info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
tredition GmbH |

Ich denke oft ... an die Rue du Docteur Gustave Rioblanc - Erinnerungen an eine einzigartige Welt der Toleranz

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Michel Michel beschreibt in "Ich denke oft ... an die Rue du Docteur Gustave Rioblanc" ein einzigartiges Lebensgefühl, das heute so nicht mehr zu finden ist.

Oft stecken heutzutage Aussagen über Toleranz der religiösen und kulturellen Viefalt nur voller leerer Worte, vor allem, wenn der Autor an seine Kindheit zurückdenkt. Die Jugend von Michel Michel steckte voller Menschen, die von den unterschiedlichsten Hintergründen kamen, aber ohne Probleme miteinander leben konnten, ohne dabei ihre eigene Kultur hinter sich zu lassen. Diese Menschen sind die Protagonisten dieses Buches. Sie werden im Verlaufe der Zeit in alle Winde verstreut und träumen von ihrer versunkenen Insel. Sie sehen heute vielerorts die Gewalt und den Hass zwischen Menschen verschiedener Religionen und Herkunft und tragen doch in ihrem Herzen die Gewissheit, dass es auch anders geht.



Die Erinnerungen und Gedanken in "Ich denke oft ... an die Rue du Docteur Gustave Rioblanc" von Michel Michel zeigen, dass heute viel mit der Welt nicht in Ordnung ist, doch es gibt auch Hoffnung auf eine bessere Zukunft, wenn die Menschen erkennen, dass Unterschiede keine Trennung zwischen Menschen bedeuten müssen. Die Leser werden durch die Sichtweise des Autors inspiriert, bewegt und zugleich wunderbar unterhalten.



"Ich denke oft ... an die Rue du Docteur Gustave Rioblanc" von Michel Michel ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-0956-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Nadine Otto (Tel.: 040.41 42 778.00), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 285 Wörter, 2277 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: tredition GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von tredition GmbH lesen:

tredition GmbH | 23.02.2018

Der Traum in einem Spiegel - neuer Roman skizziert ein emotionales Doppelleben

Die Protagonistin des vorliegenden Romans, welcher der Auftakt einer interessanten Buchreihe rund um eine intersexuelle Frau darstellt, war in ihrer Jugend kurz davor, von einer Brücke zu springen, weil sie sich so fühlte, als gäbe es in der Welt ...
tredition GmbH | 23.02.2018

Der Kanalreiniger - ein unterhaltsamer Roman offenbart die dunkle Seite von Gameshows

Gameshows sind im deutschen Fernsehen beliebt und Sönke Karbacher hat eine der erfolgreichsten und beliebtesten davon erfunden. Leider bedeutet das für seine Intendantin wenig. Denn was diese braucht, ist ein Job für ihren aktuellen Liebhaber. Aus...
tredition GmbH | 23.02.2018

Das Stift Sankt Mariengraden in Köln 1050 - 1400 - eine umfassende Stiftsgeschichte

Um das Jahr 1050 herum wurde auf einem Hügel direkt östlich des berühmten Kölner Doms das Kölner Kanoniker-Stift Mariengraden und dessen Kirche gegründet und errichtet. Nach Auflösung der Stiftsgemeinschaft 1802 durch die französischen Besatz...