Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Spatenstich für Neubau in Sassenberg

Von LMC Caravan GmbH & Co. KG

LMC Caravan verdoppelt Fertigungsfläche sowie Produktionsvolumen.

Ein Großteil der Wohnwagen der Erwin Hymer Group wird zukünftig am Standort Sassenberg gebaut.

Um die Kunden noch zuverlässiger, schneller und zukünftig mit 13.500 statt 7.500 Wohnwagen pro Jahr versorgen zu können, fiel bei LMC Caravan am 16. März um 14:30 Uhr der Spatenstich für einen großen zusätzlichen Neubau. Im Zuge der Werkserweiterung werden zukünftig Wohnwagen der Erwin Hymer Group bei LMC Caravan gebaut. Die Gruppe bekennt sich damit mit Nachdruck zum Standort Sassenberg und zur dort beheimateten Marke LMC. Für die Stadt Sassenberg und den Kreis Warendorf bedeutet dies gleichzeitig die Schaffung vieler neuer Arbeitsplätze.

Für den Bauzeitplan stehen folgende Meilensteine fest: Der erste Bauabschnitt wird im Oktober 2017 bezogen, in diesem wird dann bereits im Januar 2018 die Produktion aufgenommen. Ab August 2018 wird die komplette Produktionshalle zur Verfügung stehen.

Die Produktionsstätte in Sassenberg wächst durch den Neubau um 17.500 Quadratmeter inklusive zusätzlicher Büroräume. Insgesamt werden am Standort in Sassenberg für diese Werks- und Kapazitätserweiterung über 18 Millionen Euro investiert.

Mit Liebe zum Detail setzt LMC Caravan bereits seit über 60 Jahren auf die Langlebigkeit, Sicherheit und Wertigkeit der eigenen Produkte, auf die die Kunden stets vertrauen können. Dass Tradition und Fortschritt Hand in Hand gehen können, beweist das Unternehmen nun mit dem zukunftsweisenden Neubau.

17. Mrz 2017

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung (Durchschnitt: 3)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Judith Feyerabend (Tel.: 02583/27–344), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 196 Wörter, 1399 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6