Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bauherrenreport GmbH |

Fertighaus oder Massivhaus: Bauinteressenten sollten sich nicht von herbeigeredeter Qualität blenden lassen!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 5)


Es ist nicht alles Gold, was glänzt!


Es gilt für beide Bereiche, dass nur ein kleiner Prozentsatz der sich als Qualitätsanbieter bezeichnenden Unternehmen im Bereich der Fertighaus- und Massivhaus-Anbieter wirklich Qualität abliefert.



Als wir mit unserem Qualitäts-Marketing-Konzept gestartet sind nahmen wir an, dass jeder 10. Anbieter im Fertigbau und Massivbau nachweislich Qualität zu bieten in der Lage ist. Heute wissen wir, es sind deutlich weniger.

Da nutzen ein paar Referenzen ebenso wenig wie Bilder von schönen Häuser, die noch nicht einmal vom Unternehmen selbst gebaut sein müssen. Werkstoffsiegel, Ablaufprüfungen oder selbst gezimmerte Qualitätssiegel, alles Makulatur, wenn die Bauherren nicht mehrheitlich zufrieden zu stellen sind. Bauinteressenten tun gut daran, wenn sie sich davon nicht blenden lassen.

Wie aber sollen Bauinteressenten wahre Qualitätsindikatoren in Erfahrung bringen? Zeigen und sagen Sie es ihnen, wenn Ihr Unternehmen eine solide Qualitäts-Leistung zu bieten hat! Allerdings nicht einfach so, sondern wenn, dann auf Basis tatsächlicher, authentischer Bauherren-Aussagen, die möglichst extern eingeholt und von dort bestätigt wurden.

Genau das ist die Marketing-Strategie der Gütegemeinschaft für mehr Qualität und Service im Haus- und Wohnungsbau, bestehend aus dem ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH und der BAUHERRENreport GmbH sowie deren Hausbau-Partner aus dem Fertighaus- und Massivhaus-Bereich.

Im eigens für Spitzenqualität geschaffenen BAUHERREN-PORTAL befinden sich Unternehmen, die regelmäßig ihre Chancen und Stärken in Sachen Zufriedenheit ihrer Bauherren vom ifb Institut analysieren lassen. Erzielen diese eine zertifizierte Zufriedenheitsquote unter ihren Bauherren von mehr als 80%, werden sie, sozusagen zur Belohnung, im BAUHERREN-PORTAL gelistet.
Erwarten dürfen ihre Bauinteressenten hier von ihnen detaillierte Qualitäts- und Service-Informationen, wie sie in dieser Qualität auf keiner anderen Plattform im deutschen Bauwesen zu finden sind.

Dass dies vollkommen transparent und glaubwürdig dargestellt wird, erkennen Sie bei Baupartnern sowohl aus Frankfurt und Köln, wie aus Ransbach-Baumbach, Bad Nenndorf, Hildesheim, Kassel, Mainz oder Nordhorn.

Die zu diesen Anbietern aus dem Fertighaus- und Massivhaus-Bereich vorliegenden, schriftlich- bewerteten Aussagen zeigen jedem Bauinteressenten, dass es sich bei ihrer Qualität nicht um eine Eintagsfliege handelt!

Verantwortlich für diese Mitteilung
BAUHERRENreport GmbH, Betreiberin des WWW.BAUHERREN-PORTAL.COM
Theo van der Burgt
(Geschäftsführer)


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Theo van der Burgt (Tel.: 021329950453), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 341 Wörter, 2851 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Bauherrenreport GmbH

Die BAUHERRENreport GmbH ist das einzige Unternehmen in Deutschland, das sich ausschließlich auf Qualitäts-Empfehlungsmarketing für die Bauwirtschaft spezialisiert hat.

Um Bauqualität professionell zu ermitteln und zu kommunizieren, arbeitet das Unternehmen mit dem ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH in einer Qualitätsgemeinschaft und betreibt die Qualitäts-Plattform BAUHERREN-PORTAL sowie diverse Bau-Blogs.

Im BAUHERRENreport GmbH geht es um Qualitäts- Referenzmarketing für das Bauwesen, also Testimonials in Form von Bewertungen, Rezensionen, Referenzen und Kundenstimmen. Wir sichern die Verbindlichkeit unserer Empfehlungen durch repräsentative, schriftliche Befragungen ab und zitieren ausschließlich aus deren Inhalten.

Zielgruppe sind Verantwortliche aus dem Haus- und Wohnungsbau, Bauträger und Baubetreuer, Fertig- und Massivhaus-Hersteller sowie Bauunternehmen aus dem Industrie- und Gewerbebau.

Außerdem wird das Spektrum aus dem Hoch- und Tiefbau einschließlich Bauunternehmen, die für öffentliche Auftraggeber tätig sind, abgedeckt.

Jeder Kunde bekommt einen Gebietsschutz und hat dadurch eine vertraglich garantierte Alleinstellung für das relevante Marktumfeld bzw. seinen Landkreis.

Themen: Qualitäts-Empfehlungsmarketing, Bewertungsmarketing, Performancemarketing, Wettbewerbsabgrenzung, Abgrenzungsmarketing.

Sichern auch Sie Ihrem Bauunternehmen einen Wettbewerbsvorsprung durch eine einzigartige Qualitäts-Abgrenzung!

Für die Qualitätsgemeinschaft

Theo van der Burgt
(Geschäftsführer)


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bauherrenreport GmbH lesen:

Bauherrenreport GmbH | 02.11.2018

Baugewerbe: Materielle Interessen stehen beim Fachkräftewechsel nicht im Vordergrund

Zu berücksichtigen ist, wie bedeutend der direkte Einfluss der Führungskraft auf die erfolgreiche Bindung von Fachkräften und Nachwuchstalenten ist. Mit einer guten, konstruktiven und kooperativen Führung steht und fällt die Qualität der Mitarb...
Bauherrenreport GmbH | 02.11.2018

Baugewerbe: Bindung von Fachkräften geht im Bauunternehmen vor Gewinnung neuer Fachkräfte

Vom Arbeitgebermarkt zum Arbeitnehmermarkt   Die Marktentwicklungen auf der Personalbeschaffungsseite zeichnen ein Bild, wie es aus den Zeiten des Wirtschaftsbooms in den fünfziger und sechziger Jahren bekannt ist. Mit eigenen Ressourcen werden die...
Bauherrenreport GmbH | 02.11.2018

Coaching von Führungskräften im Fertig- und Massivhaus-Unternehmen

Inhalte im Führungskräfte-Coaching   Coaching konzentriert sich auf alle Belange, die das Profil und die Kompetenz der Führungskraft verstärken. Dazu gehören persönliche, methodische, soziale und ggf. auch fachliche Aspekte, die unternehmeri...