info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Pasinex Resources Ltd. |

Pasinex entdeckt neues hochgradiges Zink südlich der Pinargozu-Minenanlagen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Pasinex entdeckt neues hochgradiges Zink südlich der Pinargozu-Minenanlagen

TORONTO (ONTARIO), 25. April 2017. Pasinex Resources Limited (CSE: PSE, FSE: PNX) (Pasinex oder das Unternehmen) hat drei Meter einer Massivsulfidmineralisierung mit durchschnittlich 52 Prozent Zink etwa 150 Meter südlich der Untertage-Minenarbeiten bei der zu 50 Prozent im Eigentum des Unternehmens stehenden Joint-Venture-Zinkmine Pinargozu in der Türkei durchschnitten. Das Diamantbohrloch PPS-17-009 wurde von der Oberfläche aus gebohrt und durchschnitt die Zinkmineralisierung in einer vertikalen Tiefe von 184 Metern
Abbildung 1: Planansicht der Pinargozu-Minenanlagen im Vergleich zur neuen Entdeckungszone bei PPS-17-009
224 m mit einer Neigung von 55°
. Diese Entdeckung wurde im Rahmen der Eweiterungsexplorationsbohrungen zur Suche nach neuen Zonen außerhalb des Abbaugebiets gemacht. Dieses Explorationsprogramm wurde im Jahr 2017 gestartet, nachdem in der zweiten Jahreshälfte 2016 Oberflächen- und Untertage-Ressourcenabgrenzungsbohrungen durchgeführt worden waren.






Abbildung 2: Nord-Süd-Querschnitt des Bohrlochs PPS-17-009 durch die Pinargozu-Minenanlagen

Diese neue Entdeckung ist insofern von Bedeutung, als ein relativ kleiner Teil der Mineralisierung in diesem äußerst hochgradigen Mineralisierungssystem eine unverhältnismäßig große Menge Zink enthält. Das gesamte Profil der aktuellen Pinargozu-Minenanlagen passt beispielsweise in ein Profil mit einer Größe von nur 350 (Nord-Süd) mal 200 Metern (Ost-West) (Abbildung 1). Ein Querschnitt, in dem PPS-17-009 im Kontext der Minenanlagen und anderer Bohrungen in dieser neuen Zone dargestellt wird, ist in Abbildung 2 zu sehen.

Steve Williams, President und CEO von Pasinex Resources, sagte: Wir verzeichnen weiterhin hervorragende Bohrergebnisse bei unserer Zinkmine Pinargozu, was äußerst vielversprechend ist. Obwohl uns die komplexe Geometrie bei den Bohrungen manchmal vor große Herausforderungen stellen kann, wenn man sich Bohrabschnitte wie das heute gemeldete Bohrloch PPS-17-009 ansieht, sind wir davon überzeugt, dass wir die mineralisierten Zonen erweitern werden.

Gesamte Zusammenfassung der Bohrungen Ende 2016 / Anfang 2017

In der nachfolgenden Tabelle sind die Höhepunkte der Oberflächendiamantbohrungen in der zweiten Jahreshälfte 2016 und im ersten Quartal 2017 angegeben.

Tabelle 1: Höhepunkte der Analyseergebnisse des Bohrkerns im Überblick

BohrlochKernlänge Zn-GehalKerngewinnunVon (m)
Nr. (m1) t g
(%) (%)
2 3
PPS17-003 51,5 55,0 224,4
9

OG16-0104,9 42,6 57,6 51,5
OG16-0073,0 48,8 33,7 82,0
4

OG16-0093,7 31,9 47,8 56,0
4

PPS16-001,5 46,9 63,0 87,0
8

1 Wahre Mächtigkeiten müssen noch ermittelt werden.
2 Zinkmineralisierung ist vorwiegend eine Mischung aus Nicht-Sulfid- (Smithsonit) und Sulfidmaterial (Sphalerit).
3 Gehalte von Abschnitten mit geringer Kerngewinnungsrate stellen möglicherweise nicht den vollständigen mineralisierten Abschnitt dar.
4 Später abgebaut.

