info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Medizinischer Fachhandel und Sanitätshaus Würger |

Sport und Inkontinenz

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Sport kann dazu beitragen, das Leben zu verlängern, kann Krankheiten vorbeugen und beim Heilungsprozess helfen. Die aktive Bewegung kann dabei wie eine Arznei ihre volle Wirkung entfalten.

Unterschiedliche Gründe können für eine Inkontinenz zugrunde liegen. Nach wie vor wird ungern über diese Krankheit gesprochen, die über Vorerkrankungen wie beispielsweise nach einer Operation oder altersbedingt auftreten kann. Bei Frauen kann sich eine Inkontinenz während der Schwangerschaft oder nach der Geburt einstellen. Sportarten wie Reiten oder Fahrradfahren sind für die Stärkung des Beckenbodens geeignet. In den Gangarten Trab und Galopp wird der Beckenboden der Betroffenen speziell gefordert. Auf dem Fahrrad ist die Auswirkung auf die Muskulatur des Beckenbodens umso besser, je stärker man das Rad bewegt. Das ständige und abwechselnde Anspannen und Halten des Beckenbodenmuskels trainiert den Blasenschließmuskel.

Über den Umgang mit Sport bei Inkontinenz informiert der medizinische Fachhandel Würger in Bochum.



Hygiene bietet Sicherheit



Es gibt Inkontinenzprodukte für die differenzierten Formen und Ausprägungen von Inkontinenz. Bei einer einfachen Blaseninkontinenz helfen meist kleine Einlagen. Sie verfügen über einen Indikator, der den Einlagenwechsel ankündigt. Für schwerere Inkontinenzformen existieren spezielle Einlagen mit einer größeren und stärkeren Auffangfläche sowie Fixierhosen, die die Einlagen halten. Für Menschen mit Inkontinenz sind innovative Hilfsmittel zur Hygiene ein Glücksfall, denn sie ermöglichen ein fast normales Leben. Der Einsatz von Produkten der modernen Inkontinenzhygiene sorgt dafür, dass Wäsche und Bettwäsche geschützt werden. Für die Kostenerstattung für Hygieneartikel ist die Krankenkasse Ansprechpartner.



Fachinformationen zum Thema Hygiene bei Inkontinenz stellt das Sanitätshaus Würger aus Bochum seinen Kunden gerne zur Verfügung.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Karsten Würger (Tel.: 02327 586546), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 227 Wörter, 1786 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Medizinischer Fachhandel und Sanitätshaus Würger


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Medizinischer Fachhandel und Sanitätshaus Würger lesen:

Medizinischer Fachhandel und Sanitätshaus Würger | 18.05.2018

Volksleiden Bluthochdruck

Vom Bluthochdruck hat jeder schonmal was gehört. Viele beschäftigen sich kaum oder gar nicht mit dem Thema und kümmern sich nicht früh genug darum. Erst, wenn wirklich etwas passiert, stellt man sich die Frage woran das liegen kann. Vor allem in ...
Medizinischer Fachhandel und Sanitätshaus Würger | 27.04.2018

Fashion meets Compression

Wenn man an Kompressionsstrümpfe denkt, erscheinen einem Bilder von hautfarbigen unschönen Strümpfen. Das muss nicht sein. Manch ein Hersteller von Kompressionskleidung hat es sogar auf die Berliner Fashion Week geschafft. Denn die funktionale Bek...
Medizinischer Fachhandel und Sanitätshaus Würger | 05.04.2018

Passgenaue Kompressionsstrümpfe vom Fachmann

Sie haben viele Vorteile und sind wegen ihrem Aussehen nicht sehr beliebt: Kompressionsstrümpfe. Allerdings sind sie bei richtiger Anwendung und passgenauer Anfertigung das optimale Hilfsmittel bei Venenschwäche oder Erkrankungen des Lymphsystems. ...