Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bauherrenreport GmbH |

OSTRAUER Baugesellschaft mbH auch 2017 auf konstantem Qualitätskurs

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
74 Bewertungen (Durchschnitt: 4.8)


Kontinuierliche Bauherren-Bewertungen sprechen für Qualitätsleistungen der OSTRAUER Baugesellschaft mbH

Ostrau/Meerbusch. Die OSTRAUER Baugesellschaft mbH, bekannt für eine langjährige, solide Bautradition in und um Dresden, Döbeln, Nossen, Bautzen, Freital, Freiberg, Grimma und Leipzig entwirft, plant und baut Ein-, Zwei- und Mehrfamilienhäuser auf kundeneigenem Grund und Boden.



Das Leistungsangebot des Unternehmen, das ein langjähriger Qualitäts-Partner der BAUMEISTER HAUS KOOPERATION ist, versteht sich als "Komplett und aus einer Hand". Das beginnt bei der ersten Entwurfsplanung, geht über die vertragliche Architektur- und Genehmigungsplanung, die Bauvorbereitung, die schlüsselfertige Bauausführung mit ortsansässigen Handwerkspartnern bis über die Gewährleistung hinaus.



"Wir liefern unseren Bauherrinnen und Bauherren genau das, was sie brauchen, um ihre individuellen, ganz persönlichen Vorstellungen zu realisieren", kommentiert Ralf Stephan, Geschäftsführer des Unternehmens, die zeitgemäße Unternehmensphilosophie, "Dabei sind nicht nur die Ausführungsleistungen wichtig! Eine gute Kommunikation und vor allem kurze Wege spielen für unsere Bauherren eine große Rolle, wenn es um ihre Zufriedenheit mit unserer Arbeit geht".



Dass die Bauherren-Zufriedenheit im Hause der OSTRAUER Baugesellschaft schon immer ein wichtiges Qualitätsmerkmal war, zeigen die durchweg positiven Erfahrungen, Referenzen und Bewertungen, die vom ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH bereits in den Jahren 2012, 2013, 2014 und 2015, über alle übergebenen Bauherren hinweg, ermittelt, ausgewertet und zertifiziert wurden.



Nun wechselt das Unternehmen nach erneuter Zertifizierung des Status Quo in die monatlich- durchgeführte Befragung und Prüfung der Bauherren-Zufriedenheit.



Damit gehen Geschäftsführer Ralf Stephan und sein verantwortlicher Prokurist und Architekt im Haus- und Wohnungsbau, Daniel Ulbricht, einen deutlichen Schritt weiter, als es andere Bauunternehmen im Marktumfeld tun.



Als erstes Unternehmen der Region lässt Stephan die Zufriedenheit der jeweils übergebenen Bauherren monatlich vom ifb Institut befragen. Die Ergebnisse werden dem Unternehmen gemeldet, um sie in das Qualitäts-Sicherungs-System einzuarbeiten. Auf der Verbraucher-Plattform BAUHERREN-PORTAL.COM werden sie mit dem kommenden Audit (Stand 03/2017) einpflegt.



Daniel Ulbricht: "Für unser gesamtes Team sind aktuelle Bauherren-Erfahrungen eine ideale Ergänzung unserer langjährigen Qualitätssicherung. Unserem Anspruch, jedem Bauherrn eine kontinuierlich-gute Bau-Qualität mit dazugehörigem Service abzuliefern, können wir dadurch jederzeit gerecht werden! Mit der laufenden Prüfung zeigen wir einmal mehr, dass Transparenz bei der OSTRAUER auch ein Qualitätsmerkmal ist und von jedem Bauherrn wie selbstverständlich erwartet werden kann".



Bevor die laufende Prüfung einsetzt, ist eine erneute Status-Befragung erforderlich, die alle erforderlichen Parameter einer professionellen Bauherrenbefragung umfasst. Dazu gehören neben der persönlichen Zufriedenheit der Bauherren vor allem deren bewertete Erfahrungen zur Erfüllung von Wünschen und Anforderungen, zur Vertrags- und Budgetsicherheit, zur Erledigung von Restarbeiten und zur Abarbeitung eventuell noch vorhandener Mängel. Die zeitliche Fertigstellung, die Planungs- und Bauleitungsqualität sowie die Bauausführung durch beauftragte Nachunternehmer bzw. Handwerks-Partner runden die Befragung sinnvoll ab.



Bis zum Abschluss der bereits laufenden Status-Zertifizierung gilt noch das aktuelle Gütesiegel "Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit 01/2016". Ab 02/2017 wird dann nach erfolgter Status-Zertifizierung das Siegel "Bauherren-Zufriedenheit/Permanent in Prüfung" verliehen.



Der Zugriff auf aktuelle Bewertungsergebnisse der Bauherren ist auf der Verbraucher-Plattform WWW.BAUHERREN-PORTAL.COM jederzeit und ohne Kosten für Bauinteressenten möglich.



Das ifb Institut für Bauherrenbefragungen veröffentlicht dort die Prüfdokumente mit den wichtigsten Ergebnissen aus den mit der OSTRAUER Baugesellschaft gemachten Hausbau-Erfahrungen. Das Empfehlungs- und Referenz-Verhalten der Bauherren wird ebenfalls offengelegt.



