info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Caledonia Mining Corporation |

Caledonia Mining Corporation Plc: Ergebnisse der ordentlichen Hauptversammlung und Benachrichtigung über eine Aktienzusammenlegung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)



Caledonia Mining Corporation Plc (TSX: CAL, OTCQX: CALVF, AIM: CMCL)

Ergebnisse der ordentlichen Hauptversammlung und Benachrichtigung über eine Aktienzusammenlegung

St Helier, 19. Juni 2017: Caledonia Mining Corporation Plc (Caledonia oder das Unternehmen - http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=297483) gibt die Ergebnisse der ordentlichen Hauptversammlung (die OHV) bekannt, die am Montag, dem 19. Juni 2017, in St Helier, Jersey, stattgefunden hat.

Die Gesamtzahl der stimmberechtigten Aktien, die von den persönlich oder durch einen Stimmrechtsvertreter auf der OHV anwesenden Aktionären vertreten waren, betrug 92; dies entspricht 40,18 % der im Umlauf befindlichen stimmberechtigten Aktien des Unternehmens. Die von der Geschäftsleitung als Directors vorgeschlagenen sieben Kandidaten wurden durch Handzeichen gewählt. Die abgegebenen Stimmen verteilten sich wie folgt:

Kandidat Für Prozent Gegen Prozent Enthaltunge
n

Leigh Wilson 13.931.89065,82 7.235.425 34,18 44.764
Steve Curtis 13.305.39162,84 7.867.424 37,16 39.264
Mark Learmonth 13.940.87465,84 7.232.641 34,16 38.564
James Johnstone18.746.65588,64 2.402.860 11,36 62.564
John Kelly 13.879.44865,63 7.270.067 34,37 62.564
Johan Holtzhaus18.746.05788,64 2.403.458 11,36 62.564
en

John McGloin 13.900.93865,73 7.247.077 34,27 64.064

Des Weiteren wurde auf der OHV beschlossen, dass:

- KPMG Inc. für das folgende Jahr erneut zum Wirtschaftsprüfer des Unternehmens bestellt wird;
- die Herren Holtzhausen, Kelly und McGloin erneut als Mitglieder in den Prüfungsausschuss bestellt werden;

- das Unternehmen bevollmächtigt wird, den Mitgliedern Benachrichtigungen, Dokumente oder sonstige Informationen jeder Art durch elektronische Kommunikationsmittel zuzusenden oder bereitzustellen, unter anderem durch Einstellung auf einer Website;

- die Aktienzusammenlegung (wie nachstehend definiert) genehmigt wird;

- ein allgemeines Mandat für Wertpapierrückkäufe über den Markt von bis zu 10 % der im Umlauf befindlichen Wertpapiere des Unternehmens genehmigt wird; und

- das Unternehmen bevollmächtigt ist, die zurückgekauften Aktien als eigene Aktien zu halten.

Aktienzusammenlegung und geplante Notierung an der NYSE MKT LLC (NYSE MKT)

Wie in der Ankündigung des Unternehmens vom 23. Mai 2017 dargelegt, wurde eine Aktienzusammenlegung vorgeschlagen, um in erster Linie einen Aktienkurs von mindestens USD 2,00 zu erreichen, der erforderlich ist, um die Notierungsanforderungen der NYSE MKT zu erfüllen; außerdem soll die Handelsfähigkeit der Aktien des Unternehmens für bestimmte US-amerikanische Investoren verbessert werden, deren Anforderungen für Investments einen Aktienkurs von mindestens USD 5,00 voraussetzen (die Aktienzusammenlegung).

Mit der Aktienzusammenlegung wird das Aktienkapital des Unternehmens effektiv im Verhältnis von einer Stammaktie für jeweils fünf gehaltene Stammaktien zusammengeführt. Sie wird in einem zweistufigen Prozess durchgeführt (Zusammenlegung von 100 zu 1, gefolgt von einer Division von 1 zu 20, wobei beide Stufen quasi gleichzeitig und am gleichen Tag vonstattengehen); dies bedeutet, dass im Zuge der Zusammenlegung der Stammaktien im vorstehenden Verhältnis die Inhaber von weniger als einem Board Lot von 100 Stammaktien vor der Zusammenlegung vorbehaltlich des Erhalts eines ordnungsgemäß ausgefüllten Übertragungsschreibens (Letter of Transmittal) (wie nachstehend definiert) eine Barauszahlung für ihre Aktien auf der Grundlage des durchschnittlichen Schlusskurses an der TSX an den fünf Handelstagen vor der Aktienzusammenlegung erhalten. Weitere Angaben zu der Aktienzusammenlegung und der Zahlung an Inhaber, die kein Board Lot halten, sind im Management-Informationsrundschreiben des Unternehmens vom 23. Mai 2017 (das Rundschreiben) enthalten.

