info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bauherrenreport GmbH |

Fertig- und Massivhaus-Bau: Mit Qualitäts-USP wirksame Differenzierung und Alleinstellung für mehr Umsatz generieren

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
4 Bewertungen (Durchschnitt: 5)


Fakes waren Gestern - Heute sind Transparenz und Glaubwürdigkeit im Hausvertrieb gefragt


Für Fertigbauer wie für Massivhaus-Hersteller gilt: Wer die Erfahrungen übergebener Bauherren in Form von Bewertungen in die Kommunikationsstrategie einbezieht, hat klare Vorteile.



Ein Hausanbieter erreicht damit eine Vertrauensbildung, die ihm bereits weit vor dem ersten Kontakt ein ganz besonderes Qualitätsimage verschafft. Diese hat durchaus den Charakter einer Alleinstellung, wenn dies professionell realisiert wird.

Gerade in der Außendarstellung von Qualität ist es zur Herausforderung geworden, Statements zum eigenen Unternehmen in der Kommunikation besser darzustellen, als dies die Wettbewerber bereits tun. Jeder professionelle Fertighaus-Anbieter nutzt seine Möglichkeiten, und das mit zum Teil gewaltigem Aufwand.

Die einschlägigen Werkzeuge dazu, die im Hausverkauf entweder auf der Homepage eingesetzt oder über eigene Pressearbeit kommuniziert werden, ähneln sich allerdings immer mehr. Der eine Anbieter kopiert den nächsten, immer etwas besser. Dadurch aber verlieren die Mechanismen zunehmend an Aussagekraft und werden von Bauinteressenten nahezu ignoriert.

Eine wirkungsvolle Strategie, die im Übrigen nicht kopierbar ist, besteht darin, bereits übergebene Bauherren systematisch in die Kommunikation einzubinden.

Nicht etwa über sporadische Referenzschreiben, professionelle "Testimonial-Videos" oder besonders gut gelungene Hausfotos, sondern über repräsentative, aussagestarke Bauherrenbefragungen.

Wie diese auf hohem Niveau extern durchgeführt werden, zeigt das ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH. Im Erscheinungsbild ergeben die Bewertungen der Bauherren hier ein glaubwürdiges, individuelles und unverwechselbares Qualitäts- und Serviceprofil. Das ifb Institut zertifiziert die Ergebnisse der Bauherrenbewertungen, mit Brief und Siegel, Prüfbericht und Qualitätsurkunde.

So kommuniziert erzielen die Instituts-Auswertungen eine Qualitäts-Alleinstellung im Marktumfeld, die von Bauinteressenten nicht nur zur Kenntnis genommen wird: Sie beschäftigen sich gründlich damit und reagieren - mit der Kontaktaufnahme!

Im BAUHERREN-PORTAL können Sie sich die Darstellung überdurchschnittlich-guter Anbieter aus dem Massivbau und Fertigbau ansehen:

Ob in Mannheim, Karlsruhe, Siegen, Fulda, Mainz, Hildesheim oder Bad Vilbel: So wird heute im Fertigbau erfolgreich Qualitäts-Marketing über die Kundenzufriedenheit mit allen Vorteilen für Image, Marke, Bekanntheit, Marktdurchdringung und in Folge für Umsätze und höhere Durchschnittsaufträge gemacht!

Verantwortlich für diese Mitteilung
BAUHERRENreport GmbH, Mitbetreiberin des WWW.BAUHERREN-PORTAL.COM
Theo van der Burgt
(Geschäftsführer)


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Theo van der Burgt (Tel.: 021329950453), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 339 Wörter, 2994 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Bauherrenreport GmbH

Die BAUHERRENreport GmbH ist das einzige Unternehmen in Deutschland, das sich ausschließlich auf Qualitätsmarketing für die Bauwirtschaft spezialisiert hat.

Um Bauqualität professionell zu ermitteln und zu kommunizieren, arbeitet das Unternehmen mit dem ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH in einer Qualitätsgemeinschaft und betreibt das BAUHERREN-PORTAL und zahlreiche Bau-Blogs.

Im BAUHERRENreport GmbH geht es um Empfehlungs- und Referenzmarketing für das Bauwesen. Zielgruppe sind Anbieter aus dem Haus- und Wohnungsbau, Bauträger und Baubetreuer, Fertig- und Massivhaus-Hersteller sowie Bauunternehmen aus dem Industrie- und Gewerbebau. Folglich wird ein großes Spektrum aus dem Hoch- und Tiefbau einschließlich Bauunternehmen, die für öffentliche Auftraggeber tätig sind, abgedeckt. Jeder Kunde bekommt einen Gebietsschutz und hat dadurch eine vertraglich garantierte Alleinstellung für das relevante Marktumfeld bzw. seinen Landkreis.

Themen: Qualitäts-Empfehlungsmarketing, Bewertungsmarketing, Performancemarketing, Wettbewerbsabgrenzung, Abgrenzungsmarketing.

Sichern auch Sie Ihrem Bauunternehmen einen Wettbewerbsvorsprung durch eine einzigartige Qualitäts-Abgrenzung!

Für die Qualitätsgemeinschaft

Theo van der Burgt
(Geschäftsführer)


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bauherrenreport GmbH lesen:

Bauherrenreport GmbH | 28.05.2018

Mit konkreten Qualitätsinformationen mehr Umsatz und bessere Verkaufspreise erzielen.

Nach der Verifizierung von Image und Leumund eines Anbieters spielen eher indirekte, also nicht direkt messbare Faktoren eine wesentliche Rolle im Entscheidungsprozess, mit welchem Unternehmen zukünftig gebaut werden soll.   Ganz oben in der Hitlis...
Bauherrenreport GmbH | 28.05.2018

Wie Bauunternehmen ihre Bauinteressenten mit Qualität begeistern können.

Besser sicher von Bau-Interessenten gefunden werden, anstatt diese mühsam zu suchen!   Ein Grund mehr, um sich mit eindeutigem und aussagefähigen Qualitätsprofil im Netz zu zeigen und damit qualifizierten Interessenten zu signalisieren, wie der B...
Bauherrenreport GmbH | 28.05.2018

Wenn Bauunternehmen ihre Bauherren mit Nachträgen verärgern.

Die Bauherren wissen damit aber lange noch nicht, was – gerade dann, wenn bei Handwerkern bemustert wird - auf sie zukommt. Diese nämlich langen dann richtig zu in dem Glauben, dass sie das, was sie am Pauschalvertrag über die Standardleistung gl...