info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Praxis für Ergotherapie E. Brechtel |

Hilfe der Ergotherapie bei einer Entwicklungsverzögerung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die Schnelligkeit, mit der die einzelnen Entwicklungsschritte bei Kindern ablaufen, kann sehr differenziert sein. Manche Kinder lernen schnell, andere bleiben in einer Disziplin oder mehreren zurück.

Kinderärzte und Psychologen haben auf Basis von Beobachtungen aus sämtlichen Sektoren der kindlichen Entwicklungsstufen Daten dokumentiert. Dadurch ergeben sich Aussagen darüber, ab welchem Alter Kinder spätestens mit speziellen Fähigkeiten eigenständig umgehen sollten. Ziel der Ergotherapie ist es stets, Kinder mit Entwicklungsverzögerungen durch integrierte Maßnahmen optimal zu fördern. Sie fallen regelmäßig im Vergleich zu ihren Altersgenossen auf: Weil sie beispielsweise noch nicht sämtliche Körperbewegungen perfekt beherrschen, Unsicherheit beim Klettern zeigen, sich ungern mit Bastelarbeiten beschäftigen, sich noch nicht ohne Hilfe anziehen und nicht allein Fahrrad fahren können.

Die Praxis für Ergotherapie in Köln gibt Auskunft darüber, wie das spielerische Training angelegt ist, damit später keine Probleme entstehen.



Aufgaben der Ergotherapie



Vor der Therapie steht stets der Befund. Das Kind wird im Spiel und auch bei konkreter Aufgabenstellung genau beobachtet, um den Entwicklungsstatus, die Fähigkeiten und auch die Probleme erkennen zu können. Motorische Einschränkungen und visuelle Einschränkungen werden mit speziellen Tests kontrolliert. Das persönliche Gespräch mit den Eltern oder anderen Bezugspersonen ermöglicht es der Ergotherapeutin, die Schwierigkeiten des Kindes zu begrenzen und mit geeigneten Therapien für den Alltag bestens vorzubereiten. Informationsgespräche mit den Pädagogen des Kindes können nützlich sein, damit das Vorgehen aus der Ergotherapie erfolgreich in die Schule oder den Kindergarten einfließen kann.



Für weitere Informationen für Eltern und Erziehungsberechtigte steht Elisabeth Brechtel in ihrer Praxis für Ergotherapie in Köln gerne zur Verfügung.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Elisabeth Brechtel (Tel.: 0221 7391781), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 229 Wörter, 1802 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Praxis für Ergotherapie E. Brechtel


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Praxis für Ergotherapie E. Brechtel lesen:

Praxis für Ergotherapie E. Brechtel | 22.06.2018

Legasthenie erkennen - die ersten Anzeichen

Legasthenie ist eine Störung, die zu einer Lese- und Rechtschreibschwäche führt. Eingehende Reize lassen sich vom Gehirn nicht richtig verarbeiten, wodurch Probleme auftreten. Man kann zwischen verschiedenen Arten der Legasthenie unterscheiden. Zu...
Praxis für Ergotherapie E. Brechtel | 22.06.2018

Dyskalkulie - wenn eins plus eins gleich drei ist

Dyskalkulie beschreibt eine Entwicklungsstörung bei Kindern, die das mathematische Verständnis erschweren. Bereits vor der Schule entwickeln Kinder die Basis mathematischer Logik. Doch Kindern mit einer Dyskalkulie fehlt dieses Fundament und der we...
Praxis für Ergotherapie E. Brechtel | 20.04.2018

Mit einem neuen Gelenk in ein neues Leben

Heutzutage gibt es Prothesen für nahezu alle Gelenke des Körpers. Krankheiten und Unfällen führen somit nicht mehr zwangsläufig zu einer Einschränkung der Bewegungsfreiheit. Stattdessen kann man seine Selbstständigkeit und Mobilität erhalten....