Ein Übertragungsschreiben (das Übertragungsschreiben), das von den eingetragenen Aktionären auszufüllen ist (bitte beachten: von den nicht eingetragenen Inhabern und den Inhabern von Depositary Interests wird nicht erwartet, dass sie das Schreiben ausfüllen; sie sollten ihren Broker oder Bevollmächtigten veranlassen, dies für ihren Aktienbesitz zu erledigen), war dem Rundschreiben beigefügt:

1. damit sie ihre Aktienzertifikate (oder Bescheinigungen des Direct Registration System (DRS)) gegen neue Aktienzertifikate (oder DRS-Bescheinigungen), welche die ihnen zustehenden Stammaktien nach der Zusammenlegung vertreten, tauschen können;

2. damit die Inhaber ihre Wertpapiere auf der Basis nach der Zusammenlegung handeln können;

3. damit die Zahlung an die Inhaber erfolgen kann:
a. die vor der Aktienzusammenlegung weniger als ein Board Lot von 100 Stammaktien gehalten haben; oder
b. die vor der Aktienzusammenlegung mehr als ein Board Lot von 100 Stammaktien gehalten haben, aber nach der Aktienzusammenlegung Teilrechte an Stammaktien halten, wobei diese Teilrechte dann im Zusammenhang mit der Aktienzusammenlegung vom Unternehmen zurückgekauft werden können
(außer bei Beträgen von £ 5,00 oder weniger, die (gemäß der Satzung des Unternehmens) zugunsten des Unternehmens einbehalten werden).

Nach der OHV kam das Board of Directors des Unternehmens zusammen und legte den Zeitpunkt des Inkrafttretens (laut der Definition im Rundschreiben der Zeitpunkt der Aktienzusammenlegung, der im Ermessen der Directors liegt) für Montag, den 26. Juni 2017, um 17.00 Uhr (Eastern Time) fest.

Da geplant ist, alle Stammaktien zusammenzulegen, bleibt das Verhältnis der ausgegebenen Aktien am Unternehmen, die jeder Aktionär unmittelbar vor und nach der Aktienzusammenlegung hält, unverändert; ausgenommen hiervon ist jedoch die Reduzierung des Aktienkapitals aufgrund des Rückkaufs der Stammaktien von Inhabern, die kein Board Lot halten, und von Aktienteilrechten durch das Unternehmen nach der Aktienzusammenlegung (was zusammen ungefähr 0,1 % des derzeitigen Aktienkapitals nach heutigem Stand entspricht).

Das Aktienkapital des Unternehmens nach der Aktienzusammenlegung wird voraussichtlich ca. 10,5 Millionen Stammaktien umfassen. Der letzte Handelstag für die Stammaktien vor der Zusammenlegung an der TSX und OTCQX und die Depositary Interests in Bezug auf die Stammaktien am AIM ist Montag, der 26. Juni 2017. Es wird erwartet, dass der Handel mit den Stammaktien nach der Zusammenlegung und von Depositary Interests am Dienstag, dem 27. Juni 2017, an den entsprechenden Märkten wieder aufgenommen wird (obwohl sich die Abwicklung bis zur Gutschrift der Stammaktien nach der Zusammenlegung sowie der Depositary Interests auf den Konten verzögern kann).

