Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Fertig- und Massivbau: Neukundengewinnung inhaltlich mit Qualität ausgestalten!

Von BHR Bauherrenreport GmbH

Empfehlungsgeschäft lebt von zufriedenen Bauherren.

Die Akquisition neuer Bauinteressenten für profitable Bauafträge ist und bleibt eine ständige Herausforderung für Unternehmer aus dem Massiv- und Fertigbau.

Die Herausforderung besteht allerdings nicht in der Akquisition und Gewinnung möglichst vieler, unqualifizierter Bauinteressenten. Es geht immer darum, möglichst Qualifizierte zu akquirieren, die anderen machen nur Arbeit.

Die Möglichkeiten zur erfolgreichen Akquisition neuer Bauaufträge im Fertighaus- und Massivhausbau beginnen sich im digitalen Zeitalter allerdings zu konzentrieren. Messen zum Beispiel werden besonders für Baubetreuer, die ihre Leistung auf Kunden-eigenem Grund anbieten, zunehmend uninteressanter. Ein qualifizierter Interessent ist über das Messe-Stadium längst hinaus. Er hat seine 2-3 Favoriten bereits ausgeguckt!

Nach unseren Untersuchungen über 12 Jahre bei Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen aus ganz Deutschland belegen, wie sich der Kommunikations-Mix aus Sicht realisierter Hausbau-Aufträge verändert hat.

Danach liegt der Anteil der direkt über Erstkontakte akquirierten Aufträge auf Messen mittlerweile deutlich unter 5%. Zu wenig, am Aufwand gemessen, möglicherweise zu viel, um auf die die begleitende Imagewirkung des "Gesehen-werdens" komplett zu verzichten.

Auf jeden Fall aber viel zu wenig, um auf jeder Messe dabei sein zu müssen. Eine genaue Herkunfts-Untersuchung der generierten Aufträge ist jedem Bauunternehmen außerdem anzuraten.

Die parallel stark anwachsende Akquisition über online-Marketing im Internet hat den klassischen Messeauftritt längst abgehängt. Das Erfolgsrezept für einen guten Internetauftritt neben der professionellen Homepage, die längst zum Basic geworden ist, trägt den Namen Qualitätsmarketing.

Das bedeutet, wenn mittels Befragung bereits übergebener Bauherren das Qualitätsprofil des Massiv- oder Fertigbauers ermittelt ist wird es, flankierend zur Homepage, über das BAUHERREN-PORTAL und weitere PR-Portale weit im Netz gestreut.

In Ergänzung zur jeweiligen Homepage finden Bauinteressenten dort, was sie suchen: Ein reales Bild des Qualitäts- und Serviceprofils. Das gibt ihnen deutlich mehr Sicherheit und ist am Ende Grund genug für eine Kontaktaufnahme. So werden heute erfolgreich neue Bauaufträge gewonnen.

Was bei Bauinteressenten an Information ankommt, sehen Sie im BAUHERREN-PORTAL zum Beispiel bei Baupartnern aus Mainz, Borken, Stade, Nordhorn, Kassel, Hildesheim oder Fulda.

Verantwortlich für diese Mitteilung
BAUHERRENreport GmbH, Betreiberin des BAUHERREN-PORTALs
Theo van der Burgt

(Geschäftsführer)

26. Apr 2017

Bewerten Sie diesen Artikel

40 Bewertungen (Durchschnitt: 4.6)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Theo van der Burgt (Tel.: 021329950453), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 351 Wörter, 2931 Zeichen. Artikel reklamieren

Unser KERNGESCHÄFT besteht aus QUALITÄTS-EMPFEHLUNGSMARKETING für BAUUNTERNEHMEN. Dazu bedienen wir uns authentischer, repräsentativer QUALITÄTSBEWERTUNGEN aus schriftlich durchgeführten BAUHERRENBEFRAGUNGEN.


Die BAUHERRENreport GmbH ist das EINZIGE UNERNEHMEN in Deutschland, das sich ausschließlich auf die Ermittlung und Veröffentlichung der zertifizierten QUALITÄTS-PERFORMANCE für BAUUNTERNHEMEN spezialisiert hat.


Um Bauqualität professionell zu ermitteln und zu kommunizieren, arbeitet das Unternehmen mit dem ifb IINSTITUT FÜR QUALITÄTSSICHERUNG IM BAUWESEN GMBH zusammen. Beide Unternehmen betreiben die QUALITÄTS-PLATTFORM BAUHERREN-PORTAL sowie diverse Bauqualitäts-BLOGS, FOREN und andere Seiten in den SOZIALEN MEDIEN.


