegenehmigung, die es dem Unternehmen ermöglicht, eine festgelegte Gesamtmenge an Cannabis von jeweils einem lizenzierten kanadischen Produzenten zu bestellen. Der neue Antrag soll das Team in die Lage versetzen, Extrakte aus der ganzen Pflanze herzustellen, mehrere lizenzierte Produzenten als Lieferanten zu nutzen und cannabishaltige Materialien für Forschungszwecke, wie z.B. klinische Studien, nach Übersee zu exportieren. Cannevert hat auf seinem Antrag auch vermerkt, dass es in eine öffentliche Liste lizenzierter Labors aufgenommen werden möchte, denen es gestattet ist, solche Aktivitäten unter Verwendung von Cannabis nach den gesetzlichen Bestimmungen des Suchtmittelgesetzes (Narcotic Control Regulations) durchzuführen. Die entsprechende Liste finden Sie auf https://www.canada.ca/en/health-canada/services/list-licensed-dealers.html.

Diese Handelslizenz (Dealers License) umfasst analytische Untersuchungen an Personen, die unter die Ausnahmeregelung gemäß Abschnitt 56 fallen, und gilt für registrierte Personen bzw. Einzelpersonen, die für letztere verantwortlich sind, oder autorisierte Personen, die damit zur Bereitstellung, Lieferung, zum Transport oder Versenden von frischem oder getrocknetem Marihuana und Cannabisöl an lizenzierte Händler zum Zwecke der analytischen Untersuchung befähigt sind. Cannevert hat außerdem vermerkt, dass es beabsichtigt, analytische Untersuchungen an Cannabisproben durchzuführen, die es von Inhabern einer gültigen Lizenz nach den einschlägigen Vorschriften (Industrial Hemp Regulations) erhält.

Cannevert wurde darüber informiert, dass sich das Unternehmen schon bald einer Sicherheitsprüfung zu unterziehen hat. Dr. Lui Franciosi, CEO von Veritas, erklärte: Wir freuen uns, dass Cannevert dieses Stadium im Genehmigungsverfahren zur Gewährung einer Handelslizenz erreicht hat. Das Erreichen des Stadiums der Sicherheitsprüfung bedeutet, dass das Unternehmen dem Ziel, sich als eines der wenigen Labors in Kanada zu etablieren, denen die Durchführung analytischer Untersuchungen und biologischer Screenings von Cannabis und Hanf für lizenzierte Produzenten gestattet ist, einen weiteren Schritt näherkommt. Darüber hinaus ist die Lizenz insofern eine Ergänzung zu Canneverts Forschungsaktivitäten, als es die bestehenden Lieferbeschränkungen aufhebt und dem Unternehmen raschere, effizientere und umfassendere Fortschritte ermöglicht.

In Kombination mit einer Gewerbelizenz für die Aufzucht wird der Erwerb dieser Handelslizenz den Unternehmenswert von Cannevert, Sechelt und Veritas erheblich steigern. (Sechelt Organic Marijuana Corp. wurde vor kurzem von Health Canada darüber informiert, dass es im Genehmigungsverfahren nach den ACMPR-Vorschriften (Access to Cannabis for Medical Purposes Regulations) nun erfolgreich das Stadium der Endprüfung erreicht hat).

Über Sechelt Organic Medicine Inc.

Sechelt wurde mit dem Bestreben gegründet, medizinisches Marihuana unter der ACMPR-Lizenz zu produzieren. Die von Cannevert Therapeutics entwickelten Produkte setzen die Befähigung voraus, spezielle Stämme von medizinischem Marihuana unter idealen Bedingungen anbauen zu können. Sechelt verschafft Cannevert Therapeutics diese Befähigung. Veritas hat mit den Eigentümern von Sechelt - vorbehaltlich der Erteilung einer ACMPR-Lizenz - eine Kaufvereinbarung unterzeichnet.

Über Veritas Pharma Inc.