Die hochgradige Zinkmineralisierung enthält auch kleinere lokalisierte hochgradige Bleilinsen. Bohrloch OG-16-008 durchschnitt 2,5 Meter mit durchschnittlich 31,5 Prozent Blei und 19,9 Prozent Zink auf 64,5 Metern. Bohrloch PPS-16-021 durschnitt 17 Prozent Blei und 15 Prozent Zink auf über 40 Zentimetern (von 14,9 Metern). Die Silberkonzentrationen in diesem Satz der Analyseergebnisse belaufen sich im Untertagebohrloch PPU-16-063 lokal auf bis zu 552 Teilen Silber pro Million auf einer Mächtigkeit von zwei Metern (von 33,5 Metern).

Die Bohrungen im Jahr 2016 wurden konzipiert, um nahe gelegene Erweiterungen der mineralisierten Haupthülle bei Pinargozu zu finden (Ressourcenerweiterung). Im vierten Quartal 2016 wurde an der Oberfläche ein 28 Bohrlöcher auf insgesamt 5.753 Metern umfassendes Programm durchgeführt. Die meisten dieser Oberflächenbohrungen waren Ausfallbohrungen, um nach einer neuen Mineralisierung abseits der Mine Pinargozu zu suchen.

Ein Satz von 15 Ausfallbohrlöchern (OG-Serie) wurde beim Stollen Orta im dritten Quartal 2016 abgeschlossen. Im vierten Quartal 2016 wurden im Rahmen eines Satzes von 21 Oberflächenbohrlöchern Erweiterungen der Hauptzone der Pinargozu-Mineralisierung erprobt und beim Stollen Sulu wurden sieben Ausfallbohrlöcher (SG-Serie) gebohrt. Acht der 15 beim Stollen Orta gebohrten Bohrlöcher durchschnitten eine hochgradige Nicht-Sulfid-Zinkmineralisierung. Von diesen acht erfolgreichen Bohrlöchern wurde die hochgradige Mineralisierung, die in sechs dieser Bohrlöcher durchschnitten wurde, jedoch bereits abgebaut. Nur drei von 21 Bohrlöchern im Umfeld von Pinargozu durchschnitten eine Zinkmineralisierung. PPS-16-008 durchschnitt äußerst hochgradige zinkmineralisierte Abschnitte mit Gehalten von 26,5 bis 46,9 Prozent Zink auf 20 Zentimetern bis 1,5 Metern, die durch unproduktive Abschnitte von 26 Metern zwischen 87 und 113,5 Meter getrennt sind.

Im letzten Quartal 2016 wurden insgesamt 43 Untertage-Fächerbohrlöcher abgeschlossen. Diese Untertagebohrungen wurden konzipiert, um die mineralisierten Hüllen nach und nach zu erweitern und die Minenerschließung weiterzuentwickeln (Ressourcenerweiterung). Nur ein geringer Teil dieser Bohrlöcher (20 Prozent) hat keine Mineralisierung durchschnitten. Rufen Sie diesen Link (http://www.chfir.com/wp-content/uploads/2017/04/Q4-2016-underground-and-surface-drilling-results-and-Q1-2017-surface-drilling.pdf) auf, um eine vollständige Auflistung aller Ergebnisse der Untertage- und Oberflächenbohrungen im vierten Quartal 2016 und der Oberflächenbohrungen im ersten Quartal 2017 abzurufen.

Im ersten Quartal 2017 wurden an der Oberfläche 13 Explorationsbohrlöcher auf insgesamt 2.341 Metern gebohrt. Nur zwei Bohrlöcher, einschließlich PPS-17-009, durchschnitten eine bedeutsame Zinkmineralisierung, die als mindestens ein Meter mit durchschnittlich 1,5 Prozent Zink definiert wird. Diese Oberflächenbohrlöcher waren Teil eines umfassenderen Ausfallbohrprogramms und hinsichtlich der Explorationen daher äußerst bedeutsam.

