PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Grenzen zwischen Online und Offline überwinden

Von Gigya Deutschland

Gigya, Spezialist für Customer Identity and Access Management (CIAM), und Beaconinside, ein international führender Anbieter von Beacon-Technologie-Lösungen für Handel, Industrie und Dienstleistungsunternehmen, sind eine Partnerschaft eingegangen.

Thumb

Zielsetzung der Partnerschaft ist, die Customer Journey durch standortbasierte Daten des Kunden erlaubnisbasiert zu erweitern und so die Grenze zwischen Online- und Offline-Marketingkanälen aufzuheben.

 

Mit einer einfachen Integration können die Kunden von Gigya die von Beaconinside in Echtzeit gesammelten Proximity-Daten nutzen, um Kundenprofile zu erweitern und diesen – erlaubnisbasiert – zur richtigen Zeit und am richtigen Ort einen Mehrwert anzubieten.

 

Die Plattform von Beaconinside für die Verwaltung von Proximity-Daten erfasst, verarbeitet und analysiert alle Arten von Beacons und Proximity-Technologien wie iBeacon, Geofences, Eddystone (Beacon-Plattform von Google), Physical Web und viele mehr. Mit der Integration des mobile SDKs (Software Development Kit) von Beaconinside mit nativen Apps im Einzelhandel lassen sich Ereignisse und Daten aus der näheren Umgebung erfassen und in effiziente Cross-Channel-Marketingstrategien übertragen.

 

Integriert mit der branchenführenden Plattform für Customer Identity and Access Management von Gigya, können erlaubnisbasiert umfangreiche Profildaten in Kombination mit Verhaltensdaten der Kunden, „Likes“ und „Favoriten“ auf sozialen Netzwerken, der Kaufhistorie und vielem mehr einbezogen werden. So wird es möglich, relevante, am realen Umfeld orientierte Kundenerfahrungen zu verwirklichen, die jeden einzelnen Kunden als Person und nicht nur als Teil eines Kundensegments ansprechen. Darüber hinaus sorgen die RaaS- (Registrierungs-as-a-Service) und Social-Login-Lösungen von Gigya für die Bereitstellung einer nahtlosen, sicheren „Haustür“, die den Käufer dazu ermutigt, sich zu registrieren und zu beteiligen. Gleichzeitig sind Transparenz und Einwilligungsmanagement gewährleistet.

 

„Gigya integriert sich einfach und nahtlos in die Plattform von Beaconinside, um mobile Apps im Einzelhandel zu optimieren. Die Möglichkeit, anhand erlaubnisbasierter Profildaten den physischen Standort eines Kunden mit detaillierten Angaben zu seiner Identität abzugleichen, eröffnet zahlreiche Möglichkeiten. Dazu zählen zum Beispiel die Echtzeit-Personalisierung vor Ort, die bessere Segmentierung von standortbasierten Marketingkampagnen oder auch die direkte Offline-Ansprache von Online-Interessenten“, erläutert Roland Markowski, Country Manager DACH bei Gigya.

 

Die Plattform von Gigya verarbeitet dabei transparent, sicher und datenschutzkonform die Kundenauthentifizierung und -registrierung, während die Plattform von Beaconinside standortbasierte Daten erfasst und an Gigya weitergibt. Gigya speichert dann alle relevanten standortbezogenen Informationen zusammen mit personenbezogenen Daten und Vorlieben in einem umfassenden Kundenprofil.

 


Mit der Plattform für Customer Identity Management von Gigya können Unternehmen bessere Kundenbeziehungen aufbauen, indem sie unbekannte Besucher in bekannte, treue und engagierte Kunden verwandeln. Die Technologie von Gigya hilft Unternehmen, die Zahl der Registrierungen zu erhöhen und Kunden über verschiedene Geräte hinweg zu identifizieren, die Daten zu umfassenden Kundenprofilen zusammenzuführen und durch die Integration der Daten in Marketing- u. Service-Anwendungen bessere Services, Produkte und User Experiences bereitzustellen.

Die Plattform von Gigya, die Produkte Registration-as-a-Service (RaaS), Social Login und Profile Management umfasst, wurde von Grund auf für soziale Identitäten, mobile Geräte, Datenschutz und modernes Marketing entwickelt. Gigya stellt Entwicklern die erforderlichen APIs zur Verfügung, um einfach sichere und skalierbare Funktionen für die Anmeldung, Authentifizierung, Profilverwaltung, Datenanalyse und Drittanbieter-Integration aufzubauen und zu pflegen.

Mehr als 700 der weltweit führenden Marken wie Fox, Forbes und ASOS vertrauen auf Gigya, um identitätsbasierte Kundenbeziehungen aufzubauen und skalierbares, sicheres Customer Identity Management zu verwirklichen. Gigya mit Hauptsitz in Mountain View, Kalifornien, ist privat geführt und verfügt über Kapital in Höhe von mehr als 100 Mio. US-Dollar von mehreren führenden Venture-Capital-Firmen wie Benchmark Capital, Mayfield, Intel Capital, Adobe Ventures und der Stanford University.



Kommentar hinzufügen
Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 8 + 4
Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 1 Bewertung bisher (Durchschnitt: 5)
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Katrin Striegel (Tel.: 06131 891389), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 340 Wörter, 3015 Zeichen. Artikel reklamieren