PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Gewicht verlieren - Eine Einschätzung aktueller Konzepte zur Gewichtsreduktion.

Von Werbeagentur.com AG

<span style=

Thumb

Sie haben ein paar Pfunde zuviel auf den Rippen, sehen einen Punkt erreicht, an dem es in dieser Weise nicht mehr weitergehen kann und Sie sind bereit sich mit dem nicht einfachen Thema der Ernährung auseinanderzusetzen. Zudem möchten Sie endlich wieder besser aussehen und etwas für ihr Selbstbewusstsein und den eigenen Selbstwert, die Selbstwahrnehmung tun, sodass diese Baustelle in Ihrem Leben kleiner wird und klein bleibt.

Zunächst einmal sind mehrere wichtige Überlegungen anzustellen, die im Vorhinein geklärt werden sollten. Da wäre die Frage nach den aktuellen Essgewohnheiten. Das heißt, wann esse ich was, wieviel und was mache ich während ich esse. Oft wird die Frage, was beim essen gemacht wird, stark unterschätzt. Nehmen wir an, Sie kommen nach Hause und haben gerade keine Gesellschaft. Die Frau, der Mann, etc. ist heute Abend auswärts unterwegs und Sie sind im Begriff sich das Abendessen zuzubereiten. Sie hatten einen langen Arbeitstag und sind mittags nicht zu einer vollwertigen Mahlzeit gekommen. Sie sind ziemlich ausgehungert und der Kühlschrank ist mit leckeren Essensresten von einer Feier gefüllt, die zum Beispiel gestern Abend stattgefunden hat. Da Sie aber alleine essen, schalten Sie sich den Fernseher ein und schauen während des Essens eine unterhaltende Sendung, die Sie erfreut und mitfiebern lässt. In diesem Moment sind Sie mit dem Kopf bei der Sendung und nicht bei der Mahlzeit, die Sie gerade zu sich nehmen. Das Gehirn wird über die TV-Sendung abgelenkt und konzentriert sich weniger auf den Moment, an dem es das Sättigungsgefühl aussenden sollte. Kurzum, es wird wesentlich mehr gegessen als der Körper an diesem Abend benötigt. Daraus resultiert ein Überschuss an Nahrung, der im Körper eingelagert wird und zum Übergewicht führt. Der Mensch ist ein “Gewohnheitstier” und gewöhnt sich sehr schnell an sehr vieles. Auch negative gesundheitsschädigende Gewohnheiten.

 

Beziehen wir diese Überlegung in die folgende mit ein. An dem Punkt, an dem der Betroffene für sich selbst entscheidet, dass er gegensteuern möchte, muss eine Wahl getroffen werden. Die Wahl des Konzepts zur Reduzierung des Gewichts und die damit verbundene Strategie. Jeder Mensch ist individuell. Daher gibt es verschiedene charakterliche Einstellungen zu den Eigenschaften Disziplin, Ehrgeiz und Durchhaltevermögen, zukünftige Selbsteinschätzung und nicht zu vergessen ist der Hauptpunkt, die aktuelle psychologische Verfassung, dementsprechend die Einstellung zur eigene Psyche. Denn dieser Hauptpunkt führte erst zu dem Übergewicht. Davon kann man in den meisten Fällen ausgehen.

 

Ein bekanntes Verrechnungsmodell wie zum Beispiel Weight Watchers oder sportintensivere Programme, die aus TV-Spots bekannt sein dürften, sind konzeptionell weniger zu empfehlen. Da es nur notwendig ist, die Ernährung umzustellen, ohne ein Punktesystem zu speisen, mal ganz abgesehen davon, dass Sport nicht unbedingt für eine Gewichtsabnahme erforderlich ist, können Konzepte vorgezogen werden, die ausschließlich ihren Schwerpunkt auf die Ernährung selbst legen. Hierfür kann das Beispiel “dein-traum-gewicht.com” genannt werden. Bei diesem Konzept konzentriert sich der Ersteller auf eine ausgewogenen Sammlung von passenden Rezepte, zu der Betroffene nach einer einmaligen Zahlung Zugang erhält. Der dazugehörige Abnehmplan zum Abhaken einzelner Tage in einer Wochenansicht, sowie zur Überprüfung des Disziplinverhaltens, komplettiert die mit weniger Aufwand verbundene Strategie zur Umstellung der Ernährung, zur Verbesserung der Lebensqualität und letzten Endes zur Abnahme des Körpergewichts - hin zu einer besseren Figur.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 4.5)
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Amine Zitoun (Tel.: 089215533350), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 534 Wörter, 4164 Zeichen. Artikel reklamieren