Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
R. Cegla GmbH & Co. KG |

Bronchodilatierend und expektorierend:

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Atemtherapie mit dem RC-Cornet® PLUS kann beides


Das neue Atemtherapiegerät RC-Cornet® PLUS lässt Patienten mit chronischen Atemwegserkrankungen die Wahl: Zum einen ermöglicht das System zur Physiotherapie der Atemwege eine bronchodilatierende Therapie, d. h. es weitet die Atemwege. Zum anderen hat es eine expektorierende Wirkung zur wirkungsvollen Reinigung von Bronchialschleim. Das Ergebnis sind geweitete und vom Schleim befreite Atemwege, weniger Husten und eine geringere Infektanfälligkeit. Mit dem RC-Cornet® PLUS stellt der Medizintechnik-Spezialist R. Cegla GmbH & Co. KG aus Montabaur erneut seine Innovationskraft zum Vorteil von Atemwegspatienten unter Beweis.



 

Die neue Generation der Atemtherapie-Geräte

 

Das RC-Cornet® PLUS von CEGLA Medizintechnik ist eine Weiterentwicklung des RC-Cornet® und verkörpert die neue Generation der Atemtherapie-Geräte. Bei der Ausatmung erzeugt es einen wirkungsvollen oszillierenden positiven Ausatemdruck (OPEP). Selbst bei minimalem Ausatemdruck bietet das innovative RC-Cornet® PLUS über zwei unterschiedliche Einstellungen zwei Behandlungsformen an. Patienten mit COPD, Asthma oder Mukoviszidose können so mit nur einem Gerät ihre Atemwege sowohl weiten als auch von festsitzendem Bronchialschleim befreien und so den Hustenreiz sowie die Anfälligkeit für Atemwegsinfekte reduzieren. Pro Einstellung können darüber hinaus, auf die Bedürfnisse des Patienten abgestimmte, Widerstände ausgewählt werden.  Diese gewährleisten eine individuelle Therapie pro Einstellung.  

 

 

Atemwege weiten, Bronchialschleim lösen

 

Einstellung 1 des RC-Cornet® PLUS erzeugt einen stabilisierenden oszillierenden positiven Ausatemdruck (OPEP) zur Bronchodilatation: Die Atemwege werden bis in die Lungenbläschen geweitet, Patienten können leichter atmen. Einstellung 2 bewirkt einen mobilisierenden OPEP mit expektorierender Wirkung: Verschleimungen werden von den Bronchialwänden abgesprengt und verflüssigt, indem bei der Ausatmung ein langsam ansteigender Druck aufgebaut wird, der dann schlagartig abfällt (asynchroner Druckabfall). Der gelöste Bronchialschleim kann anschließend durch die Atemwege, die bereits durch Einstellung 1 geöffnet und stabilisiert wurden, effektiv abgehustet werden.

 

Das RC-Cornet® PLUS nutzt die gesamte Ausatemluft zur effektiven Reinigung der Atemwege. Der Hustenreiz wird gemindert, die Infektanfälligkeit sinkt. Alles über das neue Atemtherapie-Gerät erfahren Interessenten unter www.cegla.de. Weitere Informationen und Services zu COPD, Lungenemphysem und Asthma bietet die Webseite www.leichter-atmen.de.

 

 

Fortschrittliche Medizintechnik von CEGLA

 

CEGLA Medizintechnik ist ein weltweit tätiges Familienunternehmen mit Hauptsitz in Montabaur, Rheinland-Pfalz. Seit 1982 liefert es fortschrittliche medizintechnische Hilfsmittel zur Diagnose und Therapie von Atemwegserkrankungen mit Schwerpunkt auf der Atemtherapie, Inhalationstherapie, Messtechnik und Sauerstofftherapie. In Deutschland gehört CEGLA Medizintechnik zu den führenden Anbietern auf seinem Gebiet. Das Unternehmen zeichnet sich durch große Erfahrung und Innovationskraft aus, ebenso durch seine vielfältigen Services für Kunden und Patienten.

 

 

Kontakt:

R. Cegla GmbH & Co. KG

Horresser Berg 1

56410 Montabaur

Telefon: 02602 - 9213-0

Telefax: 02602 - 9213 - 15

E-Mail: info@cegla.de

www.cegla.de

www.leichter-atmen.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Barbara Csermak (Tel.: 069-24756167), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 351 Wörter, 3708 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: R. Cegla GmbH & Co. KG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von R. Cegla GmbH & Co. KG lesen:

R. Cegla GmbH & co. KG | 19.07.2017

Leichter abhusten bei chronischen Atemwegserkrankungen

Produktiver Husten, befreite Bronchien   Das innovative RC-Cornet® PLUS erzeugt bei der Ausatmung einen oszillierenden positiven Ausatemdruck (OPEP) in der Lunge. Dieser kann durch Widerstände am Gehäuse individuell auf die Bedürfnisse der Patie...
R. Cegla GmbH & co. KG | 12.07.2017

Chronische Atemwegserkrankungen effektiv behandeln

Für eine effektive Reinigung der Bronchien   Bei chronischen Erkrankungen der unteren Atemwege kommt es zu einer vermehrten Bildung von Bronchialschleim. Dieser bildet einen idealen Nährboden für Infektionen der Atemwege, die häufig in Exazerbat...
R. Cegla GmbH & co. KG | 05.07.2017

Exazerbationen vorbeugen und behandeln

Das Fortschreiten der COPD aufhalten   Bei der COPD (chronisch obstruktiven Lungenkrankheit) setzen sich schädliche Partikel, wie z. B. aus Zigaretten, in der Lunge fest und lösen entzündliche Prozesse aus. Es kommt zu einer dauerhaften Verengung...