Der Standort der Untertagebohrstationen wurde noch nicht für die nächste Runde der Untertagebohrungen optimiert. Dieser Prozess erfordert angesichts der komplexen Geometrie dieser CRD-ähnlichen Lagerstätte eine sorgfältige Planung. Die Untertagebohrungen 2017 werden in Kürze fortgesetzt werden, sobald die Untertageerschließungen diese geplanten Untertagebohrstationen erreichen.

Horzum Zinc Trend (HZT)

Die Mine Pinargozu befindet sich im Süden der Türkei. Pinargozu ist eines von mehreren Explorationszielen entlang des Horzum Zinc Trend (HZT), der eine Reihe von Carbonatverdrängungslagerstätten- (Carbonate Replacement Deposit, CRD)-ähnlichen Mineralvorkommen beherbergt, die sich von der hochgradigen Mine Horzum aus mindestens acht Kilometer in Richtung Norden erstrecken. Der HZT wurde in gewissem Maße bereits in der Vergangenheit erkundet und kartiert, jedoch nicht systematisch untersucht. Pasinex ist das erste Unternehmen, das im Gebiet des HZT moderne Explorationstechnologien sowie CRD-Explorationskonzepte und -modelle anwendet.

Qualitätskontrolle und Datenverifizierung

Die Proben wurden vom Labor SGS in Ankara analysiert. Die Zink-, Blei- und Silberanalysen wurden unter Anwendung eines Aufschlusses aus vier Säuren und eines ICP-AES-Pakets (33 Elemente) durchgeführt - Zink (obere Erfassungsgrenze: ein Teil pro Million / obere Erfassungsgrenze: 10.000 Teile pro Million), Code: ICP40B. Bei hochgradigem Zink wurde ein Aufschluss aus vier Säuren / AAS-Paket, Code AAS43B mit einer Erfassung von bis zu 100 Prozent Zink angewendet.

Sehr hohe Zinkwerte werden mittels ICP90Q-Natriumperoxidfusion und ICP-Abschluss (Erfassung von 0,01 bis 100 Prozent) geprüft. Die Genauigkeit und die Präzision der Analyse werden mittels Leer- und Doppelproben überwacht, die vom Personal von Pasinex in regelmäßigen Intervallen zum Probensatz hinzugefügt werden. Doppelstoffproben werden an das unabhängige, ISO-zertifizierte Labor ALS in Izmir gesendet, um die Genauigkeit der Analysen zu bestätigen. Die Bohrlochproben werden standardmäßig in einer nicht zertifizierten Einrichtung bei der Mine Horzum aufbereitet. Die externe Qualitätskontrolle der Probenaufbereitung wird durch eine regelmäßige Auswahl von grobkörnigen Doppelabsonderungsproben sichergestellt, die an SGS gesendet werden. Alle Kernproben des Bohrlochs PPS-17-009 wurden von SGS-Ankara aufbereitet. Das Qualitätskontrollsystem von SGS-Ankara erfüllt die Anforderungen der internationalen Normen ISO 9001:2000 und ISO 17025:1999.

Qualifizierte Person

John Barry, EurGeol., eine qualifizierte Person (Qualified Person) gemäß National Instrument 43-101, hat die Erstellung der wissenschaftlichen und technischen Informationen, die die Grundlagen dieser Pressemitteilung darstellen, beaufsichtigt. Herr Barry ist für alle Aspekte der Arbeiten verantwortlich, einschließlich der Qualitätskontrolle und der Datenverifizierung, und hat alle angewendeten Verfahren, Protokolle und Methoden bestätigt. Herr Barry ist ein Director des Unternehmens.

