info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
JMW Innovation GmbH / Erfinderberater |

Fußpulver- Permanenter Schutz vor Geruch und Schwitzen der Füße und Schuh

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Übermäßiges Schwitzen ist ein sehr unangenehmes Problem für Betroffene. Fast ein Drittel aller Deutschen leiden an Schweißfüßen. Betroffen sind oftmals Männer, da sie an den Füßen mehr Schweißdrüsen besitzen als Frauen.

Es gibt vielfältige Möglichkeiten das Schwitzen kurzzeitig unter Kontrolle zu bekommen und die Füße gut riechen zu lassen. Jedoch ist die Linderung immer nur vorrübergehend und nicht von langer Dauer.

Erfinder Stefan Winter hat sich lange mit der Entwicklung zu eben diesem kurzweiligen Problem auseinander gesetzt und ein Fußpuder entwickelt, das, bei regelmäßigem Gebrauch, die Füße über einen langen Zeitraum schweißfrei und geruchsneutral hält. 

Fußpuder setzt direkt an den Schweißdrüsen der Füße an und saugt die Schweißperlen auf. Das Problem wird also am Ort des Geschehens angepackt und beseitigt.

Das von Winter entwickelte Fußpuder besteht aus fünf unterschiedlichen  Komponenten und enthält kein Aluminium. Für zwei Wochen muss es einmal täglich direkt an den Fuß, als Zusatz in die Socke, gegeben werden. Das Fußpulver ist absolut hautverträglich. Die perfekt aufeinander abgestimmte Zusammensetzung sorgt dafür, dass das Pulver den Schweiß absorbiert, den Fuß trocken hält und das Wachstum geruchsbildender Bakterien kontrolliert. 

Nach den zwei Wochen Anwendung ist eine Beschwerdefreiheit bis zu sechs Monate gegeben.

Die Rezeptur und das Mischverhältnis wurden vom Großvater des Patentinhabers an ihn überliefert und bereits vor Jahrzenten in diesem Verhältnis angewendet.

Schon damals bestand das Fußpulver aus den oben gleichen, naturbelassenen Komponenten. Über die Generationen hinweg wurde das Wissen um das Pulver weitergegeben und die Rezeptur weiter verfeinert. Der Erfinder hat das Pulver bereits mehrfach getestet.


Um seine Idee umzusetzen hat sich der Erfinder an die Erfinderberatung in Berlin gewandt.
Hier berät und unterstützt man Erfinder und kleine und Mittelständische Unternehmen seit 20 Jahren in der Marktrecherche und Patentverwertung.
Für diese Idee werden noch Unternehmen gesucht, die ihr Sortiment um eine innovative Idee erweitern möchten.

 

 

 

 

 13.06.2017

Kontakt für weitere Informationen und Interviewanfragen:

Kontakt für weiter Informationen:

Katharina Hein

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
jmw innovation GmbH
Kuglerstraße 16

D-10439 Berlin
Tel: +49 (0)30 4467440-0

hein@jmw-innovation.com

 

 

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Katharina Hein (Tel.: 030-44674400), verantwortlich.


Keywords: Fußpulver, Schwitzen, Hyperhidrose, Fuß, Füße, Schuhe, Schweiß,

Pressemitteilungstext: 352 Wörter, 3001 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von JMW Innovation GmbH / Erfinderberater lesen:

JMW Innovation GmbH / Erfinderberater | 13.06.2017

Mehr Wege für den Mehrweg – Innovatives Tragesystem für Pfandflaschen

Ob Mehrweg, Einweg oder Pfandflasche - Fakt ist, alle gekauften Flaschen müssen irgendwann wieder die Wohnung verlassen.  Für den Transport der Plastikflaschen hat sich noch kein gängiges System entwickelt. Oftmals sammelt man alle Flaschen in ei...
JMW Innovation GmbH / Erfinderberater | 13.06.2017

Oratio – Innovatives Sprechtrainingsinstrument

  Eine kräftige und vor allem deutliche Artikulation gehört in vielen Berufen genauso zum guten Handwerk, wie das fachliche Können. Erfinder R. Rosendorff hat jetzt ein Sprachtrainingsinstrument entwickelt, das unterstützend beim Sprachtraining...
JMW Innovation GmbH / Erfinderberater | 13.06.2017

Eckreibebrett sorgt für reibungsloses Verputzen

Zum Neubau eines Hauses, zum Sanieren aber oftmals auch zum Renovieren gehört ein Verputzen der Innen- und Außenwände einfach dazu. Wände richtig zu verputzen bedarf keiner höheren Wissenschaft, jedoch sind ein gewisses Maß an Grundwissen sowie...