Theo van der Burgt, Geschäftsführer des ifb Instituts: " Angehende Bauherren, ob Selbstnutzer oder Investoren, bekommen bei der OSTRAUER Baugesellschaft durch die Bewertungen der Bauherren nicht nur ein besseres Gefühl, sondern das größte Sicherheitsplus, das es derzeit am Haus- und Wohnungsbau-Markt gibt".



Die einzuhaltenden Grenzwerte der Prüfkriterien sprechen dabei eine klare Sprache für jeden Anbieter im Bauherren-Portal. "Diese Hürden schaffen die wenigsten Marktteilnehmer, das ist auch in dieser Region nicht anders", kommentiert van der Burgt, "auf jeder Homepage steht etwas von Spitzenqualität. Wenn es aber darauf ankommt, traut sich gerade einmal einer von zwanzig Haus- oder Wohnungsbau-Anbietern eine simple Potenzialanalyse über die Befragung seiner Bauherren zu. Dabei bewirken die daraus zu gewinnenden Hinweise von Bauherren zur Optimierung interner Abläufe nachweislich eine berechenbare Qualitätskonstanz, weil diese durch reale Kundenerfahrungen immer wieder in den Fokus gerückt wird".



Im BAUHERREN-PORTAL.COM befinden sich neben der OSTRAUER Baugesellschaft mbH ausschließlich Bauunternehmen, die ihren Bauherren geprüfte Spitzenergebnisse in Sachen Qualität und Service und damit ein deutliches Plus an Sicherheit bieten!



Diese Informationen werden bereitgestellt vom Presseservice des BAUHERREN-PORTALS. Rückfragen bitte an das verantwortliche Unternehmen als Betreiberin des Portals: BAUHERRENreport GmbH, Gereonstraße 12, 40 667 Meerbusch, Tel.: 021 32 - 99 50 453.

eMail: pr-redaktion@bauherrenreport.de





Meerbusch, im April 2017



Theo van der Burgt

(Geschäftsführer)



Webseite des Unternehmens: http://ostrauer.de

Infoservice für Bauinteressenten: WWW.BAUHERREN-PORTAL.COM



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Theo van der Burgt (Tel.: 021329950453), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 753 Wörter, 6782 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Bauherrenreport GmbH

Die BAUHERRENreport GmbH ist das einzige Unternehmen in Deutschland, das sich ausschließlich auf Qualitäts-Empfehlungsmarketing für die Bauwirtschaft spezialisiert hat.

Um Bauqualität professionell zu ermitteln und zu kommunizieren, arbeitet das Unternehmen mit dem ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH in einer Qualitätsgemeinschaft und betreibt die Qualitäts-Plattform BAUHERREN-PORTAL sowie diverse Bau-Blogs.

Im BAUHERRENreport GmbH geht es um Qualitäts- Referenzmarketing für das Bauwesen, also Testimonials in Form von Bewertungen, Rezensionen, Referenzen und Kundenstimmen. Wir sichern die Verbindlichkeit unserer Empfehlungen durch repräsentative, schriftliche Befragungen ab und zitieren ausschließlich aus deren Inhalten.

Zielgruppe sind Verantwortliche aus dem Haus- und Wohnungsbau, Bauträger und Baubetreuer, Fertig- und Massivhaus-Hersteller sowie Bauunternehmen aus dem Industrie- und Gewerbebau.

Außerdem wird das Spektrum aus dem Hoch- und Tiefbau einschließlich Bauunternehmen, die für öffentliche Auftraggeber tätig sind, abgedeckt.

Jeder Kunde bekommt einen Gebietsschutz und hat dadurch eine vertraglich garantierte Alleinstellung für das relevante Marktumfeld bzw. seinen Landkreis.

Themen: Qualitäts-Empfehlungsmarketing, Bewertungsmarketing, Performancemarketing, Wettbewerbsabgrenzung, Abgrenzungsmarketing.

Sichern auch Sie Ihrem Bauunternehmen einen Wettbewerbsvorsprung durch eine einzigartige Qualitäts-Abgrenzung!

Für die Qualitätsgemeinschaft

Theo van der Burgt
(Geschäftsführer)


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bauherrenreport GmbH lesen:

Bauherrenreport GmbH | 18.10.2018

Employer Branding im Fertig- und Massivhaus-Bau: Königsweg über Zufriedene Bauherren gehen

Employer Branding: Kein Konzept, das einfach so gekauft werden kann   Die mittelfristige Entwicklung wird zeigen, welche Bauunternehmen verstanden haben, ihre Unternehmen zur echten Arbeitgebermarke zu entwickeln. Diese ist nicht mit ein paar Market...
Bauherrenreport GmbH | 17.10.2018

Employer Branding: Als regionaler Fertig- oder Massivhaus-Anbieter auf dem Königsweg zur Arbeitgebermarke

Anspruch und Wirklichkeit müssen übereinstimmen   Um die Glaubwürdigkeit um die Marke und das Vertrauen in die Marke als Arbeitgeber zu rechtfertigen, reichen die klassischen Marketinginstrumente nicht aus. Das Image als Arbeitgeber hat in den ...