Veritas Pharma Inc. ist ein aufstrebendes Pharma- und IP-Entwicklungsunternehmen, das über Cannevert Therapeutics Ltd. (CTL) die wissenschaftlichen Grundlagen von medizinischem Cannabis weiterentwickelt. Ziel des Unternehmens ist es, durch Investitionen in CTL die wirksamsten Cannabisstämme (Anbausorten) gegen Schmerzen, Übelkeit, Epilepsie und posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) zu entwickeln und damit die so dringend nötigen klinischen Daten für den Nachweis der positiven Eigenschaften von medizinischem Marihuana zu liefern. Das Alleinstellungsmerkmal von CTL ist der Einsatz eines kostengünstigen Forschungs- und Entwicklungsmodells, das zur Steigerung des Unternehmenswertes und zur rascheren Markteinführung beiträgt. Das Investment von Veritas in CTL wird von einem starken Führungsteam aus erfahrenen Pharmakologen, Anästhesisten und Chemikern mit akademischer Ausbildung geleitet. Wirtschaftliches Ziel des Unternehmens ist es, sein geistiges Eigentum an CTL (Anbausorten und Züchtungen) patentrechtlich zu schützen und dieses an Krebskliniken, Versicherungen und Pharmabetriebe zu verkaufen bzw. zu lizenzieren. Die Zielgruppe sind internationale Märkte mit einem Umsatzvolumen von mehreren Milliarden Dollar.

Über Cannevert Therapeutics Ltd.

CTL ist ein Privatunternehmen, das sich im Besitz einer Gruppe von Chemikern, Pharmakologen und anderen medizinischen Fachkräften befindet. CTL unterhält Büros auf dem Campus der University of British Columbia und hat von Health Canada die Genehmigung für die Durchführung von Forschungsarbeiten zu Cannabiszüchtungen erhalten. CTL hat ein Finanzierungsabkommen mit Veritas unterzeichnet, über das Veritas nach Übergabe von 1,5 Millionen Dollar an CTL eine 80 %-Beteiligung an CTL erwerben wird. Obwohl Veritas 1.250.000 $ an CTL bezahlt hat (und 250.000 $ mit Fälligkeit zum 30. April 2017 treuhänderisch hinterlegt wurden), gehen die Eigentumsanteile erst auf Veritas über, wenn der Gesamtbetrag in Höhe von 1,5 Millionen $ entrichtet wurde. CTL hat mit Veritas auch ein Lizenzabkommen unterzeichnet, das Veritas zur Vermarktung aller von CTL entwickelten Produkte berechtigt.

Veritas Pharma Inc. ist ein börsennotiertes Unternehmen, dessen Aktien in drei Ländern gehandelt werden: in Kanada an der Canadian Stock Exchange unter dem Kürzel VRT, in den Vereinigten Staaten am OTC-Markt unter dem Kürzel VRTHF und in Deutschland an der Frankfurter Börse unter dem Kürzel 2VP.

Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Website unter www.veritaspharmainc.com.

Für das Board of Directors von Veritas Pharma Inc.

Dr. Lui Franciosi
Dr. Lui Franciosi
Chief Executive Officer

Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie auf unserer Website unter www.veritaspharmainc.com, unter unserem Firmenprofil auf der SEDAR-Website (www.sedar.com) sowie auf der Website der kanadischen Börse CSE (www.thecse.com).

Kontakt für Investoren und Medien
Veritas Pharma Inc.
Sam Eskandari
Tel: +1.416.918.6785
E-Mail: ir@veritaspharmainc.com
Website: www.veritaspharmainc.com

Die CSE hat den Inhalt dieser Pressemitteilung weder geprüft noch genehmigt oder missbilligt.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Veritas Pharma Inc. , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1024 Wörter, 8325 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Veritas Pharma Inc. lesen:

Veritas Pharma Inc. | 12.10.2017

Veritas schließt Privatplatzierung ab

Veritas schließt Privatplatzierung ab Vancouver (British Columbia), 11. Oktober 2017. Veritas Pharma Inc. (CSE: VRT, OTC: VRTHF, Frankfurt: 2VP) (Veritas oder das Unternehmen) meldet den Abschluss einer Privatplatzierung von Einheiten. Gemäß den ...
Veritas Pharma Inc. | 25.07.2017

Veritas Pharma ernennt renommierten Agrarwissenschaftler und Cannabiszüchter in den Beirat

Veritas Pharma ernennt renommierten Agrarwissenschaftler und Cannabiszüchter in den Beirat 24. Juli 2017, Vancouver, B.C. - Veritas Pharma Inc. (CSE: VRT; OTC: VRTHF; und Frankfurt: 2VP), ein aufstrebendes Entdeckungs- und IP-Entwicklungsunternehme...
Veritas Pharma Inc. | 12.07.2017

Veritas Pharma nimmt RwE Growth Partners unter Vertrag

VERITAS PHARMA NIMMT RWE GROWTH PARTNERS UNTER VERTRAG 11. Juli 2017, Vancouver, B.C. - Veritas Pharma Inc. (CSE: VRT; OTC: VRTHF; und Frankfurt: 2VP), ein aufstrebendes Entdeckungs- und IP-Entwicklungsunternehmen, freut sich bekannt zu geben, dass...