info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Immomento GmbH |

Erste 360-Grad Fotoaktion gegen Nachwuchsmangel bei deutschen Feuerwehren

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Angermünde - Nachwuchsmangel gefährdet deutsche Feuerwehren und Notfallsanitäter - mit weltweit erstem 360-Grad Fotoshooting werben www.Immomento.de und Brandenburger Feuerwehr um junge Menschen

Die deutschen Feuerwehren schrumpfen. Bundesweit sind viele Feuerwehren von der Schließung bedroht oder müssen fusionieren. Nachwuchs bleibt ganz aus und frisch ausgebildete Feuerwehrleute wandern ab. Ein Phänomen, von dem auch die Feuerwehr der Kleinstadt Angermünde in der Nähe von Berlin betroffen ist.



Aus diesem Anlass initiierte der Spezialist für Virtual-Reality-Lösungen Immomento.de zusammen mit der Feuerwehr Angermünde ein weltweit bisher einmaliges 360-Grad-Fotoshooting. Alle Fotos sind im VR-Standard geschossen und zeigen auch kleine Details aus allen Winkeln. In den zahlreichen Panoramaaufnahmen findet der Betrachter auf Infopoints alle wichtigen Informationen zur Technik und Mannschaft.



René Pöschl, stellvertretender Stadtbrandmeister: "Mit dieser Fotoaktion möchten wir ein kreatives Zeichen in unsere Region, nach Deutschland und in die Welt senden. Junge und gut ausgebildete Menschen sind für einen zuverlässigen Brandschutz und die Notfallrettung überlebenswichtig. Am Ende geht es um nichts Geringeres als um den Schutz unserer Mitbürger."



Der Nachwuchsmangel hat neben ländlichen Gebieten auch Großstädte wie Hamburg oder Berlin erreicht. Die Gründe sind vielfältig. Unter anderem liegt das Problem in der vergleichsweise schlechten Bezahlung der Berufsfachkräfte.



Waldemar Wegner, Geschäftsführer der Immomento GmbH ist optimistisch: "Das Fotoshooting mit der Feuerwehr Angermünde war in vielerlei Hinsicht einzigartig und auch für uns eine tolle Erfahrung. Die Arbeit der Feuerwehren ist interessant und vielseitig, gerade für junge Menschen."



Die ganze Fotoserie: https://www.immomento.de/tour/stefanklenke/angermuenderfeuerwehr/



Bilder der Zitatgeber: http://ots.de/Nj3Ff



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Sebastian Swart (Tel.: +49 (0) 3331 - 255 42 52), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 250 Wörter, 2456 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Immomento GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema