info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ixia Technologies |

Ixias CloudLens Private bietet nun auch Einblick in Mobilfunk-Verkehr

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Ixia, einer der führenden Anbieter von Test-, Visualisierungs- und Sicherheitslösungen, hat seine Cloud-Visibility-Plattform CloudLens Private um MobileStack erweitert.

Die neue Software ermöglicht Betreibern von Mobilfunknetzen detaillierten Einblick in die Verkehrsmuster ihrer Kunden, so dass sie die Servicequalität kritischer Dienste wie Datenverkehr oder Voice over LTE in traditionellen Netzen und in Software Defined Networks (SDN) sicherstellen können.



Im Jahr 2016 hat der mobile Datenverkehr weltweit um 63 Prozent zugenommen1 - ein Wachstum, das es Carriern schwer macht, die Quality of Service (QoS) zu gewährleisten, einen entscheidenden Wettbewerbsfaktor bei der Gewinnung von Neukunden und der Kundentreue. Die spezialisierten Monitoring Probes, mit denen die QoS gemessen wird, haben bei stark wachsendem Traffic unter Umständen Probleme, die Daten einzelner Kunden zu verfolgen, was zu einem toten Winkel im Monitoring führen kann.



Um dieses Problem zu lösen, hat Ixia CloudLens Private um MobileStack erweitert, das Betreibern von Mobilfunknetzen ein kostengünstiges Management der QoS ermöglicht. MobileStack



• eliminiert potentielle tote Winkel, indem die Software sicherstellt, dass sämtlicher Kundenverkehr aus virtuellen und physischen Netzen an die Monitoring Probes geleitet wird



• identifiziert und verfolgt Kunden-Sessions effektiv, führt eine Lastverteilung über multiple Probes durch und ermöglicht so die einfache Skalierung der Monitoring-Infrastruktur bei wachsendem Verkehr



• ermöglicht Betreibern, Traffic nach Typ, Kundenidentität, Gerät oder geografischer Position zu filtern



• reduziert die Cost of Ownership von Monitoring Tools, indem es sie von der Korrelation der GTP-Sessions entlastet und ihnen ermöglicht, sich auf dasMonitoring zu konzentrieren.



Die Features von MobileStack stammen ursprünglich aus Ixias GTP Session Controller (GSC), der ersten physischen Lösung für subscriber-aware Visibility. Der bei Mobilfunkbetreibern in aller Welt eingesetzte GSC kann hunderte von Gigabit pro Sekunde von zig Millionen Benutzern verarbeiten.



End-to-end-Visibility - subscriber-aware



Mobilfunkbetreiber müssen ihre Netze kontinuierlich überwachen, um die Quality of Experience zu gewährleisten. CloudLens Private mit MobileStack bietet End-to-end-Visibility in den Verkehr einzelner Kunden über das gesamte Core-Netzwerk hinweg und hilft bei der Identifikation und Lokalisierung von Problemen, um die Mean Time to Repair (MTTR) zu reduzieren.



CloudLens Private mit MobileStack ermöglicht Betreibern von Mobilfunknetzen, Verkehr eines Kunden von multiplen Daten- und Control-Interfaces zu korrelieren und den Traffic von Millionen Kunden subscriber-aware auf multiple Monitoring Probes zu verteilen. Dies ermöglicht eine einfache Skalierung der Monitoring-Infrastruktur.



Manche Monitoring Probes sind in der Lage, Daten aus Kundensessions unter sich zu korrelieren, verwenden aber bis zu 50 Prozent ihrer Ressourcen für diese Aufgabe, statt sich auf die Generierung kritischer KPIs zu fokussieren. CloudLens Private mit MobileStack verlagert diese Korrelation auf die Visibility-Ebene und ermöglicht so eine effiziente Lastverteilung auf Basis aktueller Kapazitäten. Zudem ermöglicht die Plattform, Big Data in handhabbare Datenmengen aufzuteilen, indem das Monitoring auf einen gewissen Prozentsatz der Kundenbasis eingeschränkt wird. Diese Auswahl kann ergänzt werden um eine Whitelist besonders wichtiger Kunden, deren Verkehr unabhängig vom jeweiligen Prozentsatz in jedem Fall an die Monitoring Probes geleitet wird.







1Cisco Visual Networking Index: Global Mobile Data Traffic Forecast Update, 2016-2021 White Paper


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Denise Idone (Tel.: +49 89 2155 1444-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 473 Wörter, 3706 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Ixia Technologies


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Ixia Technologies lesen:

Ixia Technologies | 25.07.2017

Active SSL ermöglicht Inspektion von verschlüsseltem Verkehr mit Ephemeral Keys

Active SSL ermöglicht Netzwerkbetreibern, auch mit Ephemeral Keys verschlüsselten Datenverkehr zu inspizieren und so die Sicherheit ihrer Netzwerke zu gewährleisten. Nach einem Bericht von Gartner waren bereits im Jahr 2016 etwa 30 bis 40 % des g...
Ixia Technologies | 24.07.2017

Ixia und ProtectWise gewährleisten Visibility in allen Cloud-Umgebungen

Ixia ist eine strategische Partnerschaft mit ProtectWise eingegangen, um Unternehmen durch die Integration von Ixias CloudLens und ProtectWise Grid echte End-to-end Visibility in heterogenen Infrastrukturen mit eigenen Netzen sowie privaten und öffe...
Ixia Technologies | 10.07.2017

Ixia: Monitoring und Tests schützen industrielle Steuerungssysteme

Angesichts der CrashOverride-Attacke, die 30 Umspannwerke in der Ukraine lahmlegte, empfiehlt Ixia eine umfassendere Überwachung industrieller Steuerungssysteme, um derartige Attacken frühzeitig erkennen und Gegenmaßnahmen ergreifen zu können. Be...