Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Voltaic Minerals Corp. meldet exklusive Erweiterung mit seinem Prozesspartner Lithium Selective

Von Voltaic Minerals Corp.

Voltaic Minerals Corp. meldet exklusive Erweiterung mit seinem Prozesspartner Lithium Selective 15. März 2017. Voltaic Minerals Corp. (TSX-V: VLT, FSE: 2P61) (Voltaic oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass es ein 90-tägiges exklusives Erweiterungsabkommen mit Lithium Selective Technologies Inc. (Lithium Selective Technologies) unterzeichnet hat. Während des 90-tägigen Erweiterungszeitraums wird Lithium Selective Technologies auf unabhängige Weise mit den Prozessarbeiten beginnen, die direkt mit Phase 1 in Zusammenhang stehen und im Entwurf des endgültigen Abkommens beschrieben werden. Voltaic und Lithium Selective Technologies werden diese Zeit auch nutzen, um das endgültige Abkommen zu fixieren. Phase 1 wird aus der Entwicklung und der Demonstration des selektiven Lithiumpotenzials mit einem synthetischen Gemisch bestehen, das jenem der historischen Ergebnisse ähnlich ist, die von Öl- und Gasproduktionsbohrlöchern des Lithiumprojektes Green Energy stammen, dessen Betriebskostenziel sich mit jenem anderer Lithiumcarbonatsoleprojekte vergleichen lässt. Gleichzeitig mit diesen Arbeiten wird das Unternehmen auch eine Ressource für eine angepeilte Solenprobennahme definieren. Phase 1 wird voraussichtlich 90 Tage in Anspruch nehmen. Vorausgesetzt, Phase 1 ist erfolgreich, wird Phase 2 die Optimierung des Potenzials des selektiven Lithiumprozesses bei der Sole des Lithiumprojektes Green Energy sowie die Schaffung einer Möglichkeit für das Unternehmen umfassen, mit Feldtests von anderen Solen- und Lithiumbeständen zu beginnen, die für den Prozess ideal wären. Das Ziel von Phase 2 besteht darin, die ideale Solenmetallurgie für den Prozess zu identifizieren und eine beständige Versorgungsquelle für die Entwicklung von Phase 3 zu erhalten. Phase 2 wird voraussichtlich 90 Tage in Anspruch nehmen. Wenn das Unternehmen mit den Ergebnissen von Phase 2 zufrieden ist, wird Phase 3 die Errichtung und die Demonstration einer Piloteinheit mit einer Kapazität von 20 Gallonen pro Minute beinhalten, um die lithiumhaltige Lösung zu erproben und die Betriebskosten eines kommerziellen Systems zu bestätigen. Die Demonstration der Einheit unter Anwendung von Sole, die unter anderem vom Lithiumprojekt Green Energy stammt, wird zur weiteren Bestätigung durchgeführt, wodurch das Unternehmen in der Lage sein wird, Solen weltweit zu beziehen. Phase 3 wird voraussichtlich ebenfalls 90 Tage in Anspruch nehmen. Privatplatzierungsfinanzierung Das Unternehmen freut sich auch bekannt zu geben, dass es bezüglich seiner Pressemitteilung vom 27. Januar 2017 seine nicht vermittelte Privatplatzierungsfinanzierung (die Finanzierung), der zufolge es insgesamt 15.150.666 Einheiten (jeweils eine Einheit) zu einem Preis von 0,06 Dollar pro Einheit (Bruttoeinnahmen von 909.039,96 Dollar) verkauft hat, abgeschlossen hat. Jede Einheit besteht aus einer Stammaktie (eine Aktie) und einem halben nicht übertragbaren Warrant auf den Kauf einer weiteren Stammaktie (jeder ganze Warrant ein Warrant). Jeder Warrant kann bis 10. März 2020 zu einem Preis von 0,12 Dollar pro Stammaktie ausgeübt werden. Das Unternehmen hat in Zusammenhang mit bestimmten Zeichnungen der Finanzierung 666.666 Vermittleraktien emittiert. Die Einnahmen aus der Privatplatzierung werden für die Entwicklung des selektiven Lithiumprozesses, zur Wiedereröffnung von Bohrlöchern sowie als allgemeines Betriebskapital verwendet werden. Die im Rahmen der Finanzierung emittierten Wertpapiere sowie die Aktien, die infolge der Ausübung der Warrants emittiert werden könnten, unterliegen einer statutenmäßigen Haltefrist, die am 11. Juli 2017 endet. Ein Insider des Unternehmens zeichnete im Rahmen der Finanzierung insgesamt 200.000 Einheiten. Dies ist eine Transaktion mit einer nahestehenden Person (Related Party Transaction) gemäß Multilateral Instrument 61-101, Protection of Minority Security Holders in Special Transactions (MI 61-101). Die Beteiligung des Insiders an der Privatplatzierung war von den Anforderungen von MI 61-101 hinsichtlich der Bewertung und Genehmigung von Minderheitsaktionären kraft der Ausnahmen in den Abschnitten (Sections) 5.5 (b) und 5.7 (b) von MI 61-101 ausgenommen. Über Voltaic Minerals Corp. Voltaic Minerals Corp. ist ein Lithiumexplorationsunternehmen aus Vancouver, das 100 % der Anteile am Lithiumprojekt Green Energy besitzt. Dieses Projekt umfasst 4.160 Acres an Schürfrechten des Bureau of Land Management (BLM) und befindet sich im Grand County in Utah, 15 km westlich der Stadt Moab. Lithium und andere Mineralien sind im Konzessionsgebiet in einer übersättigten Solelösung (40 % Mineralien, 60 % Wasser) enthalten, die während der Exploration von Ölvorkommen entdeckt wurde. Im Zuge der Bohrungen wurde damals die klastische Einheit Nr. 14 der Paradox Formation durchteuft. FÜR DAS BOARD VOLTAIC MINERALS CORP. Darryl Jones-- Darryl Jones President & CEO Tel: 604.681.1568 info@voltaicminerals.com Voltaic Minerals Corp. 1450 - 789 West Pender Street Vancouver, BC V6C 1H2 Tel: 604.681.1568 Fax: 604.681.8240 Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. . Zukunftsgerichtete Aussagen Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Informationen, die einer Vielzahl an Risiken und Ungewissheiten sowie weiteren Faktoren unterliegen, welche dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Aussagen angenommen wurden. Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung beinhalten, dass der Lithiumgewinnungsprozess kosteneffizient sein wird; dass der Prozess kommerzialisiert werden wird; dass der Prozess Lithiumchloridsole produzieren wird, die für die Produktion in einem Chemiewerk geeignet ist; dass wir endgültige Abkommen vereinbaren; und dass alle Entwicklungsphasen umgesetzt werden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen einer Vielzahl an Risiken und Unsicherheiten sowie weiteren Faktoren, welche dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Informationen angenommen wurden. Risiken, die das Eintreten dieser Prognosen ändern oder verhindern könnten, beinhalten, dass das Unternehmen und Lithium Selective Technologies sich nicht auf die endgültigen Bedingungen einigen können; dass manche oder alle Aspekte der Prozessentwicklung nicht erfolgreich sein könnten; dass der Prozess möglicherweise nicht kosteneffizient ist; dass das Unternehmen möglicherweise nicht ausreichend Kapital aufbringt, um unsere Pläne umzusetzen, wodurch sich die Kosten für den Abbau und die Verarbeitung ändern würden; erhöhte Investitionskosten; den Zeitplan und den Inhalt zukünftiger Arbeitsprogramme; geologische Interpretationen anhand der aktuellen Daten, die sich angesichts detaillierterer Informationen ändern könnten; potenzielle Verarbeitungsmethoden und angenommene Mineralgewinnungsraten anhand eingeschränkter Testarbeiten und anhand des Vergleichs mit mutmaßlich analogen Lagerstätten, die sich infolge weiterer Testarbeiten als nicht vergleichbar herausstellen; die Verfügbarkeit von Arbeitskräften, Equipment und Märkten für die hergestellten Produkte; und dass die Minerale in unserem Konzessionsgebiet trotz der zurzeit erwarteten Machbarkeit des Projektes nicht wirtschaftlich abgebaut werden können oder dass die erforderlichen Genehmigungen für die Errichtung und den Betrieb der angedachten Mine nicht erteilt werden. Die hier enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen gelten zum jetzigen Zeitpunkt und das Unternehmen übernimmt keine Verantwortung für die Aktualisierung oder Berichtigung solcher Informationen, um neuen Ereignissen oder Umständen Rechnung zu tragen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!
16. Mrz 2017

