info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
JS Research |

JSR-Wochenrückblick KW 20-2017

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Bei den Rohstoffen gab es die langersehnte Gegenbewegung nach oben.

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

der Dow Jones verlor in der vergangenen Handelswoche 0,4 % und der DAX 1,2 %. Die Amerikaner konnten im April mit einem Industriewachstum von 1 % die Markterwartungen deutlich schlagen. Im Vormonat wuchs die Industrie nur 0,4 %. Auch in Deutschland geht es der Wirtschaft gut. Das BIP konnte im ersten Quartal um 0,6 % zulegen. Aufgrund des schwachen Euros zog auch Deutschlands Export kräftig an.

Bei den Rohstoffen gab es die langersehnte Gegenbewegung nach oben. So konnte Gold 2,2 %, Silber 2,4 % und Kupfer 2,1 % zulegen. Allerdings zog der Goldbugs-Index nicht mit, und steht damit eigentlich auf dem gleichen Niveau wie in der Vorwoche. Das mahnt zur Vorsicht. Im schlimmsten Fall könnte das ein Indiz dafür sein, dass bei der nächsten Zinserhöhung (Juni?) in den USA noch einmal ein Abrutschen der Rohstoffmärkte möglich ist. Aber auch die schon mehrfach erwähnte und noch immer andauernde Van Eck-Umschichtung setzt einigen Aktien zu.



Zuträglich für den sicheren Hafen der Edelmetalle waren bestimmt auch die jüngsten Entwicklungen in der amerikanischen Politik. Einmal mehr steht der amtierende US-Präsident Donald Trump, laut Berichten unter Druck. Ihm wird vorgeworfen Einfluss auf die Ermittlungen des FBI in Bezug auf den mittlerweile entlassenen Sicherheitsberater Michael Flynn genommen zu haben. Zudem lautet ein weiterer Vorwurf, dass er geheime Informationen an Russland weitergegeben habe. Auch wenn die Wall Street den Ereignissen in Washington bisher weniger Bedeutung zugemessen hat, so würde langsam doch die Frage aufkommen, was noch so alles kommen möge, so die Marktexperten aus Übersee.



Entspannter ging es politisch in Europa zu. Gerade in Deutschland und Frankreich rechnen Marktexperten mit weiteren Kapitalzuflüssen, da politische Unsicherheiten abgebaut wurden....



Lesen Sie unseren vollständigen Wochenrückblick unter: https://www.js-research.de/berichte/ansicht/jsr-wochenrueckblick-kw-20-2017/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Jörg Schulte (Tel.: 015155515639), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 299 Wörter, 2376 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: JS Research

Mein Name ist Jörg Schulte und ich beschäftige mich seit 1999 mit Börse und Aktienhandel. Seit 2004 liegt mein Fokus speziell auf Bergbauunternehmen und Minenaktien aus allen Entwicklungsstufen. Ich beobachte den Markt in diesen Segmenten nahezu täglich und habe die starken Schwankungen der letzten Jahre hautnah miterlebt. Trotz vieler Kontroversen gibt es jeden Tag neue Chancen und Entdeckungen.
Bei meinen Berichten und Updates schreibe ich über aussichtsreiche Edelmetall- und Rohstoffaktien. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Gold – und Silberminen. Zunehmend richte ich mein Augenmerk aber auch auf Basismetalle wie Kupfer, Eisenerz, Zink, Nickel oder andere kritische Metalle. Im Laufe der Zeit soll sich hier eine breite Abdeckung von ausgesuchten Minenwerten aus allen Sektoren wiederfinden, die ich kontinuierlich begleite und analysiere.
In der Mediathek greife ich vor allem auf die Videos des Internet TV-Portals Rohstoff-TV & Commodity-TV zurück, da die Qualität überzeugt und mir die Anschaulichkeit der Berichterstattung gefällt. Es geht mir insbesondere darum, den Sektor auch für weniger tief involvierte Interessierte greifbarer zu machen. Im Sender finden sich oftmals Videos zu den von mir betrachteten Firmen, was meinen Darstellungen einen zusätzlichen Blickwinkel verleiht.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von JS Research lesen:

JS Research | 15.12.2017

Drohnen im Bergbau

Ein "unmanned air vehicle", bei uns Drohne genannt, kann sich in vielen Bereichen als äußerst nützlich erweisen, auch im Bergbau. Minenbetreiber können die Luftfahrzeuge einsetzen um auf einfache und kostengünstige Weise 3D-Bilder zu erhalten. D...
JS Research | 15.12.2017

Wird Tudor Gold die zweite Osisko Mining?

Walter Storm, der CEO des Unternehmens Tudor Gold Corp., wurde in Kanada durch die Gründungsfinanzierung von Osisko Mining bekannt. Osisko Mining ist ein Goldproduzent in Quebec, der unter anderem durch die deutsche Holding Eurasia finanziert wurde....
JS Research | 14.12.2017

Altona Mining mit 85 Prozent Kurspotenzial

Das australische Resarch-Unternehmen Hartleys, sieht den fairen Wert der Altona Mining-Aktie bei 0,26 AUD. Ausgehend vom aktuellen Kurs von 0,14 AUD entspricht das einem Aufschlag von mehr als 85 %. Von einer Empfehlung sehen die Experten ab, da Hart...