In der BAUHERRENreport GmbH geht es um REFERENZMARKETING: TESTIMONIALS in Form von Erfahrungen, Bewertungen, REZENSIONEN, REFERENZEN und Kundenstimmen. Wir sichern die VERBINDLICHKEIT unserer EMPFEHLUNGEN durch REPRÄSENTATIVE, SCHRIFTLICH VERBINDLICHE Bauherren-Befragungen ab und zitieren deshalb AUSSCHLIESSLICH Ergebnisse aus DEREN INHALTEN.


ZIELGRUPPE sind Inhaber-geführte, regionale Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen: BAUTRÄGER und BAUBETREUER, FERTIG- und MASSIVHAUS-HERSTELLER, die in ihrem Einzugsgebiet eine führende QUALITÄTSPOSITION ausfüllen.


Jedes Bauunternehmen bekommt einen GEBIETSSCHUTZ mit vertraglich abgesicherter ALLEINSTELLUNG für das relevante Einzugsgebiet bzw. den Landkreis des Firmensitzes.


Themen: QUALITÄTS-EMPFEHLUNGSMARKETING, Bewertungsmarketing, PERFORMANCE-MARKETING, Rezensionsmarketing, INFLUENCER-MARKETING, Wettbewerbsabgrenzung, ABGRENZUGS-MARKETING.


Sichern Sie Ihrem Bauunternehmen einen einzigartigen WETTBEWERBSVORSPRUNG durch eine scharfe und einzigartige QUALITÄTSABGRENZUNG: QUALITÄT. EINZIGARTIG. DARSTELLEN.


Für die QUALITÄTSGEMEINSCHAFT: Theo van der Burgt (Geschäftsführer)


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von BHR Bauherrenreport GmbH


BAUHERRENreport: Mit Außendarstellung des Bauunternehmens Unterschiede verdeutlichen

Qualitäts-Marketing mit wirklich relevanten Themen betreiben

27.02.2021
27.02.2021: "Eine gute Entscheidung basiert auf Wissen und nicht nur auf Zahlen" (Plato) Wie das funktioniert, beweist die BAUHERRENreport GmbH seit Jahren: über individuelle, von Bauherren bewertete Qualitäts- und Servicemerkmale. Wenn diese sorgfältig erfasst und ausgewertet wurden, können sie digitalisiert und im Netz veröffentlicht werden. Alleinstellung mit Gebietsschutz Das schafft einen einzigartigen, individuellen und scharfen Qualitätsabstand zu den relevanten Wettbewerbern. Außerdem können diese das Prozedere nicht kopieren oder nachmachen, denn die BAUHERRENreport GmbH vergibt an ihre K... | Weiterlesen

Wie Bauunternehmen sich anders und besser positionieren können als ihre Wettbewerber

Relevante Qualitätsbewertungen von Bauherren in Außendarstellung einbauen

26.02.2021
26.02.2021: "Das gute Gelingen ist zwar nichts Kleines, fängt aber mit Kleinigkeiten an" (Sokrates) Um diese in Erfahrung zu bringen, bedarf es einer schriftlich durchgeführten Bauherrenbefragung. Diese liefert authentische Ergebnisse, die individuell, glaubwürdig und seriös sind. Diese können auch im Referenzordner des Bauunternehmens zur Einsichtnahme für Bauinteressenten ausgelegt werden. Nur repräsentative Ergebnisse sind gut genug Eine solche Befragung sollte repräsentativ angesetzt sein. Dann ist sie entsprechend verbindlich und belastbar. Repräsentativ bedeutet in diesem Zusammenhang, a... | Weiterlesen

BAUHERRENreport GmbH bietet Alleinstellung mit Qualitätsabgrenzung für Bauunternehmen

Bedürfnisse und Erwartungen von Bauinteressenten mit Qualitätsinformationen bedienen

25.02.2021
25.02.2021: Qualitäts-Positionierung mit geprüften Qualitäts- und Serviceleistungen Das Konzept dazu wurde von der BAUHERRENreport GmbH gemeinsam mit dem Institut für Qualitätssicherung im Bauwesen GmbH entwickelt. Seit seiner Fertigstellung 2014 ist es in der Umsetzung. Im Konzept enthalten ist die ausdrückliche Exklusivität für den Landkreis des Firmensitzes der im BAUHERREN-PORTAL gelisteten Anbieter aus dem Haus- und Wohnungsbau. Vor Aufnahme erfolgt schriftliche Befragung der Bauherren Voraussetzung für eine Listung im BAUHERREN-PORTAL ist die schriftliche Befragung aller übergebenen Bauher... | Weiterlesen