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Voltaic Minerals Corp. , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1091 Wörter, 8723 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Voltaic Minerals Corp.


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Voltaic Minerals Corp.


05.02.2018: Voltaic Minerals gibt Datum der Aktienzusammenlegung bekannt 5. Februar 2018 - Voltaic Minerals Corp. (TSXV: VLT, OTC: VTCCF, FSE: 2P61) (das Unternehmen) gibt bekannt, dass die TSX Venture Exchange nach der Pressemitteilung vom 25. Januar 2018 die Zusammenlegung der Stammaktien des Unternehmens (jeweils eine Aktie) im Verhältnis von zehn (10) Aktien vor der Zusammenlegung zu einer (1) Aktie nach der Zusammenlegung (die Zusammenlegung) genehmigt hat. Die Zusammenlegung wird bei Marktöffnung am 6. Februar 2018 wirksam. Das Unternehmenssymbol bleibt VLT. Zurzeit hat das Unternehmen insgesam... | Weiterlesen

19.12.2017: Voltaic beendet Vereinbarung mit Lithium Selective Technologies, Inc. 19. Dezember 2017 - Voltaic Minerals Corp. (TSXV: VLT, OTC: VTCCF, FWB: 2P61) (das Unternehmen oder Voltaic) gibt bekannt, dass das Unternehmen die Vereinbarung mit Lithium Selective Technologies, Inc. (LiST) betreffend die Entwicklung eines Lithiumextraktionsverfahrens für nicht konventionelle Solen (siehe Pressemeldung vom 11. April 2017) beendet hat. Das Unternehmen hat beschlossen, die nächste Entwicklungsphase des Verfahrens mit LiST nicht zu finanzieren. Vereinbarungsgemäß hat Voltaic einen Besitzanteil von 10 %... | Weiterlesen

28.11.2017: Voltaic Minerals Corp. gibt LEI-Kennung bekannt 28. November 2017 - Voltaic Minerals Corp. (TSXV: VLT, OTC: VTCCF, FSE: 2P61) (das Unternehmen oder Voltaic) gibt bekannt, dass dem Unternehmen der folgende Legal Entity Identifier (LEI; Rechtsträgerkennung für Unternehmen des Finanzmarkts) zugewiesen wurde: 529900RVS17D78INK743. Die Europäische Union hat Richtlinien eingeführt, nach welchen die Nutzung des LEI mit gleicher Funktion wie ein Strichcode zur Identifizierung systemischer Risiken erforderlich ist. Über den Legal Entity Identifier (LEI) Der Legal Entity Identifier (LEI) ist ein ... | Weiterlesen