Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
EfficientIP |

Aktuelle EfficientIP-Analyse belegt Kosteneinsparungen beim Wechsel des DDI-Anbieters

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Die Integration von DDI-Lösungen belohnt Unternehmen mit einem Return on Investment von bis zu 193%.


Eschborn, EfficientIP, ein führender internationaler Softwarehersteller und DDI-Experte (DNS, DHCP, IPAM), veröffentlicht heute die Ergebnisse einer umfassenden Analyse zum Return on Investment (ROI) von Kunden, die ihren DDI-Anbieter gewechselt haben. Die Studie basiert auf Daten, die bei 50 Kunden mit insgesamt mehr als 25 Millionen IP-Adressen in ganz Europa und Nordamerika erhoben wurden. Die Ergebnisse zeigen, dass Unternehmen wertvolle Zeit und Kosten für die Verwaltung, Konfiguration und Integration von Großunternehmensnetzwerken sparen können, indem sie den DDI-Anbieter wechseln.

 

Die Analyse bezieht sich auf Branchen wie Hochschulbildung, Energie, Finanzen, Gesundheitswesen, Fertigung, öffentlicher Sektor, Dienstleistung, Telekommunikationsbranche, Internetanbieter sowie Verkehr. Das daraus resultierende Dokument „Unternehmenslösungen“ von 2017 bietet einen tiefen Einblick in die Kosten- und Zeitvorteile bei der Implementierung von DDI-Lösungen. Es gibt Praxisbeispiele für Amortisationszeiten und die Steigerung der Leistungsfähigkeit. So erwirtschaftet die Integration und Automatisierung von DNS/DHCP und IPAM etwa einen ROI von bis zu 193%. Weiterhin steigert die daraus resultierende Zeitersparnis und Single-Task-Optimierung die Produktivität um durchschnittlich 400%.

                                                                                                    

Angetrieben von den Anforderungen des digitalen Zeitalters sind Netzwerkdienste ein entscheidendes Fundament für wichtige IT-Transformationsprozesse wie Hybrid Clouds, das Internet der Dinge (IoT) und mobile Lösungen. So geben gut konfigurierte Netzwerkdienste Unternehmen die benötigte Agilität, Leistung und Sicherheit, um wettbewerbsfähig zu sein. Die Analyse zeigt, dass eine integrierte DDI-Lösung dies erreicht, indem sie die Effizienz der Unternehmen durch mehr Netzwerkverfügbarkeit, Sicherheit und Performance vorantreibt.

 „Die Analyse zeigt deutlich, dass unsere Kunden durch den Wechsel von BlueCat und Infoblox viel Geld und Ressourcen gespart haben“, resümiert David Williamson, CEO bei EfficientIP. „Diese Einsparungen werden wahrscheinlich noch weiter steigen, da die Anforderungen an Unternehmen, Daten und Skalierbarkeit stetig wachsen. Es geht jedoch nicht nur um Kosten – auch die Stärkung der Kernnetzdienste erhöht die geforderte Agilität für IT-Abteilungen und damit für Unternehmen insgesamt. Die reduzierten Ausfälle und der rasche Return on Investment, die im Bericht belegt wurden, zeigen ein optimales Geschäftsszenario für den Umstieg auf eine integrierte DDI-Lösung wie die von EfficientIP“, so Williamson.

 

Der Bericht zeigt weiterhin, mit welchen Einsparungen Unternehmen verschiedener Größen rechnen können. Die Ergebnisse werden in der folgenden Tabelle dargestellt:

 

 

IP Adressen

DNS/

DHCP Server

Nettoersparnisse

ROI-Werte

Amortisierung

Kleine Unternehmen

10.000

5

ca. 140.982 €

172 %

10 Monate

Mittlere Unternehmen

30.000

10

ca. 208.099 €

139 %

11 Monate

Große Unternehmen

50.000

20

ca. 346.007 €

169 %

9 Monate

Sehr große Unternehmen

200.000

50

ca. 1.070.005 €

263 %

7 Monate

 

 

Anmerkung

Die anfänglichen Investitionsberechnungen, die zur Darstellung des ROI verwendet wurden, basierten auf den aktuellen IP-Adressen, DNS- und DHCP-Servern innerhalb eines Zeitraums von drei Jahren.

 

Weitere Informationen zu der gesamten Analyse von EfficientIP gibt es unter http://www.efficientip.com/resources/.

 

 

Über EfficientIP

Als einer der weltweit am schnellsten wachsenden DDI-Anbieter unterstützt EfficientIP Unternehmen dabei, Geschäftseffizienz mithilfe agiler, sicherer und verlässlicher Netzwerkinfrastrukturen voranzutreiben. Das Unified Management Framework für DNS-DHCP-IPAM (DDI) und die Netzwerkonfigurationslösungen von EfficientIP garantieren umfassende End-to-End-Übersicht, Konsistenzkontrolle sowie fortschrittliche Automatisierung. Zudem schützt die einzigartige 360-Grad-DNS-Sicherheitslösung des Unternehmens Datenvertraulichkeit und Anwendungszugriffe von jedem Ort und zu jeder Zeit. Unternehmen vertrauen EfficientIP bei der Kontrolle von Risiken ebenso wie bei der Reduzierung komplexer Herausforderungen, denen sie tagtäglich bei IT-Trendthemen wie Cloud-Anwendungen, Virtualisierung und Mobility begegnen. Unternehmen und Organisationen der verschiedensten Branchen weltweit sowie Regierungsbehörden setzen auf die Lösungen von EfficientIP, um Geschäftskontinuität sicherzustellen, Betriebskosten zu senken und die Managementeffizienz ihrer Netzwerk- und Sicherheitsteams zu verbessern.

 

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: www.efficientip.com

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jolien Deckers (Tel.: Tel: + 49 (0)211 522 946-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 626 Wörter, 6417 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: EfficientIP


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von EfficientIP lesen:

EfficientIP | 21.12.2018

Sicherheitstrends 2019: Internet der Dinge und DSGVO stellen Unternehmen vor große Herausforderungen

Eschborn, 18. Dezember 2018 – Das Jahr 2018 neigt sich dem Ende entgegen, und es hat gezeigt: So oft wie nie zuvor haben Cyberattacken das Internet in die Knie gezwungen. Unternehmen aller Branchen mussten sich mit den Folgen dieser Angriffe au...
efficientIP | 30.07.2018

EfficientIP verstärkt sein Führungsteam

Gilles Azoulay verfügt über mehr als zwanzig Jahre Erfahrung im Bereich Vertrieb und Führung – insbesondere in großen Unternehmen wie IBM und Citrix. Vor seinem Wechsel war er bei Riverbed Technology als Vice President Europe South tätig. Bei ...
EfficientIP | 22.09.2017

Sicherheitsfalle IoT: EfficientIP rät zu strategischen, mehrgleisigen Absicherungsmaßnahmen

Zum Hintergrund: Der Dyn-Angriff ging von einem mit der Schadsoftware Mirai infiziertem Botnetz aus, durch das hunderttausende IoT-Geräte ohne das Wissen ihrer Besitzer kontrolliert werden konnten. So ließ sich eine DDoS-Attacke (Distributed-Denial...