Über Pasinex

Pasinex Resources Limited (CSE: PSE; FWB: PNX) ist ein Metallunternehmen, das zu 50 % am hochgradigen Zinkproduktionsbetrieb Pinargozu beteiligt ist und im Rahmen seines DSO-Programms vom Projektstandort in der Türkei aus Zinkschmelzen und Zinkverarbeitungsanlagen direkt mit Material beliefert. Das Unternehmen hat ein starkes technisches Führungsteam mit jahrelanger Erfahrung in der Mineralexploration und Minenerschließung. Pasinex hat sich zum Ziel gesetzt, über den Erwerb großer Grundflächen in der produktiven CRD-Region in der Türkei ein mittelständisches Zinkunternehmen aufzubauen.

Die Mine Pinargozu wird im Rahmen des 50/50-Joint Ventures Horzum Arama Isletme AS (Horzum AS) zwischen Pasinex und dem türkischen Bergbauunternehmen Akmetal Madencilik San ve Tic. AS (Akmetal AS) betrieben. Akmetal AS ist einer der größten Konzerne in Familienbesitz in der Türkei, dem der ehemalige Zinkproduktionsbetrieb Horzum im näheren Umfeld gehört.

Besuchen Sie unsere Website auf: www.pasinex.com


Für das Board of Directors:
PASINEX RESOURCES LTD.

Steve Williams


Steve Williams -----
President/CEO -----
Tel: 416.861.9659 -----
E-Mail: info@pasinex.com----

Cathy Hume
CHF Investor Relations
Tel: 416.868.1079 ext. 231
E-Mail: cathy@chfir.com

Die CSE übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die bestimmte Risiken und Ungewissheiten beinhalten. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und sonstigen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens wesentlich von historischen oder zukünftigen Ergebnissen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen direkt oder indirekt genannt wurden.

Sämtliche Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen, sind als zukunftsgerichtete Aussagen zu betrachten. Obwohl Pasinex Resources Ltd. annimmt, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen basieren, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Performance zu. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können wesentlich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden, zählen unter anderem Marktpreise, erfolgreiche Förderung und Exploration, die dauerhafte Verfügbarkeit von Kapital und Finanzmittel und die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage. Es gibt keine Gewissheit, dass sich solche Aussagen als richtig herausstellen werden. Den Lesern wird deshalb empfohlen, solche Ungewissheiten nur nach ihren eigenen Maßstäben zu bewerten. Wir sind nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Pasinex Resources Ltd., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1704 Wörter, 12915 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Pasinex Resources Ltd. lesen:

Pasinex Resources Ltd. | 19.07.2017

Pasinex Resources verstärkt Führungsspitze

Pasinex Resources verstärkt Führungsspitze TORONTO, ON - 19. Juli 2017 - Pasinex Resources Limited (CSE: PSE) (FWB: PNX) (Pasinex oder das Unternehmen) freut sich, die Ernennung von Frau Wendy Kaufman zum Senior Vice-President Finance (direkt dem ...
Pasinex Resources Ltd. | 26.05.2017

Pasinex Resources meldet erneute Steigerung der Produktion und Rentabilität im ersten Quartal

Pasinex Resources meldet erneute Steigerung der Produktion und Rentabilität im ersten Quartal TORONTO, ON - 26. Mai 2017 - Pasinex Resources Limited (CSE: PSE) (FWB: PNX) (Pasinex oder das Unternehmen) freut sich, zu berichten, dass das Unternehme...
Pasinex Resources Ltd. | 02.05.2017

Pasinex Resources meldet das Geschäftsergebnis für 2016 und erzielt einen Gewinn

Pasinex Resources meldet das Geschäftsergebnis für 2016 und erzielt einen Gewinn TORONTO, ON - 1. Mai 2017 - Pasinex Resources Limited (CSE: PSE) (FWB: PNX) (Pasinex oder das Unternehmen) hat seine Finanzergebnisse für 2016 veröffentlicht. Das k...