Nach der Aktienzusammenlegung sind die bestehenden Aktienzertifikate und DRS-Bescheinigungen ungültig; vorausgesetzt, dass das Unternehmen oder dessen Übertragungsbevollmächtigter am oder vor dem Feststellungsdatum (wie nachstehend definiert) ein ordnungsgemäß ausgefülltes Übertragungsschreiben in Bezug auf die gehaltenen Stammaktien erhalten hat, werden voraussichtlich am oder vor dem 1. Juli 2017 neue Aktienzertifikate oder DRS-Bescheinigungen an die eingetragenen Aktionäre versandt. Die Inhaber von Depositary Interests und die nicht eingetragenen Inhaber müssen hinsichtlich des Übertragungsschreibens nichts unternehmen (sondern sollten ihren Bevollmächtigten oder Broker entsprechend anweisen). Eingetragene Aktionäre, die ihre ausgefüllten Übertragungsschreiben nach dem Feststellungstag vorlegen, werden voraussichtlich innerhalb von zehn Geschäftstagen nach der Vorlage neue Aktienzertifikate oder DRS-Bescheinigungen erhalten. Die Zahlungen an Inhaber, die kein Board Lot halten, oder für Aktienteilrechte an Stammaktien nach der Aktienzusammenlegung erfolgen mit Ausnahme von Beträgen von £ 5,00 oder weniger, die (gemäß der Satzung des Unternehmens) zugunsten des Unternehmens einbehalten werden, voraussichtlich mit dem Versand der neuen Aktienzertifikate und DRS-Bescheinigungen.

Vor der Genehmigung der Notierung der Stammaktien wird die NYSE MKT den Aktienkurs der Stammaktien nach der Zusammenlegung voraussichtlich während eines kurzen Zeitraums beobachten, um sicherzustellen, dass die Notierungsanforderungen weiterhin erfüllt werden. Es wird daher erwartet, dass die Notierung etwa Mitte Juli 2017 erfolgen wird.

Das Unternehmen beabsichtigt, die Handelsfazilität für die Stammaktien an der OTCQX gleichzeitig mit dem Abschluss der Notierung an der NYSE MKT zu beenden.

Voraussichtlicher Zeitplan

- Die Einreichung der ausgefüllten Übertragungsschreiben wurde zum folgenden Datum/zur folgenden Uhrzeit erbeten (der Feststellungstag): 19. Juni 2017, 17.00 Uhr (Eastern Time)

- Letzter Handelstag der Stammaktien vor der Zusammenlegung und der Depositary Interests in Bezug auf die Stammaktien: 26. Juni 2017

- Erfassungsdatum und -uhrzeit für die Aktienzusammenlegung (der Zeitpunkt des Inkrafttretens) 26. Juni 2017, 17.00 Uhr (Eastern Time)

- Voraussichtlicher Beginn des Handels mit Depositary Interests nach der Zusammenlegung am AIM (obwohl sich die Abwicklung bis zur Gutschrift der Depositary Interests nach der Zusammenlegung auf den Konten verzögern kann): 27. Juni 2017, 8.00 Uhr (britische Zeit)

- Voraussichtlicher Beginn des Handels mit Stammaktien nach der Zusammenlegung an der TSX und OTCQX (obwohl sich die Abwicklung bis zur Gutschrift der Stammaktien nach der Zusammenlegung auf den Konten verzögern kann): 27. Juni 2017, 8.00 Uhr (Eastern Time)

- Versand der endgültigen Aktienzertifikate und DRS-Bescheinigungen sowie der Schecks oder Zahlungen über CREST für Teilaktienrechte: Bis zum 1. Juli 2017 oder in Bezug auf Übertragungsschreiben, die nicht bis zum Feststellungstag eingehen, innerhalb von zehn Geschäftstagen ab dem Eingangsdatum.

Anmerkungen: (1) Das zeitliche Eintreten der Ereignisse laut dem vorstehenden Zeitplan und der übrigen Bekanntgabe unterliegt Änderungen. Falls sich Daten oder Uhrzeiten ändern sollten, werden die geänderten Daten und/oder Uhrzeiten durch Bekanntgabe an einen aufsichtsrechtlichen Informationsdienst mitgeteilt; (2) sofern nicht anderweitig vermerkt, ist der Stand der in dieser Bekanntgabe enthaltenen Informationen Montag, der 19. Juni 2017.

Weitere Informationen erhalten Sie über:

Caledonia Mining Corporation Plc
Mark Learmonth--Tel: +44 1534 679 802
Maurice Mason--Tel: +44 759 078 1139

WH Ireland
Adrian Hadden/Nick Prowting-Tel: +44 20 7220 1751

Blytheweigh
Tim Blythe/Camilla Horsfall/Megan Ray -Tel: +44 207 138 3204

In Europa
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-cpaital.ch

Anmerkung: Diese Meldung enthält Insider-Informationen, die gemäß den Bestimmungen zum Marktmissbrauch (Market Abuse Regulation) veröffentlicht werden.

Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

Informationen und Statements in dieser Pressemitteilung, die keine historischen Fakten sind, sind zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der gültigen Wertpapiergesetze. Sie enthalten Risiken und Unsicherheiten, die sich unter anderem auf Caledonias gegenwärtige Erwartungen Absichten, Pläne und Ansichten beziehen. Zukunftsgerichtete Informationen sind häufig an Begriffen wie erwarten, glauben, annehmen, Zielsetzung, Plan, Ziel, beabsichtigen, schätzen, können, sollen, mögen und werden oder an Negativformen dieser Ausdrücke bzw. an ähnlichen Begriffen, die auf zukünftige Ergebnisse oder andere Erwartungen, Ansichten, Pläne, Zielsetzungen, Annahmen, Absichten oder Aussagen über zukünftige Ereignisse oder Leistungen hindeuten, zu erkennen. Beispiele für zukunftsgerichtete Informationen in dieser Pressemitteilung sind u.a.: den Zeitplan der Aktienzusammenlegung, des Handels und der Notierung der Stammaktien und Depositary Interests an der TSX, OTCQX, dem AIM und der NYSE MKT (sofern zutreffend), den Versand der Aktienzertifikate und DRS-Bescheinigungen und die Zahlung für Inhaber, die kein Board Lot halten, sowie für Aktienteilrechte. Diese zukunftsgerichteten Informationen basieren zum Teil auf Annahmen und Faktoren, die sich ändern oder als inkorrekt erweisen können; dies kann dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge wesentlich davon abweichen, was in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck kommt oder impliziert ist. Zu diesen Faktoren und Annahmen gehören unter anderem: Verzögerungen beim Erhalt bzw. Nichterhalt der erforderlichen Genehmigungen des Staats, der Aufsichtsbehörden oder der Börsen, Wechselkursschwankungen, Schwankungen der Wertpapierkurse, allgemeine Verzögerungen und sonstige Faktoren.

Potenzielle Aktionäre und interessierte Anleger sollten bedenken, dass diese Aussagen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren unterliegen, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Aussagen angenommen wurden. Diese Faktoren umfassen unter anderem: aufsichtsrechtliche Genehmigungen und Entwicklungen, die Unfähigkeit des Unternehmens, die Notierungsanforderungen einer Börse zu erfüllen, und sonstige Faktoren. Die Aktionäre werden davor gewarnt, sich bedenkenlos auf solche zukunftsgerichteten Informationen zu verlassen. Von Natur aus beinhalten zukunftsgerichtete Informationen zahlreiche - sowohl allgemeine als auch spezifische - Annahmen, typische Risiken und Unsicherheiten, die dazu beitragen können, dass Prognosen, Vorhersagen und verschiedene zukünftige Ereignisse nicht eintreten. Caledonia ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen öffentlich auf den neuesten Stand zu bringen oder auf andere Weise zu korrigieren, weder aufgrund neuer Informationen bzw. zukünftiger Ereignisse noch aufgrund anderer Faktoren, die diese Informationen beeinflussen, außer dies wird gesetzlich gefordert.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Caledonia Mining Corporation, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1922 Wörter, 14662 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Caledonia Mining Corporation lesen:

Caledonia Mining Corporation | 28.06.2017

Caledonia Mining: Vorübergehende Änderung des Handelssymbols an der OTCQX in den USA

Caledonia Mining: Vorübergehende Änderung des Handelssymbols an der OTCQX in den USA St Helier, 27. Juni 2017: Caledonia Mining Corporation Plc (Caledonia oder das Unternehmen - http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=297483) gibt heute bekann...
Caledonia Mining Corporation | 27.06.2017

Caledonia Mining Corporation Plc (TSX: CAL, OTCQX: CALVF, AIM: CMCL): Ergebnisse der Aktienzusammenlegung

Caledonia Mining Corporation Plc (TSX: CAL, OTCQX: CALVF, AIM: CMCL): Ergebnisse der Aktienzusammenlegung St Helier, 27. Juni 2017: Caledonia Mining Corporation Plc (das Unternehmen - http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=297483) gibt bekannt,...
Caledonia Mining Corporation | 30.05.2017

Caledonia Mining Corporation Plc: Erwerb von Aktien durch einen Director

Caledonia Mining Corporation Plc: Erwerb von Aktien durch einen Director 30. Mai 2017: Caledonia Mining Corporation Plc (Caledonia oder das Unternehmen - http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=297483) gibt bekannt, dass das Unternehmen am 26. M...