Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Deutsche OpenStack Tage 2017: Call for Papers

Von Netways GmbH

Noch bis einschließlich 31.03.2017 läuft der Call for Papers für die Deutschen OpenStack Tage 2017. Vortragsvorschläge können über die Konferenzwebseite unter www.openstack-tage.de vorgenommen werden. Das Vortragsprogramm ist dem Betrieb der modularen Cloud Plattform OpenStack in Unternehmen gewidmet.

Nürnberg, 20.03.2017

 

Die neuesten Entwicklungen und das aktuellste Know-how im Einsatz von OpenStack stehen im Mittelpunkt der dritten Deutschen OpenStack Tage (DOST). Vom 26. bis 28. Juni kommen in München bis zu 300 IT Profis aus den Bereichen Entwicklung, Administration und Anwendung sowie Entscheider auf Managementebene zusammen, um sich auf den neuesten Stand zu bringen.

 

Die DOST haben sich nachhaltig als anerkannte Fachkonferenz rund um den Einsatz der modularen Cloud Plattform etabliert. Vertreter namhafter Unternehmen sowie anerkannte IT Experten stellen ihre Erfahrungen im Enterprise-Einsatz von OpenStack anhand von Best Practices und Case Studies einem breiten Fachpublikum vor.

 

Noch bis zum 31. März 2017 können Interessierte über den Call for Papers ihre Vortragsideen einreichen. Die Konferenzsprachen sind Deutsch und Englisch. Die Einreichung von Vorträgen ist über das Formular auf der offiziellen Konferenzwebseite unter www.openstack-tage.de möglich.

 

Ergänzt wird das Vortragsprogramm durch vier ganztägige, vertiefende Workshops zu den Themen „Konfigurationsmanagement mit Puppet“, „Ceph Storage Cluster“ und „Administration von OpenStack“ und „Docker – Die andere Art zu Virtualisieren“. Die Workshops finden am Vortag der Konferenz, 26. 06., von 10:00 bis 17:00 Uhr statt.

 

Unterstützt werden die Deutschen OpenStack Tage unter anderem von Noris Network, Fujitsu, Rackspace, Brocade, Telekom, Mirantis, SUSE, Artista, u.a. die im Rahmen der Sponsorenausstellung während der gesamten Veranstaltung für individuelle und vertiefende Diskussionen sowie konkreten Erfahrungsaustausch zur Verfügung stehen.

 

Weitere Informationen zu den Deutschen OpenStack Tagen 2017 unter: www.openstack-tage.de.

 

VERANSTALTER
B1 Systems GmbH
Osterfeldstr. 7
85088 Vohburg
Tel.: +49 (0) 84 57 - 93 10 96
Fax: +49 (0) 84 57 - 93 10 97
info@b1-systems.de
www.b1-systems.de

 

PRESSEKONTAKT
Frau Pamela Drescher
Head of Marketing
+49 911 92885-0
marketing@netways.de
 

NETWAYS Event Services GmbH
Deutschherrnstr. 15-19
D-90429 Nürnberg
www.netways.de

20. Mrz 2017

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung (Durchschnitt: 3)

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Julia Hackbarth (Tel.: 09119728850), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 301 Wörter, 2783 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Netways GmbH

NETWAYS unterstützt seit mehr als 20 Jahren Unternehmen bei Aufbau, Monitoring, Automatisierung und Management ihrer IT-Infrastrukturen auf Basis von Open Source. Als kompetenter und verlässlicher Ansprechpartner im Bereich Monitoring und System-Management begleiten wir unsere Kunden von der Konzeptphase und Beratung über die komplette Umsetzung ihres Projekts, bis hin zu Schulung und Support.

Im Bereich Cloud und Hosting deckt NETWAYS das komplette Leistungsspektrum ab: Von Containern mit Kubernetes über VMs und Mietserver bis hin zur privaten Cloud auf Basis von OpenStack. Unsere Rechenzentren am Standort Nürnberg garantieren höchste Sicherheit und Performance.

Mit den NETWAYS Web Services (NWS) steht zudem eine Plattform für komplett gemanagte Open Source Software zur Verfügung. Unser Portfolio ergänzen wir durch ein breit gefächertes Angebot im Bereich Environmental-Monitoring-Hardware im NETWAYS Online Store.

Darüber hinaus hat sich NETWAYS als Organisator verschiedener Konferenzen und Schulungen zum Thema Open Source Monitoring und Open Source Data Center einen Namen gemacht.

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Netways GmbH


02.08.2019: Nürnberg, 01.08.2019   Open Source Camp, die Veranstaltungsreihe aus dem Hause NETWAYS, bietet eine ideale Plattform, um sich tiefgreifend mit einzelnen Open Source Projekten zu beschäftigen. Unterstützt von Red Hat widmet sich die vierte Ausgabe dem Lifecycle-Management-Tool Foreman.Der Call for Papers läuft bis zum 31. August 2019. Gesucht sind Vorträge, die einen umfassenden technischen Einblick in Foreman geben und erfahrenen Administrator*innen neue Ansätze präsentieren, mit deren Hilfe sie wiederkehrende Aufgaben noch einfacher automatisieren, Anwendungen noch effektiver ber... | Weiterlesen

27.03.2019: Nürnberg, 27. März 2019   Innovative Strategien, zukunftsweisende Entwicklungen und neue Perspektiven für den Betrieb komplexer Rechenzentren stehen im Fokus der Open Source Data Center Conference 2019. Und auf der diesjährigen Agenda einige der wichtigsten Vertreter der internationalen Open-Source-Szene.   Das Programm umfasst inspirierende Referenten und interessante Themen wie:   - Nikhil Kathole | Red Hat | Simplifying your IT Workflow with Katello and Foreman - Alessandro Vozza | Microsoft | A Brigade of open source tools for event-driven pipelines in Kubernetes - Kosisochu... | Weiterlesen

05.03.2019: Nürnberg, 05.03.2019 Die Open-Source-Experten von NETWAYS nehmen die freie, objektrelationale Datenbank PostgreSQL in ihr Schulungs-Portfolio auf. PostgreSQL steht für Zuverlässigkeit, Flexibilität und viele fortgeschrittene Features. Deswegen entwickelt es sich immer mehr zur Alternative zu anderen Open-Source-Datenbanken wie MySQL/ MariaDB, aber auch den großen, kommerziellen Systemen. Zwei Mal in Folge, 2017 und 2018, wurde PostgreSQL “DBMS of the Year” im DB-Engines Ranking. PostgreSQL kann die Komplexität einer Umgebung deutlich reduzieren und ist die Datenbank der Wahl, z.B. f... | Weiterlesen