Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Sport kann dazu beitragen, das Leben zu verlängern, kann Krankheiten vorbeugen und beim Heilungsprozess helfen. Die aktive Bewegung kann dabei wie eine Arznei ihre volle Wirkung entfalten.

Unterschiedliche Gründe können für eine Inkontinenz zugrunde liegen. Nach wie vor wird ungern über diese Krankheit gesprochen, die über Vorerkrankungen wie beispielsweise nach einer Operation oder altersbedingt auftreten kann. Bei Frauen kann sich eine Inkontinenz während der Schwangerschaft oder nach der Geburt einstellen. Sportarten wie Reiten oder Fahrradfahren sind für die Stärkung des Beckenbodens geeignet. In den Gangarten Trab und Galopp wird der Beckenboden der Betroffenen speziell gefordert. Auf dem Fahrrad ist die Auswirkung auf die Muskulatur des Beckenbodens umso besser, je stärker man das Rad bewegt. Das ständige und abwechselnde Anspannen und Halten des Beckenbodenmuskels trainiert den Blasenschließmuskel.
Über den Umgang mit Sport bei Inkontinenz informiert der medizinische Fachhandel Würger in Bochum.

Hygiene bietet Sicherheit

Es gibt Inkontinenzprodukte für die differenzierten Formen und Ausprägungen von Inkontinenz. Bei einer einfachen Blaseninkontinenz helfen meist kleine Einlagen. Sie verfügen über einen Indikator, der den Einlagenwechsel ankündigt. Für schwerere Inkontinenzformen existieren spezielle Einlagen mit einer größeren und stärkeren Auffangfläche sowie Fixierhosen, die die Einlagen halten. Für Menschen mit Inkontinenz sind innovative Hilfsmittel zur Hygiene ein Glücksfall, denn sie ermöglichen ein fast normales Leben. Der Einsatz von Produkten der modernen Inkontinenzhygiene sorgt dafür, dass Wäsche und Bettwäsche geschützt werden. Für die Kostenerstattung für Hygieneartikel ist die Krankenkasse Ansprechpartner.

Fachinformationen zum Thema Hygiene bei Inkontinenz stellt das Sanitätshaus Würger aus Bochum seinen Kunden gerne zur Verfügung.

20. Mrz 2017

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Karsten Würger (Tel.: 02327 586546), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 227 Wörter, 1786 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6