info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
brandamazing GmbH |

Debattenbuch von Jon Christoph Berndt: „Aufmerksamkeit“ – Warum wir sie so oft vermissen und wie wir kriegen, was wir wollen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Manche Menschen genauso wie manche Unternehmen haben scheinbar mühelos großen Erfolg, und all die anderen strampeln sich ab und bleiben irgendwo im Mittelfeld. Der Profilierungsspezialist Jon Christoph Berndt deckt in „Aufmerksamkeit“ auf, woran das liegt – und wie jeder Einzelne von der begrenzten Ressource Aufmerksamkeit wieder etwas abbekommt. Er sagt: „Aufmerksamkeit ist die härteste Währung der Welt.“

 

Menschen brauchen Aufmerksamkeit. Sie ist ein Grundbedürfnis wie die Luft zum Atmen. In unsicheren, disruptiven Zeiten von Social Media, Multi-Optionen-Gesellschaft und allgegenwärtiger Überforderung wird sie allerdings immer seltener und damit immer kostbarer. Deshalb kämpft die Werbung mit Millionenbudgets um unsere Aufmerksamkeit, und die Medien reizen uns mit immer reißerischeren Schlagzeilen. Dazu kommen all die PR-Berater, Coaches und Find-mich-gut!-Selbstoptimierungsangebote. Gleichzeitig verkommt die Tugend des Zuhörens. Ein Teufelskreis.

 

Jon Christoph Berndt sagt: „Wer Aufmerksamkeit will, muss wieder lernen, aufmerksam zu sein.“ Mit pointierten Beobachtungen und anschaulichen Beispielen sensibilisiert er uns für das zeitgenössische Thema Nr. 1. Es ist für uns alle elementar – privat, geschäftlich und gesellschaftlich. Er zeigt neue Wege dorthin auf, wo wir uns durch echtes Zuhören wieder echte Aufmerksamkeit schenken. Und macht deutlich, dass dafür radikales Umhandeln nötig ist: Berndt beschreibt, wie eine Welt gelingt, in der nicht länger alle „Beachte mich!“ und „Kauf mich!“ durcheinander brüllen – und was die Vorangeher im Sinne von emotionalem wie materiellem Gewinn davon haben werden. Dies gerade auch durch eine völlig andere Nutzung der digitalen Medien. Jon Christoph Berndt: „Die größte Chance des Internets – die Teilnahme am aufmerksamen kritischen Diskurs zum Wohle aller – bleibt bisher ungenutzt.“

 

 

Aufmerksamkeit

Warum wir sie so oft vermissen und wie wir kriegen was wir wollen

224 Seiten, Klappenbroschur

€16,99 (D), € 17,50 (A), Fr. 23,90 (CH)

ISBN 978-3-430-20223-7

April 2017 / Econ Verlag

 



Web: http://www.brandamazing.com/home.html


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Isabella Sbresny (Tel.: +4989215818610), verantwortlich.


Keywords: Aufmerksamkeit, Jon Christoph Berndt, Econ Verlag

Pressemitteilungstext: 290 Wörter, 2220 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: brandamazing GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von brandamazing GmbH lesen:

brandamazing GmbH | 16.01.2017

Debattenbuch „Einfach markant! Wie Unternehmen durch Klarheit und Begehrlichkeit erfolgreich sind“

Weshalb haben manche Unternehmen scheinbar mühelos so großen Erfolg, und die anderen strampeln sich ab und bleiben dennoch irgendwo im Mittelfeld? In „Einfach markant!“ sagen der Betriebswirtschaftler Prof. Sven Henkel und der Politologe Jon Ch...
brandamazing GmbH | 22.12.2015

Debattenbuch Benchmarken

Weshalb haben manche Unternehmen scheinbar mühelos so großen Erfolg, und die anderen strampeln sich ab und bleiben dennoch irgendwo im Mittelfeld? In „Benchmarken“ sagen der Betriebswirtschaftler Sven Henkel und der Politologe Jon Christoph Ber...