info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
VEDIA SA |

Die Gartensaison ist eröffnet!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Pünktlich zum Start in die Gartensaison erweitert das Versandunternehmen VEDIA alljährlich sein Outdoor-Angebot um zahlreiche neue Gartenmöbel und -accessoires.

Wenn der Winter vorbei ist und die Temperaturen zu steigen beginnen, dann ist es an der Zeit, den Garten frühlingsfit zu machen. Bei VEDIA beginnen die Vorbereitungen für den Start in die Gartensaison jedoch schon um einiges früher: Das Schweizer Versandunternehmen konzentriert sich bereits ab Jahresbeginn auf sein Outdoor-Sortiment. Um die neuesten Trends in Sachen Gartenmöbel und Gartenzubehör sofort zum Kunden bringen zu können, verfolgt VEDIA laufend die aktuellen Entwicklungen und passt das Angebot jeweils in kürzester Zeit an die Kundenbedürfnisse an.



Besonderes Augenmerk wird auf den Klassiker Garten-Set gelegt. Die Komplett-Sets von VEDIA mit Tisch und mehreren Stühlen sind eine perfekte Grundausstattung für Garten und Terrasse und überzeugen mit ihrem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis. Sehr beliebt sind auch gemütliche Garten- und Lounge-Sets, die zum Entspannen und Relaxen einladen. Die Lounge-Sets von VEDIA kombinieren moderne Designs mit wetterfester, leichter Struktur und eleganter, komfortabler Polsterung.



Vom Outdoor-Relaxbereich zum Blumen- und Gemüsegarten



Auch Sonnenanbeter werden von VEDIA nicht vergessen. Vom Liegestuhl über die Hängematte bis hin zum Air Lounger Luftkissen hat das Schweizer Unternehmen viele gemütliche Plätzchen für den Garten im Angebot. Für Sonnen- und Sichtschutz ist ebenso gesorgt: Paravent, Seitenmarkise, Sonnenschirm und Pavillon können direkt im Online-Shop von VEDIA bestellt werden. Für noch mehr Wohlgefühl und Entspannung sorgt die richtige Gartendekoration: Mit witzigen Dekofiguren und stimmungsvollen Solarlampen macht VEDIA Garten und Terrasse sowohl tagsüber als auch nachts zu einem Hingucker.



Ein Garten kann jedoch noch viel mehr sein als nur ein Relaxbereich. Er bietet auch viel Platz für Hobbygärtner, sich ihrer Leidenschaft zu widmen. Und für jene, die ihren grünen Daumen zum Einsatz bringen möchten, bietet VEDIA das nötige Gartenzubehör: Blumenkasten, Beetumrandungen, Gewächshaus & Co. sind im Blumen- und Gemüsegarten unerlässlich und daher auch dieses Jahr ein fixer Bestandteil des Gartensortiments auf www.vedia.ch. Unverzichtbar ist vor allem der Gartenschlauch, denn er garantiert das gute Gedeihen von Pflanzen im Hochsommer. Die superflexiblen Gartenschläuche von VEDIA bieten den Vorteil, dass sie allein durch Wasserdruck bis zu 3-mal länger werden. Nach Gebrauch ziehen sie sich ganz praktisch wieder automatisch zusammen und erleichtern so dem Hobbygärtner die Gartenarbeit.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Cornelia Staudinger (Tel.: 0041 848 840 141), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 354 Wörter, 2760 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: VEDIA SA


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von VEDIA SA lesen:

VEDIA SA | 13.11.2017

Ein Kleid für jedes Fest

Genf. Weihnachtsfeier mit den Kollegen, Party mit Freunden, Weihnachtsessen mit der Familie und dann steht auch schon wieder der grosse Jahreswechsel an ... Und stets die gleiche Frage: Was ziehe ich an? Die Stylistinnen von Kays kennen die Antwort a...
VEDIA SA | 31.10.2017

Die Marken der Mode

Genf. Marken sind ein Ausdruck von Vorstellungen, Wünschen und Träumen. In der Mode kommt noch eine gute Portion Lifestyle dazu. Eine der wohl schönsten Markengeschichten begann an einem Strand in Australien. Als ein junger Surfer mit einer Tasche...
VEDIA SA | 23.10.2017

Streetstyle macht Mode lässig

Genf. Sneakers zum romantischen Spitzenkleid, darunter dann auch noch eine Skinny-Jeans - das galt einmal als modisches No-Go. Heute dagegen sieht man den Look an Genfer und Zürichsee fast ebenso häufig wie in Paris an der Seine. Nicht zuletzt die ...