Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

MEDIA BROADCAST stellt Live-TV-Übertragung von den Landtagswahlen im Saarland für ZDF und SR sicher

Von Media Broadcast GmbH

Top Live-TV-Event im März 2017

Köln, Berlin, Saarbrücken 16. März 2017 - Wahlen gehören neben Sport zu den Top-Live-Events im deutschen Fernsehen, erst recht im Jahr der Bundestagswahl 2017. Wenn regelmäßig Millionen Fernsehzuschauer bei der 18.00 Uhr Prime-Time gespannt auf die erste Hochrechnung warten, ist auch MEDIA BROADCAST mit seinen professionellen Übertragungsleistungen aktiv. So sorgt Deutschlands größter Service-Provider der Rundfunk- und Medienbranche bei den saarländischen Landtagswahlen am 26. März für kristallklare Bilder und Live-Zuspielungen bei der Wahlberichterstattung im ZDF sowie im Saarländischen Rundfunk (SR).

Mit seinen Übertragungsleistungen setzt MEDIA BROADCAST regelmäßig Maßstäbe bei der Live-TV-Berichterstattung. Das Broadcasting erfolgt wie gewohnt in brillanter HD-Bildqualität bei höchstmöglicher Signalverfügbarkeit. Für das ZDF schaltet MEDIA BROADCAST drei Wahlparties im Saarland sowie fünf Parteizentralen in Berlin zusammen. Hinzu kommen Zuspielleitungen aus dem Mainzer Sendezentrum und Datenleitungen. Mit Übertragungsfahrzeugen aus der SNG-Flotte (Satellite News Gathering) der MEDIA BROADCAST unterstützt der Service-Provider zudem den SR bei seiner TV-Sondersendung. Hinzu kommt entsprechendes Raumsegment für die einfache und schnelle Satellitenübertragung.

"Wenn Live-TV, dann MEDIA BROADCAST. Dank unserer jahrzehntelangen Erfahrung in der Übertragung von TV-Events und internationalen Großereignissen sind wir ein verlässlicher Partner für die Sendeanstalten, der Qualität, Flexibilität und neueste Technik mit einem Höchstmaß an Signalverfügbarkeit zu wettbewerbsfähigen Konditionen verbindet", erklärte Holger Meinzer, Chief Commercial Officer B2B der MEDIA BROADCAST. "Wir freuen uns, die Berichterstattung von ZDF und SR maßgeblich zu unterstützen und die TV-Übertragung von Wahlen weiter fortzuführen: So waren wir zuletzt für das ZDF bei der Übertragung der Bundespräsidentenwahl im Einsatz."

16. Mrz 2017

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Holger Crump (Tel.: (0) 221 / 7101-5012), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 255 Wörter, 2284 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Media Broadcast GmbH


25.03.2019: Köln, 25. März 2019 - MEDIA BROADCAST hat jetzt den Kurzwellen-Sendeplan Sommer 2019 veröffentlicht. Er tritt am 31.03.2019 um 01:00 UTC in Kraft. Ein Großteil der Programme wird über die Kurzwellen-Sendestation Nauen (NAU) bei Berlin verbreitet. Ausgesendet werden Programmangebote der Deutschen Welle, NHK, Adventist Word Radio und weiterer internationaler Radiostationen. Die Programme können weltweit portabel empfangen werden. Der aktuelle Sendeplan ist auf der Webseite von MEDIA BROADCAST abrufbar (https:// www.media-broadcast.com/ enabling-media-innovation/ leistungen/ radio/ kw-send... | Weiterlesen

12.03.2019: - Ausbau der Empfangsgebiete in Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein - 99% aller Autobahnen werden versorgt, etwa 85% aller Einwohner können die Programme zuhause empfangen Köln, 12. März 2019 - MEDIA BROADCAST baut das Sendernetz des ersten nationalen Digitalradio-Multiplex weiter aus. Hierzu nimmt der führende Sendernetzbetreiber in 2019 13 neue Standorte in Betrieb. Deren Zahl wächst damit von 124 auf 137 an. Mit dem Ausbau in 2019 wird der Empfang in Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz sowie Schleswig-H... | Weiterlesen

26.02.2019: Köln, 26. Februar 2019 - Ab 28. Februar können Hörer auch in Bremerhaven fünf weitere digitale Radioprogramme empfangen. MEDIA BROADCAST weitet das Sendegebiet des regionalen Bremer DAB+ Angebots auch auf die Hafenstadt aus. Damit wächst das Angebot an digitalen Radioprogrammen in bester Tonqualität in der Region auf 32 - deutlich mehr als über UKW. Mit der Aufschaltung von Bremerhaven empfangen etwa 1,2 Millionen Einwohner im Bundesland Bremen und im angrenzenden Niedersachsen die Programme des neuen regionalen Multiplex zuhause, im Büro oder unterwegs, etwa auf über 200 Autobahnki... | Weiterlesen