Schönheit der Gefühle: Poesie der Entspannung und inneren Einkehr
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Martin Urbanek |

Schönheit der Gefühle: Poesie der Entspannung und inneren Einkehr

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Ein Buch mit Reimen und Gedichten von der Yogalehrerin Theresia Werner. Gefühlvolle Poesie soll den Leser/innen Entspannung und inneren Gelassenheit vermitteln.

Klappentext:



Für alle, die Kind geblieben sind oder ihr inneres Kind wieder entdecken möchten. Die Gedichte sind in vielen Jahren entstanden.



Poesie ist die Melodie der Seele. Sie soll aus jeder Situation das Positive herausholen, damit die Seele wieder lächelt. Mit sanften Worten, die berühren und Themen umschreiben, wie z. B. Wertschätzung, positiv Denken, Frieden, Sinne, Worte oder inneres Lächeln.



Wir finden alles in uns selbst wieder. Hier ist auch das Vorwort ein Gedicht. Die Worte nehmen mit auf eine Reise und lassen die Schönheit der Seele fühlen. Gestaltet mit Glückssymbolen. Hochwertige Ausführung.



Buchbeschreibung:



Dieses in hochwertiger Qualität gefertigte Buch wurde von der Autorin und Yoga-Lehrerein im Eigenverlag verfasst und selbst gestaltet. Es bietet ein Auszug aus einer großen Sammlung an Reimen und Gedichten, die sie im Laufe der Jahre niedergeschrieben hat.



Die Gedichte folgen im Wesentlichen der Philosophie von Yogaübungen, wobei im Rahmen eines ganzheitlichen Ansatzes Körper, Geist und Seele in Einklang gebracht werden sollen. Eine Haltung der Entspannung und inneren Gelassenheit sind ganz wesentliche Hilfen bei der erfolgreichen Bewältigung des Alltags.



Theresia Werners gefühlvolle Poesie soll die Leser/innen auf diesem Weg unterstützen, wobei ganz bewusst auf Esoterik und moralisierende Aussagen verzichtet wird.



Ein Buch, das bereits für Kinder ab dem Grundschulalter empfohlen werden kann. Leseanfänger/innen sollten die Texte von Erwachsenen zunächst vorgelesen und im Anschluss gemeinsam besprochen werden.



Ältere Kindern und Jugendlichen werden durch die kindgerechte Wortwahl und Gestaltung der Texte sehr rasch einen Zugang zu einer Lyrik finden, die durch ihre beruhigende und ausgleichende Wirkung auch den gesundheitsschädigenden Folgeerscheinungen von Stress entgegenwirken kann.



Über die Autorin und Yogalehrerin Theresia Werner:



Theresia Werner, geboren am 18.12.1960, lebt heute im Taunus und arbeitet seit 15 Jahren als Yogalehrerin. Dies ist ihre Herzensarbeit.



Schon seit langer Zeit schreibt sie Gedichte. Besondere Erlebnisse und Erfahrungen wurden in Poesie niedergeschrieben. Immer, wenn etwas abgeschlossen war, wurde der Stoff in Reime umgesetzt.



Schließlich entschloss sich Theresia Werner, diesen Gedichtband zu verfassen. Er beinhaltet eine Auswahl aus der Vielfalt ihres Schaffens und soll den Alltag von Leser/innen aller Altersstufen bereichern.



Weitere Informationen zum Buch unter:

http://www.spass-und-lernen.com/buchblog_106


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Martin Urbanek (Tel.: 436644078803), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 376 Wörter, 3111 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Martin Urbanek


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Martin Urbanek lesen:

Martin Urbanek | 12.10.2017

"Zur Guten Nacht bis Aufgewacht": Verse und Lieder zum Einschlafen, Träumen und Aufwachen von Miranda Rathmann

Welches Kind liebt es nicht, wenn man ihm zum Abschluss des Tages Gedichte und Lieder vorliest, die ihm einen ruhigen Schlaf und schöne Träume schenken sollen? Und welches Kind wird nicht lieber mit einem liebevollen Vers geweckt, als durch einen ...
Martin Urbanek | 11.10.2017

"Nie mit, aber auch nicht ohne": Ein Roman von Andreas Lukas über Träume, Realitäten und neue Perspektiven

Über den Inhalt: Dieses Buch wird im Buch geschrieben und ist ein raffiniertes Spiel mit verschiedenen Ebenen und Perspektiven, Traum und Realität, Motiven der ­Erin­nerung und Bezügen zur digitalen Gesellschaft. Der virtuose Erzählstil und d...
Martin Urbanek | 10.10.2017

"Die Kürbishexe - ein Märchen zu Halloween und über Halloween" von Barbara Rath

Hexen werden in der Überlieferung und im Volksaberglauben meist als Persönlichkeiten mit sehr üblen Eigenschaften und Fähigkeiten dargestellt. Insofern passen sie zunächst ganz gut zu all diesem Horror aus bösen und Angst einflößenden Kreatur...