info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Media Broadcast GmbH |

MEDIA BROADCAST stellt Live-TV-Übertragung von den Landtagswahlen im Saarland für ZDF und SR sicher

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Top Live-TV-Event im März 2017

Köln, Berlin, Saarbrücken 16. März 2017 - Wahlen gehören neben Sport zu den Top-Live-Events im deutschen Fernsehen, erst recht im Jahr der Bundestagswahl 2017. Wenn regelmäßig Millionen Fernsehzuschauer bei der 18.00 Uhr Prime-Time gespannt auf die erste Hochrechnung warten, ist auch MEDIA BROADCAST mit seinen professionellen Übertragungsleistungen aktiv. So sorgt Deutschlands größter Service-Provider der Rundfunk- und Medienbranche bei den saarländischen Landtagswahlen am 26. März für kristallklare Bilder und Live-Zuspielungen bei der Wahlberichterstattung im ZDF sowie im Saarländischen Rundfunk (SR).



Mit seinen Übertragungsleistungen setzt MEDIA BROADCAST regelmäßig Maßstäbe bei der Live-TV-Berichterstattung. Das Broadcasting erfolgt wie gewohnt in brillanter HD-Bildqualität bei höchstmöglicher Signalverfügbarkeit. Für das ZDF schaltet MEDIA BROADCAST drei Wahlparties im Saarland sowie fünf Parteizentralen in Berlin zusammen. Hinzu kommen Zuspielleitungen aus dem Mainzer Sendezentrum und Datenleitungen. Mit Übertragungsfahrzeugen aus der SNG-Flotte (Satellite News Gathering) der MEDIA BROADCAST unterstützt der Service-Provider zudem den SR bei seiner TV-Sondersendung. Hinzu kommt entsprechendes Raumsegment für die einfache und schnelle Satellitenübertragung.



"Wenn Live-TV, dann MEDIA BROADCAST. Dank unserer jahrzehntelangen Erfahrung in der Übertragung von TV-Events und internationalen Großereignissen sind wir ein verlässlicher Partner für die Sendeanstalten, der Qualität, Flexibilität und neueste Technik mit einem Höchstmaß an Signalverfügbarkeit zu wettbewerbsfähigen Konditionen verbindet", erklärte Holger Meinzer, Chief Commercial Officer B2B der MEDIA BROADCAST. "Wir freuen uns, die Berichterstattung von ZDF und SR maßgeblich zu unterstützen und die TV-Übertragung von Wahlen weiter fortzuführen: So waren wir zuletzt für das ZDF bei der Übertragung der Bundespräsidentenwahl im Einsatz."


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Holger Crump (Tel.: (0) 221 / 7101-5012), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 255 Wörter, 2284 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Media Broadcast GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Media Broadcast GmbH lesen:

Media Broadcast GmbH | 04.09.2018

Digitalisierungsbericht 2018: DVB-T2 HD mit positivem Wachstumstrend

Köln, 04. September 2018 - Der Umstieg des digitalen Antennenfernsehens auf DVB-T2 HD verläuft weiterhin erfolgreich. So ist die Zahl der DVB-T2 HD-Haushalte um sieben Prozent auf 2,236 Millionen gestiegen (Vorjahr 2,095 Haushalte). Der Marktanteil...
Media Broadcast GmbH | 03.09.2018

Digitalisierungsbericht 2018: Digitalradio mit positiver Entwicklung

Köln, 3. September 2018 - Die Nutzung des Digitalradios wächst konstant weiter, sowohl in den Haushalten als auch im Automobil-Sektor. Dies ist die Bilanz des aktuellen Digitalisierungsberichts zu Radioempfang und -nutzung 2018, den die Medienansta...
Media Broadcast GmbH | 30.08.2018

Digitale Dividende II macht im Herbst zahlreiche Kanalwechsel für DVB-T2 HD und freenet TV erforderlich

• Geräumte Frequenzen werden im Zuge der Digitalen Dividende II zukünftig für Mobiles Breitband genutzt • Frequenzumstellung findet parallel zur Umrüstung auf DVB-T2 HD und zum Ausbau der freenet TV Standorte in sechs Regionen statt Köln, 3...