Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SKVTechnik und SKVENT |

Einsatz von Seitenkanalverdichtern bei der Plasteverformung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


SKVTechnik berichtet über Einsatzgbebiete der Seitenkanalverdichter


SKVTechnik berichtet über verschiedene Einsatzgebiete von Seitenkanalverdichtern. In diesem Beitrag wird das Prinzip des Einsatzes beim Umformen von Plaste und plasteähnlichen Stoffen erklärt.



Der Ansatz zur Verwendung von Seitenkanalverdichtern in der plastverarbeitenden Industrie:
Der Umformungsvorgang Plasterohteilen durch Tiefziehen oder Wärmeverformung ist ein in der Industrie häufig anzutreffender Produktionsschritt. Das Rohmaterial wird dabei entweder durch formgebende Presswerkzeuge, siehe Prinzipskizze, oder durch Spritzgussverfahren verarbeitet und in seine gewünschte Form gebracht. Außerdem werden aber oft die erwärmten Rohwerkstücke an die Form angesaugt. Beide Verfahren müssen nach dem Auskühlen und Aushärten der gespritzten oder gepressten Werkstücke gewährleisten, dass die neu entstandenen Plasteteile aus dem Formwerkzeug entfernt werden können. Dieses Herauspressen wird häufig durch die Druckluft von Seitenkanalverdichtern erreicht. Aber auch das Ansaugen von Werkstücken an an die Form erledigen Seitenkanalverdichter mit ihrem Ansaugdruck.
Seitenkanalverdichter sind flexibel, sowohl als Geräte zur Druckerzeugung im Blasbetrieb einsetzbar, als auch im Saugbetrieb. Ein Seitenkanalverdichter saugt Luft durch den Ansaugkanal an verdichtet die Luft und bläst sie dann über den Ausblaskanal wieder aus.

Arbeitsweise:
In der Prinzipskizze wird ein Seitenkanalgebläse bei zwei Arbeitsschritten genutzt. Im ersten formgebenden Schritt wird das Material zusätzlich zur von oben drückenden Form an die untere Form angesaugt. In diesem Moment dient der Seitenkanalverdichter zum zusätzlichen Ansaugen. Wenn die obere Form nach der Formgebung wieder angehoben wird, dann wird der Luftstrom des Seitenkanalgebläses von saugend auf blasend umgeschalten. Damit wird das geformte Material aus der Pressform gedrückt und kann leicht aus der Anlage entnommen werden oder einem weiteren Bearbeitungsschritt zugeführt werden. Durch die hohen Kräfte, die bei der Umformung wirken wäre es ohne diese Druckunterstützung des Seitenkanalverdichters nur schwer möglich, das Werkstück aus der Form zu entnehmen. SKVTechnik empfiehlt, dass zusätzlich in die Rohrverbindung nach dem Seitenkanalverdichter eine druck-/saugwirksames Sicherheitsventil installiert wird. Dieses Sicherheitsventil garantiert dem Seitenkanalgebläse immer einen genügend großen Volumenstrom zur eigenen Kühlung, obwohl kurzzeitig die Ansaug- oder Ausblasseite verschlossen ist. Kunden, die diese Prinzipskizze in der geplanten Anlage umsetzen wollen, wenden sich bitte an die Auslegungsabteilung der SKVTechnik für eine eingehendere Beratung bei der Umsetzung.

SKVTechnik schlägt heute beispielhaft eine SKV S5-2- 312m³/h vor. Dieses Modell ist mit drei unterschiedlichen Motoren für Dreiphasen Wechselstrom erhältlich. Im 50 Herzbetrieb ist die S5 mit 4 kW, mit 5,5 kW und mit 7,5 kW erhältlich.
Damit erreicht die S5 bei 312 m³/h Volumenleistung einen Blasdruck von 275 mbar, 425 mbar oder 550mbar.
Die S5 erreicht einen Saugdruck von 275 mbar und 400 mbar je nach Motorausstattung.
Das ganze schafft die neue S5 bei 230/400 Volt. Die S5 emittiert 77 db (A) bei 50 Herz und wiegt je nach Motorausstattung bis zu 62 kg. Die S5  ist für den Dauer-Betrieb auch mit Frequenzumrichtern geeignet.

Derzeit kommt es zu Lieferzeiten von 1 Woche innerhalb Deutschlands, je nach Motorvariante. Dies gilt für Bestellungen im SKVTechik Onlineshop. Die Lieferung ist für deutsche Kunden kostenfrei. Europäische Kunden müssen mit 2 Wochen Lieferzeit rechnen.

Pressekontakt:
SKVTechnik
Klaus Doldinger
Straßberger Str. 31
08527 Plauen
Tel. 0172 7799600

Unternehmensprofil
SKVTechnik aus Plauen liefert einbaufertige Seitenkanalverdichter oder Seitenkanalgebläse, Seitenkanalpumpen. Wir liefern ausschließlich Verdichter bzw. Vakuumverdichter, die von Markenherstellern produziert wurden, in Deutschland kostenfrei und versichert. In die EU-Länder liefern wir gegen geringe Aufschläge ebenfalls versichert. Überzeugen Sie sich!  Profitieren  Sie von unseren Einkaufskonditionen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Klaus Doldinger (Tel.: 03741 2510951), verantwortlich.


Keywords: Seitenkanalverdichter, Seitenkanalgebläse, Seitenkanalpumpe, Ringverdichter, Blower, Gebläse­Technik, Gebläse, Vakuumverdichter, Verdichter, Vakuumpumpe, vakuumpumpen

Pressemitteilungstext: 517 Wörter, 4343 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: SKVTechnik und SKVENT


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SKVTechnik und SKVENT lesen:

SKVTechnik und SKVENT | 18.01.2018

Seitenkanalverdichter unterstützen bei Reinigungs- und Verpackungsprozessen

Zum Einblasen der Druckluft in das Sprudelbad werden Seintenkanalverdichter der SKVTechnik verwendet. Das Sprudelbad ist das Herzstück der Salatwaschmaschine. Funktionsweise: Seitenkanalverdichter blasen permanent Druckluft in das Wasser des Tauch...
SKVTechnik und SKVENT | 18.01.2018

Seitenkanalverdichter belüften Aquakulturen oder Tauchbäder

Seitenkanalverdichter der SKVTechnik machen Tauch-Prozesse technisch effektiver und befördern das Wachstum von Organismen in Aquakulturen. Das permanente Einblasen von Druckluft und das Ausströmen dieser Luft am Beckenboden, bringt Bewegung in die...
SKVTechnik und SKVENT | 17.01.2018

Seitenkanalverdichter bei SKVTechnik kaufen

Warum ist der Kauf von Seitenkanalverdichtern für Kunden bei SKVTechnik so vorteilhaft? Seitenkanalverdichter lassen sich sehr leicht als Komponente für eine Anlage beschaffen und anschließen, da die Leistungskriterien der Maschinen relativ genau...