info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Hong Kong Trade Development Council |

"Athleisure" bei Modeinteressierten zunehmend populär: die 24. HKTDC Hong Kong Fashion Week for Spring/Summer

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die Mode in all ihren Facetten steht im Mittelpunkt der HKTDC Hong Kong Fashion Week for Spring/Summer, die vom 10. bis 13. Juli im Hong Kong Convention and Exhibition Centre (HKCEC) stattfindet.

Anlässlich der viertägigen Fachmesse werden rund 1.100 Aussteller aus aller Welt erwartet, die in der Metropole ihre neuen Kollektionen, Zubehör sowie Stoffe präsentieren.



Das Konzept der Informalität - Ungezwungenheit und Zwanglosigkeit - in der Mode greifen Sport- ebenso wie Luxus-Händler auf, obwohl der Trend vor allem in Ländern wie England und Japan einige Zeit brauchte, um sich als lockere Alternative zur formellen Bekleidung durchzusetzen. "Athleisure" - lässige Kleidung, die während des Trainings getragen werden kann, aber auch für den täglichen Gebrauch bestimmt ist - ist mittlerweile so populär, dass sie sich innerhalb der Bekleidungsindustrie zu einer eigenen Nische entwickelt hat. Ein Bericht von Morgan Stanley's aus dem Jahr 2015 erwartet, dass die Sportbekleidungsindustrie bis 2020 einen Umsatz von 83 Milliarden USD erwirtschaftet - ein Wachstum von mehr als 30 Prozent. Auf dem chinesischen Festland entsteht das prognostizierte Wachstum vor allem durch die Nachfrage der boomenden Mittelklasse, die heute mehr denn je einen gesunden Lebensstil pflegt.



Das Angebot der Hongkonger Modefachmessen wird vom Veranstalter, dem Hong Kong Trade Development Council (HKTDC), jedes Jahr den Marktbedürfnissen angepasst. So stehen nach ihrem Debüt auf der HKTDC Fashion Week for Fall/Winter im Januar dieses Jahres auch im Sommer die beiden neuen Zonen Fashionable Sportswear und Urban Essentials zur Verfügung. Zu den Ausstellern zählt unter anderem das thailändische Unternehmen Wakingbee Co., Ltd, das sich auf Sport- und Freizeitbekleidung für Frauen spezialisiert hat. Die beiden Mitbegründerinnen Ornwassa Siamseranee und Chalita Hongsakul nehmen bereits zum dritten Mal an einer der Hongkonger Modefachmessen teil. Als Aussteller in der Fashionable Sportswear-Zone konnten sie neue Lieferanten finden und Käufer aus Australien, Bahrain, vom chinesischen Festland, Hongkong, Südkorea und Südamerika akquirieren.



Neu dabei ist die World of Fashion Accessories, in der Taschen, Schuhe, Leggings und Socken, Handschuhe, Schals und Tücher zusammengefasst werden. Zu den weiteren Zonen gehören etwa die Fashion Gallery mit High Fashion und Markenlabeln, Fabrics & Yarn, Clothing Accessories und Men's Wear. Neben Fashion Parades können sich die Besucher auch wieder über die neuesten Modetrends bei Brancheninsidern informieren. In Kooperation mit dem Hong Kong Research Institute of Textiles and Apparel (HKRITA) findet zudem ein Seminar über Wearable Technologies in der Mode statt. Der Empfang für Käufer, Aussteller und Branchenvertreter ist dann eine ideale Plattform, um neue Kontakte zu knüpfen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Christiane Koesling (Tel.: +49-69-95 77 20), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 393 Wörter, 3068 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Hong Kong Trade Development Council

Das HKTDC Deutschland in Frankfurt am Main ist der Sitz der Regionaldirektion für Europa und zuständig für Anfragen aus allen EU- und Nicht-EU Ländern des europäischen Kontinents sowie aus Russland und der Türkei. Sie erreichen uns in Frankfurt:
Hong Kong Trade Development Council
Regionalniederlassung für Europa
Kreuzerhohl 5 - 7
60439 Frankfurt Deutschland
Telefon: +49-(69)-95772-0
Fax: +49-(69)-95772-200
E-Mail : frankfurt.office@hktdc.org -
See more at: http://www.hktdc.com/info/ms/a/de/1X04ACX3/1/German/Kontakt/Impressum.htm#sthash.8wne3L4t.dpuf


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Hong Kong Trade Development Council lesen:

Hong Kong Trade Development Council | 19.06.2018

Fintech wird bionisch - Hongkonger Privé Technologies auf Wachstumskurs

Das Start-up beteiligt sich an einem von der DBS Bank organisierten Accelerator Programm. Das DBS Accelerator Programm, organisiert zusammen mit der Investmentfirma Nest, hat seit seiner Gründung im Jahr 2015 schon zahlreiche Fintech Start-ups aus a...
Hong Kong Trade Development Council | 11.06.2018

iBobo trifft Gaming-Maus - der Hongkonger Gemeinschaftsstand auf der CEBIT

Als Europas Business-Festival für Innovation und Digitalisierung startet vom 12. bis 15. Juni 2018 in Hannover die erste Ausgabe der neu ausgerichteten CEBIT. Sie ist Messe, Konferenz und Networking-Event, in deren Fokus die Digitalisierung von Unte...
Hong Kong Trade Development Council | 07.06.2018

Hongkongs Beitrag zur Entwicklung der Bay Area

Der ambitionierte Plan für die Bay Area sieht die Bildung eines Weltklasse-Clusters vor und verbindet Hongkong, Macao und neun Städte in der Guangdong Provinz miteinander. Eunice Chu, Head of Policy von ACCA Hong Kong, erläutert dem Hong Kong Trad...